TB startet nach Absturzfehler nicht mehr

  • Thunderbird-Version: 15
    Betriebssystem + Version: Windows XP
    Kontenart (POP / IMAP): POP3 / SMTP?
    Postfachanbieter (z.B. GMX): verschiedene


    Hallo!
    Ich habe genau das gleiche Problem wie hier. Thunderbird öffnet sich also nicht mehr, es erscheint nur die Meldung mit dem Absturzfehler. Heute morgen ging alles noch problemlos bis plötzlich mein Virenprogramm beim Surfen im Internet meldete, dass die Seite gesperrt ist und kurz darauf folgte die Meldung, die Polizei musste mein Betriebssystem sperren. Es half nur ein Neustart und seitdem startet TB nicht mehr bzw. es erscheint ständig diese Meldung mit dem Absturzfehler. Leider konnte ich bisher in Foren nichts finden, was weiter geholfen hat.
    Weiß jemand wie man das wieder zum Laufen bekommt?


    Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar!


    Gruß cowgirljen

  • Hallo cowgirljen und willkommen m Thunderbird-Forum,


    Du hast Dir offensichtlich einen BKA-Virus eingefangen. Das ist übel und zwei Dinge sind zu tun:
    1. Das Thunderbird-Profil und alle anderen wichtigen Daten sind extern zu sichern.
    2. Format C: und Reinstallation von Windows und aller Programme.


    Danach kannst Du das Profil wieder an seinen angestammten Platz kopieren und TB mittels des Profilmanagers mitteilen, wo es zu finden ist.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Danke euch beiden! Mittlerweile hab ich das alles auch schon rausgefunden.
    Jemand sagte, dass dieser Virus eigentlich nur durch Streamen eingefangen wird. Ich war aber in einem ganz normalen Forum unterwegs, wo ich jeden Tag bin. Also muss das Virus schon recht aggressiv sein, wenn man sich den praktisch auf jeder Seite einfangen kann.


    Brain 1.0 klingt nicht schlecht, aber eher nach einem Ersatz für Virenprogramme. Oder ist das nur eine Ergänzung? Ich dachte immer mein Virenprogramm ist sicher, weil es eben vorher auch Alarm geschlagen hat, nur konnte ich darauf gar nicht so schnell wie die nächste Meldung kam.

  • "cowgirljen" schrieb:


    Brain 1.0 klingt nicht schlecht, aber eher nach einem Ersatz für Virenprogramme.


    Hallo :)


    wie Du Computersicherheit - Virenscanner entnehmen kannst, brauchst Du zwar theoretisch keinen Virenscanner. Ich empfehle das aber dezidiert nicht, Wenn Du Dir stets der gennannten Schwächen bewusst bist, ist es eine gute Ergänzung.


    Zitat


    Oder ist das nur eine Ergänzung?


    Umgekehrt, siehe oben: der Virenscanner ist die Ergänzung.


    Zitat


    Ich dachte immer mein Virenprogramm ist sicher, weil es eben vorher auch Alarm geschlagen hat, nur konnte ich darauf gar nicht so schnell wie die nächste Meldung kam.


    Denkst Du das immer noch, nachdem Du den obigen Artikel gelesen hast ;)


    Gruß Ingo