WO SIND MEINE EMAILS?

  • Thunderbird-Version: 15.0
    Betriebssystem + Version: Windows7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):


    WO SIND MEINE EMAILS?


    Ich habe eine Umleitung bei 1&1 eingestellt, damit meine Emails nach Gmail umgeleitet werden können. Danach habe ich den Offline-Modus in Thunderbird erstellt, damit ich weiterhin mit meinen vorhandenen Emails arbeiten kann (lesen, ausdrucken).
    Leider kam ich an meine vorhandenen Emails (720 Stück) nicht mehr ran. Ich sah zwar die Adressen, aber die Mails konnte ich nicht mehr öffnen.
    Daraufhin habe ich die Umleitung wieder deaktiviert und den Offline-Modus auch deaktiviert.
    Es wurde mir angezeigt, dass die 720 Emails in den Papierkorb geladen werden.
    Tja, leider sind alle Emails verschwunden. Ich finde sie nirgends wieder und benötige sie aber dringend, da dort selbstverständlicherweise sehr wichtige Emails enthalten sind.


    Wo sind sie jetzt? Ich hoffe irgendwer kann mir auf dem schnellsten Wege weiterhelfen.

  • Guten Tag Jacqueline,


    und willkommen im Forum! (<= Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ... .)
    Ich kann zwar nicht verstehen, warum jemand freiwillig seine Mails von 1&1 ausgerechnet zu google umleitet, aber das muss jeder selber wissen ... .
    Du solltest zuerst einmal bei G. per Webmail nachsehen, ob du deine Mails dort irgendwo noch findest. Diese Firma ist doch dafür bekannt, dass sie Daten, die sie einmal erhalten hat, nie wieder freiwillig löscht. Auch per "Abonnieren" nachsehen, ob du auch wirklich alle "Mailordner" abonniert hast. Vielleicht werden sie nur nicht angezeigt.


    Zitat

    Danach habe ich den Offline-Modus in Thunderbird erstellt, damit ich weiterhin mit meinen vorhandenen Emails arbeiten kann (lesen, ausdrucken).


    Den Sinn hinter diesem Offlinemodus (ich vermute mal, du meinst das "lokale Bereithalten der Mails auf diesem Computer") hast du aber verstanden? Falls noch nicht: Das ist nichts anderes als ein temporärer lokaler Cache deiner Mails. Sobald du irgendwelche Aktionen auf dem Server durchführst, wird dieser Cache automatisch nachgezogen. Auch, wenn auf dem Server keine Mails in dem jeweiligen Ordner mehr drin sind ... .
    Wenn du zwischenzeitlich keine Komprimierung durchgeführt hast bzw. der TB automatisch durchgeführt hat, kann es sein, dass in diesem Cache die gesuchten Mails lediglich als gelöscht markiert, aber noch nicht physisch gelöscht sind. Wie groß sind denn diese mbox-Dateien? (Du verstehst manches von dem nicht? Hier nachlesen: Anleitung)


    Zitat

    Ich finde sie nirgends wieder und benötige sie aber dringend, da dort selbstverständlicherweise sehr wichtige Emails enthalten sind.


    Sorry, hier kann ich dir nur mit einem meiner Lieblingssprüche antworten: Nur gesicherte Daten sind wichtige Daten!


    Und ich verabschiede mich auch, deshalb:
    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo und vielen Dank für die herzliche Aufnahme im Forum :)


    Also wir haben lediglich eine Umleitung eingebaut bei 1&1, weil wir zum Ende des Jahres die Email, die auf Thunderbird läuft, löschen wollten. Daher habe ich bei Gmail ein neues Konto eröffnet. Die Daten aus dem Thunderbird wurden aber nicht nach Gmail exportiert.
    Für mich war ja klar, dass die bereits vorhandenen Emails im Thunderbird sicher sind.
    Bisher war ich immer davon ausgegangen, das Thunderbird ein Server ist. Demzufolge habe ich auch keine zusätzliche Sicherung vorgenommen. Denn: Falls es mal zu einem Systemabsturz bei Thunderbird kommen sollte, war ich mir ja sicher, dass meine Emails nötigenfalls danach wieder hergestellt werden, weil sie ja auf dem Server gespeichert sind.


    Bin ich da einem Irrtum auferlegen?


    Tatsache ist, irgendwo müssen diese Emails sein. Die können sich ja nicht in Luft auflösen. Und das Thunderbird ohne Auftrag einfach alle Emails löscht, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

  • Der Thunderbird ist ein Mailclient. (Genau so wie Ausgugg, The!Bat, KMail uvam.)
    Und genau so wie in jedem anderen (modernen) Mailclient kannst du deine Mails entweder mit dem "guten alten" POP3 lokal speichern oder aber mit IMAP die Mails auf dem Server (deines Mailproviders) belassen und eben mit dem Mailclient verwalten. IMAP kannst du also in etwa mit dem (IMHO gruseligen) Webmail vergleichen. Also eine Art Fernbedienung des Servers.


    Deshalb der von mir gegebene Rat, dich per Webmail (bei beiden Providern!) auf den Servern umzusehen. Schau dir auch die dortigen Papierkörbe und wirklich alle Ordner an. Ich schrieb ja schon, dass G. einmal erhaltene Daten nur sehr ungern wieder los wird. Diese Datensammelleidenschaft kann dir hier zum Vorteil sein.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hmmm, also wenn ich Dich richtig verstanden habe, soll ich bei 1&1 schauen, ob ich dort irgendwo meine Emails finde ... korrekt?


    Was Du mit G. meinst, weiss ich nicht. Könntest Du das etwas ausführlicher beschreiben, damit ich dann auch dort nachsehen kann?


    LG Jacqueline

  • G. = Google bzw. gmail

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ach sooo :), jo okay, vielen Dank.
    Webmail bei Gmail muss ich dann allerdings erst einmal suchen gehen.


    Bei 1&1 kann ich heute Abend nachsehen.


    Vielen Dank erst einmal für Deine Tips :)


    Gruß Jacqueline

  • "Jacqueline" schrieb:


    Bisher war ich immer davon ausgegangen, das Thunderbird ein Server ist. [...]
    Bin ich da einem Irrtum auferlegen?


    Hallo Jacqueline :)


    und wie! Lies als Ergänzung zu Peter: Mailserver und E-Mail-Programm.


    Zitat


    Tatsache ist, irgendwo müssen diese Emails sein. Die können sich ja nicht in Luft auflösen. Und das Thunderbird ohne Auftrag einfach alle Emails löscht, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.


    Ich habe das dumpfe Gefühl, Du solltest dringend die FAQ:Wann IMAP statt POP nutzen lesen.


    Gruß Ingo

  • Ich habe mittlerweile auf dem 1&1-Server nachgeschaut, dort befinden sich auch nicht die Emails.


    Im übrigen habe ich den ganzen Quatsch nicht eingerichtet. Ich war mit meinem Outlook sehr zufrieden :).

  • Genau den gleichen Fehler kannst du mit Ausgugg machen. Das ist genau so ein Mailclient wie der Thunderbird.
    BTW: Das einzigste, was du mit derartigen Bemerkungen erreichst ist, dass wir keine Lust mehr haben, dir weiter zu helfen. Und ich bezweifele, dass du von der Firma (!) M$ genau so kostenlose Hilfe bekommst, wie von uns hier. Du solltest also froh darüber sein, dass dir diese Panne (von wem auch immer verursacht) mit dem TB und nicht mit Ausgugg passiert ist.


    Soviel zum Thema.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Oh bitte nicht falsch verstehen, das war keinerlei Kritik.
    Vielmehr wollte ich damit ausdrücken, dass ich den Thunderbird nicht eingerichtet habe, und mich daher auch nicht großartig mit auskenne. Nichts anderes wollte ich damit ausdrücken. Sorry wenn das anders rübergekommen ist bei Euch.
    Ich bin sehr froh über Eure Hilfe :)


    Heute werde ich bei 1&1 anrufen und vielleicht finden die ja die Mails irgendwo.


    Was Gmail betrifft, habe ich bisher noch nichts gefunden, was auf Webmail schließen lässt.
    Es werden mir Unmengen von Ordnern angezeigt, die habe ich allesamt angeschaut, aber leider habe ich dort meine Emails nicht gefunden.


    Gruß Jacqueline