IMAP-Abruf und Syncronisiern der Unterordner

  • TB 15.0.1:
    Windows Vista/7:
    Konto IMAP:
    Anbieter Arcor:
    Hallo zusammen,
    ich habe folgendes Problem. TB aktualisiert die Unterordner nicht beziehungsweise mit erheblicher Verspätung.
    Dies kann man zwar umgehen indem man in den Ordner geht, TB beendet und neu startet. Ich kann mir nicht vorstellen
    das dies so normal ist. Ich denke ich habe irgendwo was übersehen.
    Unter Eigenschaften der Unterordner ist "Auf neue Nachrichten überprüfen" aktiviert.
    Interval 2 min.


    Ich hofe ihr könnt mir helfen.

    PS: Ich hab's mal mit Windows life getestet da funktioniert es, aber das ist nicht das was ich will.

    Einmal editiert, zuletzt von poseidon ()

  • Hallo Poseidon,


    und willkommen im Forum!
    Für das Puschen von Mails bei IMAP werden eine entsprechende Anzahl von ständig aufrecht zu erhaltende Verbindungen zwischen deinem Client und dem Mailserver benötigt. Jede dieser Verbindungen bedeutet beim Provider Serverlast, benötigter RAM, Bandbreite usw. Deshalb wird die Anzahl diese Verbindungen durch den Provider auf ein sinnvolles Maß begrenzt.
    Füttere mal die Suchmaschine deines Vertrauens mit Worten wie "Idle" und "IMAP".
    (Ist in etwa die gleiche Begründung, wie bei POP3, wor wir schon Useranfragen hatten, wie sie ein Abfragen mit einer Pollzeit von unter einer Minute erreichen können. Völlig Sinnfrei!)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    danke für deine Anwort. Ich habe den Interval mal auf 10 min geändert. Am verhalten von TB hat sich nichts geändert. Es scheint so das TB nicht alle Unterordner aktualisiert. Gibt es vieleicht einen Schalter dafür oder muss ich an den Einstellungen etwas ändern?


    MfG
    Poseidon

  • Ich habe mir erlaubt, in meinem Beitrag einige Wörter fett zu markieren.
    Und ich verweise auf die Suchmaschine ... .

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,
    das geht schon mit diesen beiden Änderungen in der
    erweiterte Konfiguration (Extras, Einstellungen, Erweitert, Allgemein, "Konfiguration bearbeiten"):
    die jeweiligen Werte aufs Gegenteil stellen mit diesem Ergebnis:


    mail.server.default.check_all_imap_folders_for_new = true
    mail.imap.use_status_for_biff = false


    Es kann sein, dass auch nur einer von beiden für das geänderte Verhalten ursächlich ist, probiere es einfach aus.
    Ich persönliche halte allerdings vom Bereithalten (nicht die obigen Einstellungen) gar nichts, da so bei den meisten Usern das Profil und die empfindlichen inbox Dateien größenmäßig so ansteigen, dass Abruf und Versenden u.U. nicht mehr funktionieren.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo zusammen,


    habe die Einstellungen nun doch gefunden.


    - Bearbeiten ⇒ Konten ⇒ dein E-Mail-Konto ⇒ Servereinstellungen „Alle X Minuten auf neue Nachrichten überprüfen“ deaktivieren
    - Bearbeiten ⇒ Konten ⇒ dein E-Mail-Konto ⇒ Servereinstellungen ⇒ Erweitert „IDLE-Kommando nutzen“ aktivieren
    - Bearbeiten ⇒ Einstellungen ⇒ Erweitert ⇒ Konfiguration bearbeiten (about:config) den Wert mail.server.default.check_all_folders_for_new auf true setzen

    Nach dem Post von mrb ist mir nur nicht klar was was bewirk.


    Nun werden alle Unterordner, wenn man sie anwählt, aktualisiert.


    Danke erstmal.
    Gruß
    Poseidon

  • Wenn dein Provider die höhere Anzahl der zu haltenden Verbindungen akzeptiert, werden damit alle Unterordner aktualisiert.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!