Screenshot in png als Anhang nur halb dargestellt [erl.]

  • Thunderbird-Version:
    16.0.1
    Betriebssystem + Version:
    Linux Debian
    Kontenart (POP / IMAP):
    4x IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):
    privat (cyrus Imapd)
    Speicherdienst (z.B. Dropbox):
    keiner


    Hallo,


    ich bin wegen Lightning umgestiegen auf Thunderbird. Gestern bekam ich 3 eMails mit 3 Screenshots im png-Format per Mail zugeschickt, bei allen 3 waren nur die halben Bilder zu sehen. Wenn ich die Bilder speichere und mit Gimp öffne wird genau so viel vom Bild angezeigt wie im TB, etwas weniger als die Hälfte. Wenn ich die Bilder mit eog öffne wird gar nichts angezeigt nur die Fehlermeldungen:


    Bild »Bildschirmfoto vom 2012-10-27 00:04:12.png« konnte nicht geöffnet werden.
    Schwerer Fehler beim Lesen einer PNG-Bilddatei: Decompression error in IDAT


    Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann? Mit dem alten MUA Claws-Mail ist mir das nicht passiert, es kann also nicht am Mailserver liegen. Und wenn ich Screenshots im gleichen Format verschicke kommen die an und werden komplett angezeigt.

  • Hi,


    dann poste uns doch bitte mal die letzten 5 Zeilen vom Qzuelltext, so in der Art:

    Code
    1. JJTlJxWj1V2le/z9dPVB0GvKWSNp5mnAXGWfgMzBy+VAmdiAI3DKGVTF5hUBQCFRxkmm3FXaT7NO
    2. y08n00Xpcb6O99F307LXt/wwspjCrIiL8ojJZ5lckMiM0YdTtD+X97OCGMkQ2OBDE5+ymvaXkm5W
    3. cdNF5fiwtpfo/wCu1vxGFP8ASHheby1MEkonWVbgnFs9zFGj27GMNIrLasoOEMjCVFKEIkoyqWc/
    4. dvZSd9u23+QiUMkWEMFrMglLm5EkiTrGGhZRl5mlgjZWLxuYIzJLcSx5mMSRxqpD2crXTWtmu3n/
    5. AE/0Gntq9HfTp/Xr8+3/2Q==
    6. --Apple-Mail-28--920726812--


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    hm, weiß jetzt nicht ob es das ist was du meinst. Ich habe die eMail als nachricht.eml gespeichert und mit einem Texteditor geöffnet:



    Ist es das was du wolltest?

  • Eigentlich ist es nicht ganz das, was ich wollte, wenn auch das Ergebnis das gleiche sein dürfte.
    E-Mail (im geschlossenen Zustand) markieren, und dann Ansicht >> Nachrichten-Quelltext bzw. noch einfacher mit [Strg]+[q].
    Oder bei geöffneter E-Mail ebenfalls Ansicht >> Nachrichten-Quelltext bzw. noch einfacher mit [Strg]+[q].
    Du müsstest dann das gleiche sehen, wie bei dem von dir bereits gesendeten Auszug.


    Und oberhalb des exakt rechteckigen Blockes (was die ins ASCII-Format umcodierte Bilddatei darstellt) muss dann in etwa so etwas zu sehen sein:


    Wenn das so ist, dann hast du die komplette gesendete Anhangdatei erhalten.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "Peter_Lehmann" schrieb:

    Wenn das so ist, dann hast du die komplette gesendete Anhangdatei erhalten.



    So sieht das aus. Oben drüber kommt noch der restliche Header, [...] ist der Rest vom Bild.


    Sieht so aus als ob das Bild vollständig ist, oder? Doch was heist das? :nixweiss:

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Code-Tags gesetzt

  • Eine exakte Feststellung, ob du das bitgenau und vollständige übertragene Bild erhalten hast, kannst du natürlich nur mit einem Prüfsummenprogramm und Vergleich der Prüfsummen des gesendeten und des empfangenen Bildes durchführen. Da muss selbstverständlich auch der Absender mitmachen.
    Eine andere Möglichkeit, mit allerdings etwas geringerer Aussagekraft, wäre ein Größenvergleich der Anhangdatei vor dem Absenden und danach beim Empfänger.
    Auch den Absender aufzufordern, sich mal vor dem Senden den Screenshot anzusehen, hilft da mitunter.


    Aber wenn du den umcodierten Anhang beginnend von den von dir geposteten Headerzeilen bis zu dem definierten Ende und als exaktes Rechteck im Quellcode siehst, dann gehe ich davon aus, dass du den Inhalt vollständig empfangen hast.


    Bei IMAP musst du auch immer etwas warten, bis die komplette E-Mail bei dir empfangen wurde. Aber das dürfte ja auch deutlich angezeigt werden.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    sorry für die späte Antwort. Ich habe das neu einrichten von TB immer vor mir hergeschoben, braucht mit 5 Postfächern und zahlreichen Einstellungen und Erweiterungen doch etwas mehr Zeit. Seit heute morgen habe ich das gemacht und jetzt werden die Bilder komplett angezeigt. Ursache dieses Problems war also ein kaputtes Profil.


    Danke Peter für Deinen Rat und Zeit.


    Gruß