Schriftart in Thunderbird (mit Ausnahmen)

  • Thunderbird-Version: 16.0.2
    Betriebssystem + Version: Windows XP
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online


    Folgendes Problem: Bei meiner Chefin ist alles, außer die Schrift einer neuen selbsterstellten Mail, in "Minischrift", ohne irgendetwas wissentlich geändert zu haben.


    Kann mir jemand helfen, dieses Problem gelöst zu bekommen?

  • Hallo,
    Du meinst alle empfangenen Mails?
    Sind das Mails in HTML (=formatiert) oder in Reintext?
    Die Einstellung in Thunderbird ist etwas knifflig und nicht ganz schlüssig, da sie in zwei Schritten erfolgen muss.


    Die Hauptmenüs dafür befinden sind sich in:
    Extras > Einstellungen > Ansicht > Formatierung > Schriftarten > und im Button > Erweitert
    Wenn du auf "Erweitert" klickst ist "Feste Breite" für Reintext zuständig und "SensSerif" für HTML.
    Die Größen lassen sich rechts in Pixeln einstellen, wobei "minimale Schriftgröße" die wichtigste Einstellung ist, da sie sich auf alle auswirkt. Einfach alle Werte in den Pulldownmenüs dort vergrößern. Etwas Herumspielen dort schadet auch nicht.
    Das war der erste Schritt.
    Beim zweiten musst du genau das gleiche machen, aber vorher im obersten Auswahlmenü "Schriftarten für" Unicode auswählen und dann die gleichen Einstellungen machen.
    Da die meisten Mails die Zeichenkodierungen "westlich" und "Unicode" ( UTF-8) verwenden, muss das übereinstimmen.
    Würde man diesen Punkt vergessen, würde ein Teil der Mails in der richtigen Größe und der andere Teil zu klein dargestellt (je nach eingestellter Zeichenkodierung des Versenders) .


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw