automatischen Abruf per IMAP verhindern

  • Hi all,
    kurze Frage zum automatischen Mail-Abruf. Ich würde diesen gerne komplett deaktivieren. Also weder bei Start noch sonst irgendwann soll Thunderbird eigenständig Mails abrufen. Dies soll explizit auf einen Klick von mir auf "Get Mail" bzw. "Abrufen" geschehen.


    Dazu habe ich unter Extras -> Konten-Einstellungen -> Server-Einstellungen bei beiden folgenden Einträgen den Haken rausgenommen:
    Beim starten auf neue Nachrichten überprüfen
    Alle X Minuten auf neue Nachrichten überprüfen


    Dies habe ich für alle meine IMAP-Konten getan. Leider treffen aber immer noch neue Nachrichten ein, ohne dass ich auf Abrufen geklickt hätte.


    Hier und da las ich, dass der ständige Austausch von header-Informationen ein Imap-Feature ist, konnte diese Information allerdings nicht durchgehend bestätigt sehen, bzw. habe ich es so verstanden, dass dies Feature über die Idle-Einstellung (Erweiterte Einstellungen bei Server-Einstellungen) gesteuert wird. Diese habe ich deaktiviert. Trotzdem kommen Emails durch. Die Einstellung "Maximale Anzahl der aufrecht erhaltenen Serververbindungen" habe ich vorerst nicht angeführt, da ich nicht sicher bin, ob dies Einfluss auf mein Problem hat (eher geht es wohl darum, dass beim Abrufen genug "Bandbreite" genutzt wird, mein Problem ist nicht die Abrufgeschwindigkeit, sondern der Abruf als Solches).


    Der Offline-Modus währe nur eine Notlösung, da dann auch keine Emails versendet werden. Damit habe ich kein Problem - im Gegenteil, ich arbeite meine Vorgänge an und möchte ja, dass die Kunden ihre Antwort erhalten, sobald ich diese zusammengestellt habe.


    Das Problem wurde vor einiger Zeit auch bereits hier http://www.thunderbird-mail.de….php?f=34&t=48239#p329419 einmal besprochen.


    Für jegliche Hilfestellung danke ich!


    Jens


    16.0.2.:
    OS X 10.7:
    IMAP Gmail und Firmenserver