Lokale Ordner im Posteingang und doppelte Anzahl Mails

  • Thunderbird-Version: 17.0
    Betriebssystem + Version: Win 7 SP1 64bit
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): div.


    Hallo!
    Ich arbeite seit Jahren mit separaten Posteingängen für die diversen Posteingänge, was für die Übersicht und die Trennung verschiedener Bereiche sehr wichtig ist. Nun hat sich jedoch folgendes Problem eingeschlichen:


    Im gruppierten Posteingang taucht auch "Lokale Ordner" auf. Trifft nun ein Mail in einem Konto ein, wird mir das richtigerweise beim betreffenden Konto mit (1) angezeigt. Gleichzeitig erscheint auf der übergeordneten Ebene anstatt ebenfalls (1) die falsche Angabe (2), und auch bei "Lokale Ordner" erscheint (2). Klicke ich "lokale Ordner" an, ohne die Nachricht anzuwählen, reduziert sich die Angabe dort und unter "Posteingang" zu (1). Eintreffende Mails werden mir also gleich dreifach angezeigt, in der Übersicht "Posteingang", im betreffenden Konto und im nutzlosen Posteingang "Lokale Ordner". Öffne ich an einem der drei Orte die Nachricht, wird sie richtigerweise überall als gelesen erkannt und die Angaben in Klammer verschwinden.


    Da wird einfach ein bisschen zu viel gezählt; erhalte ich zwei Mails, erscheint zwei Mal (4) etc.


    In den Konteneinstellungen habe ich schon x-fach alles ausprobiert - erfolglos. Was mache ich falsch oder was stimmt mit meinem Profil nicht, bzw. was kann ich tun? Wäre dankbar für eine Lösung dieses Problems, auch wenn es die Arbeit nicht direkt verunmöglicht.


    Mit Dank und Grüssen
    themroc

  • ... da die ausbleibenden Reaktionen darauf schliessen lassen, dass mein Profil wirklich nicht mehr in Ordnung ist und nicht so einfach repariert werden kann, werde ich mein Profil wohl komplett erneuern. Dabei werde ich so vorgehen:
    1. alle Mails aus den Posteingängen etc. in "Lokale Ordner" ablegen.
    2 Komplette Sicherung des Profils mti thundersave, für alle Fälle
    2. "Lokale Ordner" (ein Ordner) mit ImportExportTools sichern (hoffentlich erfasst das Tool auch alle Unterordner und macht kein Durcheinander)
    3. Adressbücher mit MoreFunctionsForAdressbook sichern
    4. TB neu installieren und Konten einrichten
    5. aus dem alten Profil aus den einzelnen Konten jeweils die msgFilterRules.dat übernehmen und in die neuen Konten kopieren, damit ich nicht alle Filter neu erstellen muss (das Add-on für diesen Zweck scheint es ja nicht mehr zu geben).


    Sollte ich etwas vergessen haben, wäre ich dankbar für einen Hinweis.


    Gruss
    themroc

  • Hallo,
    du hattest aber mal alle betroffenen Ordner "repariert"?
    Und du hattest auch daran gedacht, Posteingänge leer und komprimiert zu halten und Ordner nicht größer als 500 MB anwachsen zu lassen?


    Beo POP-Konten muss man gelegentlich daran denken auch die popstate.dat mal zu löschen, aber nur, wenn die Nachrichten bei Abruf auf dem Server verbleiben.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo und vielen Dank!


    Zu deinen Fragen:
    1. Ja, das mit dem Reparieren hatte ich schon mal probiert udn jetzt überall noch einmal durchgespielt, d.h. in allen Posteingängen, Gesendet-Ordnern etc.; bei diesem komscihen Posteingangskonto "Lokale Ordner" funktioniert das allerdings nicht, dort taucht unter Ordnereigenschaften das selbe Fenster auf wie beim übergeordneten Ordner Posteingang.
    2. Ja, ich lasse permanent automatisch komprimieren (sobald damit mehr als 20 MB an Platz gespart wird).
    3. Ich habe deswegen FolderColumns. Kein Unterordner in meiner umfangreichen Ordnerstruktur wird mit einer Grösse von mehr als 500 MB angezeigt, die übergeordneten Ordner dürften diese Grösse jedoch locker überschreiten, aber das sollte ja kein Problem sein, sie werden in FolderColumns ja auch nicht mit der eigenen Grösse angezeigt.
    4. Nur eines der POP-Konten war mal so eingerichtet, dass es Nachrichten auf dem Server beliess; dort habe ich jetzt diese popstate.dat-Dateien gelöscht.


    Also, das Problem ist, dass da die Lokalen Ordner unter Posteingang, aber auch unter Gesendet, Entwürfe, Junk etc. auftauchen. Tatsächlich hatte ich mal für eine gewisse Zeit, weil TB bei einem Konto das Abspeichern von Entwürfen verweigerte, diese Mails jeweils in Lokale Ordner speichern lassen. Aber das ist nur ne Vermutung, dass das Übel damit zu tun haben könnte. Tja ...


    Kurz, ich tendiere nach wie vor zu einem komplett neuen Profil.

  • Zitat

    weil TB bei einem Konto das Abspeichern von Entwürfen verweigerte


    Du bist sicher, dass du nicht auch ein IMAP-Konto hast (mal in den Servereinstellungen überprüfen)?

    Zitat

    Kurz, ich tendiere nach wie vor zu einem komplett neuen Profil.


    Das ist immer die optimale Option, wenn der Zeitaufwand nicht zu groß ist.
    Ich hätte zunächst die Konten gesichert, alle Ordner geleert, alle *.mfs Dateien im Profil gelöscht und die Konten entfernt.
    Danach die Konten neu angelegt und die Ordner zurückkopiert.
    Erst wenn das nicht hilft, hätte ich das Profil erneuert.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • ... nur POP, seit eh und je, hab noch nie was anderes gehabt, und das ist auch alles so eingestellt.


    Jedenfalls vielen Dank für die Hilfestellung. Mit den von mir genannten Add-ons ImportExportTools und MorefunctionsforAdressbook habe ich keine praktische Erfahrung, hoffe aber, dass sie das neu einrichten doch ein wenig erleichtern, kann den Zeitaufwand aber kaum abschätzen; gefühlsmässig wichtiger ist für mich als Laie, dass es reibungslos geht. Allerdings macht es mich schon etwas stutzig, wenn du schreibst, dass das von dir vorgeschlagene Prozedere einfacher oder schneller wäre ... aber der Fall ist klar: es gibt ein neues Profil. Danke!