TB 17.0 - Smtp-Fehler beim Senden = Mail Server 5.7.1 .....

  • Thunderbird-Version: Thunderbird 17.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online.de


    Hallo Leute,


    bei meinem Vater geht seit ein paar Tagen das Versenden von Emails nicht mehr => Fehlermeldung:
    Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortet 5.7.1 send quota exceeded, tray again in 56768 seconds.


    Es wurde nichts verstellt, dass einzige was passiert war: Eine größere Anzahl von Spam-Mails ist im Eingangsbereich gelandet.
    Der Empfang von Emails und auch der Internet-Zugriff funktionieren weiterhin.


    Habe die Einstellungen für smtp überprüft und konnte dort nichts ungewöhnliches feststellen.
    Den Telnet-Test habe ich auch schon durchgeführt -> Der SMTP-Server ist erreichbar.


    Was tun?
    Weiß hier jemand Rat?


    Gruß,


    redvolvo

  • Hallo redvolvo!


    Die Antwort steht in der Fehlermeldung:

    Code
    1. 5.7.1 send quota exceeded, tray again in 56768 seconds.


    Der Mailclient hatte (korrekt: von der IP des Mailclients wurde ...) derart viel versendet, dass der Mailserver diese IP in eine Warteschleife von läppigen 56768 Sekunden schickt.


    Vermutliche Ursache:
    Derjenige, welcher annimmt, dass er der Besitzer des Rechners ist, irrt sich wohl gewaltig. Er hat den Rechner zwar mal bezahlt, aber dieser "gehört" ihm nicht mehr. Er wurde von einem Botnetz übernommen, wird von Verbrechern ferngesteuert und versendet sobald er eingeschaltet ist, massenhaft SPAM.
    Und der Provider bremst das ein wenig, indem er diese IP eben etwas warten lässt.


    Es sei denn, ihr habt kurz vorher ganz bewusst ein paar Tausend Mails versendet, dann kann dieser Effekt auch eintreten.


    Also mach dich schlau, was ich hier im Forum bereits einige male zum Thema Botnetz geschrieben habe und handle danach. Der vermutlich befallene Rechner sollte bis zur Abklärung umgehend vom Netz genommen werden!



    MfG Peter


    Danke an graba, ja, das ist genau einer der Links ... .

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Leute,


    OK - ich sehe schon. Komme wohl nicht darum, den Rechner von meinem Vater auf Virenbefall eingehender zu
    checken und für einige Zeit vom Netz zu nehmen. Denn er hat leider überhaupt keinen Sachverstand von PCs - reiner Endanwender.


    Aber jetzt schon mal ein großes Danke für die schnellen Antworten.



    Grüße Jürgen
    -redvolvo-