2x Thunderbird (2 PC) zu einem "vereinen"

  • Thunderbird-Version: aktuell
    Betriebssystem + Version: Win7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):diverse


    Hallo zusammen,


    über das Synchronisieren von konten habe ich hier schon so viel gefunden, aber nichts dazu hat mir richtig weiter geholfen. Ich habe 2 Rechner mit je einem TB drauf. In jedem gibt es ein profil mit mehreren Postfächern. Einige davon sind in beiden profilen identisch (GMX, ...), das ein oder andere Postfach gibt es nur auf einem der 2 PCs. Ich muss einen Rechner nun abgeben und würde den Inhalt der Postfächer gerne auf dem 2. Rechner intergrieren. Gibt es da eine Möglichkeit??


    Danke schon mal,


    Michl

  • Hallo Michl,


    und willkommen im Forum!
    Da du (immer noch) mit unserem "guten alten" POP3 arbeitest, ist das mit dem Synchronisieren nicht so einfach. Aber trotzdem lösbar.


    Weil du zwei TB-Userprofile besitzt, kannst (musst du aber nicht unbedingt!) du dich für das vollständigere entscheiden und dieses komplettieren.
    Zuerst solltest du das vollständige TB-Userprofil vom "alten" Rechner auf einen externen Datenträger kopieren und dieses Profil dann nicht mehr benutzen, also "einfrieren". Wenn dieses Profil das vollständigere ist, und du es weiter verwenden willst, musst du es mit dem Profilmanager einbinden und als das aktive Profil verwenden. Das lohnt sich aber nur dann, wenn wirklich große Unterschiede in der Vollständigkeit bestehen.


    Auf den "neuen" Rechner musst du die paar fehlenden Konten händisch einrichten. Das dauert pro Konto ja max. 2 Minuten, zumindest dann, wenn du eine Liste oder Datei mit den Daten vorliegen hast.


    Jetzt hast du auf dem neuen Rechner ein eingerichtetes Profil mit allen deinen Konten.
    Bei den neuen POP3-Konten werden jetzt alle auf dem Server vorhandenen Mails heruntergeladen und im Posteingang gespeichert. Hattest du vorher auf dem "alten" Rechner standardwidrig das gewollte Löschen der heruntergeladenen Mails deaktiviert, müsstest du den vollständigen Mailbestand jetzt auch auf dem neuen Rechner haben.
    Hast du aber so wie es eigentlich sein sollte, die heruntergeladenen Mails auf dem Server löschen lassen, dann ist natürlich nicht mehr viel zum Herunterladen vorhanden. In diesem Fall kannst du mit dem Add-on "ImportExportTools" den Mailbestand aus dem anderen Profil (dieses liegt ja auf dem ext. Datenträger oder schon auf dem Rechner) in das neue Profil importieren. Das geht problemlos, du musst aber exakt bei der Auswahl der Quelle und des Zieles aufpassen.


    Mach erst einmal alles, bis zum Einrichten der restlichen Konten. Wenn das geklappt hat, kannst du dich ja gern noch mal melden.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter, danke erst mal für die Antwort. Ich verwende POP, weil ich dank IMAP mal den mailbestand eines Bekannten komplett entsorgt hatte. Hatte zu dem Zeitpunkt keine Kenntnisse über IMAP und wusste daher nicht, was der macht, und worauf man achten muss. Da ich keine Lust habe, mich näher damit zu beschäftigen, bleibe ich bei POP. Eben auch für den Download meiner eMails, auf andere PC (neues TB, oder so), da sie immer noch auf dem Server liegen und da nicht gelöscht werden. Das ist hier jetzt aber unwichtig.


    Der Rechner der wegfällt enthält das profil, das ich nicht mehr verwenden werde. Doch bei ein paar Konten sind mails drin (manchmal auch das ganze Konto), und das würde ich gerne in den TB meines Hauptprofils "integrieren". Von daher denke ich, es ist genau das richtig, das Profil zu backupen, und mit dem Tool dann in das "bleibende" zu saugen. Ich schau mir das mal an.


    Gruß,


    Michl