Lokale Mails verschwunden [erl.]

  • Thunderbird-Version: 17.0
    Betriebssystem + Version:Win7 Home Premium SP1 64Bit
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):MITTWALD (eigener Server)


    Hallo liebe Helfer,
    da mein Kontingent auf dem Server langsam zu Ende ging, habe ich gestern Nacht eine Aufräumaktion gestartet.
    Ich habe auf einer Backup Platte einen Ordner mit allen Konten (quasi gespiegelt) angelegt. In den Ordnern waren Ausgangs(gesendet) und Eingangs-Unterordner angelegt.
    Da ich mehrere Konten habe natürlich auch schön strukturiert.
    Dann habe ich unter den Lokalen Einstellungen diesen Ordner (inkl. den Unterordnern) angegeben und konnte ihn auch sehen.
    Dann habe ich jedes einzelne IMAP Konto angeklickt und die wichtigen Mails (welche ich vorher schon sortiert hatte) mit dem Befehl (Rechtsklick-> Verschieben ->Lokaler Ordner -> den entsprechenden Ordner->) in die entsprechenden Ordner verschoben.
    Gestern Abend war alles in Ordnung!!!
    Heute morgen waren in den 9 Kontenordnern keine Mails mehr .... und was dramatisch ist .... auf dem Server sind sie auch nicht mehr!!!
    Ich habe quasi alle Mails verloren...
    Was mich wundert war, dass ich sie am Anfang heute morgen für einen kurzen Moment noch gesehen habe und nach dem Anklicken von einer dieser Mails TB nichts anzeigte.
    Bei erneutem Anklicken eines der Ordnerinhalte waren sie leer.


    Ein Blick auf den Ordner direkt unter WINDOWS zeigt mir auch keine nennenswerten Megabytes, obwohl dort mindestens 500 MB sein müssten.
    Der gesamte Ordner (mit allen Unterordnern) ist nur ca. 3 MB groß.


    zur Info ... es gibt keinerlei Einstellungen von mir bzgl. automatisch Löschen in den Kontoeinstellungen. Alles auf MANUELL eingestellt. Selbst JUNKS und SPAMs lösche ich manuell.


    Ist da noch was zu retten?


    Lieben Gruß Andreas

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Zitat

    Der gesamte Ordner (mit allen Unterordnern) ist nur ca. 3 MB groß.


    Welchen Ordner meinst du denn? Name, Pfad usw.

    Zitat

    Dann habe ich jedes einzelne IMAP Konto angeklickt und die wichtigen Mails (welche ich vorher schon sortiert hatte) mit dem Befehl (Rechtsklick-> Verschieben ->Lokaler Ordner -> den entsprechenden Ordner->) in die entsprechenden Ordner verschoben.


    Damit wären aber die verschobenen Ordner noch nicht im Ausgangsordner gelöscht, da - wie ich annehme - du für das IMAP-Konto das sog. "Bereithalten von Nachrichten" nicht deaktiviert hattest.
    Es hängt jetzt davon ab, ob deine Suche nach dem TB-Profil positiv verläuft.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo und Danke für die schnelle Antwort,
    ich habe unter D: einen Ordner (Lokaler Mailordner TB) angelegt.
    Das war alles... diesen Ordner habe ich in TB als Lokalen Stammordner angegeben.
    Dann habe ich in TB die Unterordner angelegt.
    Konto 1: mit Posteingang und Gesendet und Wichtig
    Konto 2: mit Posteingang und Gesendet und Wichtig
    Konto 3: mit Posteingang und Gesendet und Wichtig u.s.w


    Dann habe ich das IMAP Konto angeklickt und dann mit dem Verschieben Befehl die gesamten Mails in meinen lokalen Ordner verschoben.
    Also nicht die IMAP Ordner, sondern die Mails.


    Zur zweiten Frage von Euch:
    Ich meinte den lokalen Ordner in D: .... dort sind Ordner wie Konto1.mozmsgs und Konto1.sbd sowie .dat und .mfs Dateien vorhanden.
    Aber die sind alle nur im Kb Bereich ... auch die Ordner.


    Danke schonmal weiterhin.


    Liebe Grüße Andreas

  • Ich hatte dieses übersehen:

    Zitat

    Dann habe ich unter den Lokalen Einstellungen diesen Ordner (inkl. den Unterordnern) angegeben und konnte ihn auch sehen.


    Das heißt, du hast diesen Ordner außerhalb des Profils platziert und somit das Profil auseinandergerissen und so eine Sicherungskopie fast unmöglich gemacht? Absolut nicht empfehlenswert.


    Zitat

    Ich habe auf einer Backup Platte einen Ordner mit allen Konten (quasi gespiegelt) angelegt. In den Ordnern waren Ausgangs(gesendet) und Eingangs-Unterordner angelegt.


    Welche Konten, die IMAP-Konten oder die "Local folders"?

    Zitat

    Heute morgen waren in den 9 Kontenordnern keine Mails mehr .... und was dramatisch ist .... auf dem Server sind sie auch nicht mehr!!!


    Wenn du innerhalb eines IMAP-Kontos Mails verschiebst, werden sie auf dem Server gelöscht. Das weißt du aber?


    Mache eine Suche nach Dateien ohne Endung wie inbox, sent, trash, wichtig usw, diese müssen über 0 KB groß sein.
    Findest du keine, sind dein Mails futsch. Jede andere Datei dieser Art (also mit mehr als 0 KB) kann auch wieder importiert werden.


    Nochmal für die Zukunft: niemals das Profil auseinanderreißen. Verschiebe überflüssige Mails in lokale Ordner - dafür können übrigens "Archive" von TB angelegt werden.
    Werden dir auch diese zu groß, exportiere sie mit Dem Add-on ImportExportTools


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,
    danke für deine Hilfe.
    Ich habe eigentlich alles richtig gemacht ... so wie du es beschrieben hast.
    Wie gesagt
    einen Ordner erstellt auf D: benannt in -> Lokaler Mailordner TB
    In TB dann diesen Ordner als LOKALEN ORDNER angegeben. Einstellungen->Lokaler Ordner->Konto Einstellungen->Ordner wählen-> dann meinen Ordner ausgewählt.
    Dann mit Rechtsklick in TB einen Unterordner im Lokalen Ordner erzeugt wie z.B. Konto 1 Posteingang


    Beispiel Konto 1
    Dann in TB im IMAP Posteingang des Konto 1 die MAILS angeklickt und mit Rechtsklick -> Verschieben In->Lokaler Ordner->Konto 1 Posteingang verschoben.


    Uns so weiter mit Postausgang und den anderen Konten.
    Ich hoffte, dann quasi im lokalen Ordner alles wiederzufinden wie ich es Online gesehen habe.
    Dies war auch der Fall. Natürlich habe ich nach der ersten Aktion gecheckt, ob die Mails OFFLINE verfügbar sind ... und das waren sie auch.
    Am nächsten Morgen konnte sie zwar noch sehen, aber nicht mehr anklicken. TB blieb auf der Anzeigeseite weiß.
    Nach einem Neustart von TB waren sie dann weg!!!


    Upps :-) Wenn die jetzt tatsächlich weg wären, dann wäre das eine Katastrophe.
    Hoffe es gibt noch einen Lichtblick.


    Lieben Gruß Andreas

  • Beende Thunderbird, gehe ins TB-Profil und lösche dort die Datei session.jason.
    Nach Start hast du noch das gleiche Problem?
    Schon mal im safe-mode gestartet und überprüft?
    In TB > Hilfe > "Mit deaktivierten Add-ons neu starten" und den Button "Im abgesicherten Modus weiterarbeiten" verwenden..
    Auch die Ordner schon mal repariert?
    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".


    Noch mal: vor der Auslagerung des lokalen Ordners habe ich dich ausdrücklich gewarnt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke nochmal für die Hilfe :-)


    Ich habe nun etwas entdeckt, was uns weiterhelfen könnte.
    Ich habe gerade nach der "session.json" Datei gefahntet, da habe ich mir auch mal die anderen Dateien angeschaut.
    Habe eine INBOX Datei (ohne Endung) gefunden, welche 389 MB groß ist. Es gibt auch eine INBOX.msf die nur 17kb hat direkt darunter.
    Beide sind unter dem Konto mit den wichtigen Mails zu finden ...also "Thunderbird/Profiles/xxxxxx.default/IMAP/mail.xxxkonto.de" xxx steht für Kontoname :-)


    Da ich ja alle Mails "verloren" habe und in diesem Moment eigentlich nur 5 kleine Mails auf diesem IMAP Konto (Online) zu sehen sind, müssten doch die 389 MB definitiv nicht stimmen bzw. etwas anders sein.
    Vielleicht sind das ja meine verlorenen Mails :-).
    Wie bekomme ich das denn jetzt heraus?
    Möchte ungern noch mehr kaputt machen!


    Einen Tipp für mich?


    LG Andreas

  • Zitat

    Da ich ja alle Mails "verloren" habe und in diesem Moment eigentlich nur 5 kleine Mails auf diesem IMAP Konto (Online) zu sehen sind, müssten doch die 389 MB definitiv nicht stimmen bzw. etwas anders sein.


    Nein, dort sind Mails drin.

    Zitat

    Vielleicht sind das ja meine verlorenen Mails


    Ja das ist der Posteingangsordner. Öffne die Datei mit einem Editor wie Wordpad. So kannst du den Quelltext einer jeden Mail lesen.
    Sind es die verlorenen Mails, schließe TB, benenne die Datei um in z.B. inbox2 und kopiere die Datei einfach in den Ordner Mails\Local folders. Nach Neustart müsste sich in den lokalen Ordnern ein neuer Ordner inbox2 befinden.
    Enthält der aber keine Mails, muss man ein noch anderes Verfahren einsetzen.
    Dateien im Profil kurz erklärt.
    Profile verwalten (Anleitungen)


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hurra ! Jawohl, das wars und Alles ist Bestens.
    Mache das jetzt mit allen Konten so und hoffe es geht genauso einfach.


    Dachte es wäre dramatisch wenn die Mails weggewesen wären, aber es wäre noch viel schlimmer gewesen :-)
    Habe gerade gesehen, dass ich ja auch meine Reiseunterlagen ETIX, Bahntickets sowie einige Steuerliche Dokumente verloren hätte :rolleyes:


    Eine kleine Frage noch ... der Ordner zeigt mir aber jetzt, obwohl im Lokalen Ordner drin, auch die aktiven IMAP Mails an.
    Zum Beispiel finde ich in diesem Ordner auch die Forumsmail mit deinem Post, der aber eben erst auf dem IMAP Konto eingegengen war.
    Hab ich da jetzt ein doppeltes Konto?


    Vielen lieben Dank
    Wenn ich ne Tüte Weihnachtsplätzchen verschicken darf :-) ....


    Lieben Gruß Andreas

  • So, jetzt habe ich mir so viel Mühe gegeben, war zwischendurch Mittag essen, und komme nun zu spät ... .
    Macht nix, ich sende es trotzdem.


    Und ich schreibe auch noch meinen Hinweis hinein, immer eine regelmäßige Datensicherung zu machen!
    Denn:


    Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten!


    Vielleicht schaust du dir auch diesen Beitrag mal an:
    Re: [imap+lokal] Suche ideales System für Archivierung



    Hallo Andreas!


    Zitat

    Möchte ungern noch mehr kaputt machen!


    Diesen Wunsch kann ich gern nachvollziehen ... .


    Und genau deswegen hier mein Rat:
    Wie immer in solchen Fällen empfehle ich dringlich, vorher eine Sicherung deines kompletten TB-Userprofils (beginnend mit dem Profilordner \Thunderbird und allem, was darunter folgt, vorzunehmen.
    Dann kann dir nichts passieren! (Wenn du nicht gerade bewusst Mails auf dem IMAP-Server löschst.)


    Ich gehe auch davon aus, dass du es jetzt geschafft hast, unsere Anleitung oder zumindest alle Teile, die sich mit der Speicherung der Mails und mit den Dateien im "Profil" befassen zu lesen und auch wirklich zu verstehen. Dieses Verständnis erleichtert das, was du jetzt tun musst und hilft zukünftige Fehler zu vermeiden.


    Du kannst jetzt mit einem "besseren" Texteditor die von dir gefundenen mbox-Dateien öffnen und die dort gespeicherten Mails ansehen. Damit wirst du sehr schnell erkennen, ob die von dir gesuchten Mails darin sind. Eventuell werden diese nur nicht angezeigt, weil sie als gelöscht markiert sind. Also zuerst eine Analyse durchführen.
    Sind die gesuchten Mails da drin und nur als gelöscht markiert, kannst du diese (oder auch alle) durch Änderung des "x-Mozilla-Status" auf gelesen oder ungelesen setzen. => was dazu zum Lesen: Link in Mail angeklickt - Mail gelöscht


    Jetzt kommt es darauf an, wie die von dir gefundene/n mbox-Dateien heißen, und wo du diese gefunden hast. Vielleicht waren es auch die Cache-Dateien für dieses so genannte "lokale Bereithalten" von IMAP-Mails. Dann ist es besser, du kopierst diese Dateien noch irgend wo auf deiner Platte hin, damit deine Arbeit beim nächsten Start des TB nicht umsonst war.


    TB-Starten, und sehen, was jetzt passiert.
    Melde dich mit dem Ergebnis wieder.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Liebe Helfer,
    es passt soweit alles!
    Jetzt, wo das File INBOX im lokalen Ordner steckt (umbenannt natürlich :-) ), sind keine neuen Mails mehr dazugekommen.
    Ich nehme an, dass dieses File noch aktiv im Profil ist und deswegen auch aktuelle Mails beim Kopieren drin hatte.
    Ich habe jetzt funktionierende Backups der Konten und Unterordner gemacht und werde einfach ein neues Profil anlegen und dann diese Ordner wieder einbauen.
    Die Anleitungen dazu habe ich jetzt vollständig durchgelesen und muß sagen, dass ihr da einen großartigen Job macht.
    Denke, dass ich jetzt weiss, wie das alles zusammenhängt und hoffe viel Spass mit dem TB zu haben.


    Bin ja QUASI ein Neueinsteiger ;)


    Tolles Forum, tolle Helfer


    Vielen Dank!!!!!


    Andreas

  • Hallo Andreas,


    und danke für die "Blumen". Wir freuen uns immer, wenn wir jemanden helfen konnten - und ein Dank ist ja unser einziger Lohn für die vielen Stunden ... .


    Zitat

    Bin ja QUASI ein Neueinsteiger ;)


    Waren wir alle mal ... .
    Und genau deswegen weise ich auf unsere Anleitungen und die FAQ hin.


    BTW:
    Die meisten Pannen in der IT werden durch unüberlegte Handlungen der Bediener (und genau so unüberlegte Anweisungen ihrer Vorgesetzten) verursacht ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!