Schon wieder: Timeout [erl.]

  • Thunderbird-Version: 17.0
    Betriebssystem + Version: XP
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):Web.de


    Hallo,
    ich plage mich schon eine Weile mit dem Problem rum, weil ich keine Lösung finde. Leider habe ich in diesem Forum auch nicht die passende Antwort gefunden. Worum gehts:
    Ich habe TB mit drei Konten eingerichtet, 2 mit web.de, eins mit gmx. Von heute auf morgen funktioniert der eine web.de Ausgangsserver (Eingangsseite OK) nicht mehr. Meldung Timeout. Der andere web.de Ausgang funktioniert tadellos, ebenso der von gmx. Ich habe die gleichen Daten eingestellt, also beide Web.de Konto identisch, was die Angaben unter 'Konten' betrifft, kein Erfolg. Ebenso habe ich das nicht funktionierende Konto gelöscht und neu erstellt, ebenso keinen Erfolg. Über die Web.de Homepage kann ich problemlos Nachrichten versenden. Auch das Empfangen klappt tadellos. Ich bin es aber inzwischen leid auf die web.de-HP zu gehen um meine Mails zu beantworten.
    Habt Ihr eine Idee? Vielleicht ist nur ein Haken zuviel oder ein anderer belangloser Fehler? Ich bin für jede Hilfe dankbar und hoffe, daß diese Frage nicht so schon mal im Forum gefragt wurde. (Ich habe sie jedenfalls nicht gefunden).
    Danke für Eure Antworten.

  • Hallo,
    wenn du zwei Web.de-Konten hast, könnte es sein, dass du in den Konteneinstellungen im rechten Fenster ganz unten im Dropdownmenü den falschen SMTP-Server eingestellt hast, da du ja zwei verschiedene beim gleichen Provider hast.
    Mit anderen Worten bei beiden Konten müssen Benutzername/Kennwort mit denen des POP-Kontos übereinstimmen.
    Das kann man überprüfen, indem man in den Konteneinstellungen links den untersten Eintrag anklickst. Im rechten Fenster werden jetzt die SMTP-Server angezeigt. Überprüfe beide und ändere deren Beschreibung, damit du sie im Falldownmenü auseinanderhalten kannst.

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,
    also das hatte ich auch schon überprüft: Du meinst die Postausgangsserver. Hier sind für jedes Konto je eines vergeben. Also auch die Namen der Konten passen:
    1. Konto: Name 1; Smtp Server Name 1 - smtp.web.de
    2. Konto: Name 2; smtp Server Name 2 - smtp.web.de


    Wenn ich die smtp-server tausche gehen beide nicht mehr (auch logisch).

  • Richte mal testweise ein neues Profil ein mit genau dem nicht sendenden Konto.
    Geht es dort?
    4 Ein neues Profil erstellen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,
    ich habe das mit dem Neuanlegen des Emailpostfachs probiert -> selbe Fehlermeldung. Auch die Umstellung vin POP3 auf IMAP macht keinen Unterschied.
    Noch 'ne andere Idee? :cry:

  • Zitat

    Auch die Umstellung vin POP3 auf IMAP macht keinen Unterschied.


    Sorry, hatte ich von einer Umstellung gesprochen?
    Du solltest das Konto neu als IMAP anlegen. Eine Umstellung ist nicht möglich.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich hatte gleich bei der Neuanmeldung des Kontos IMAP statt POP3 gewählt.


    Ich habe nochmal ein wenig probiert: beide Web.de Konten haben ich dieselben Ports für Aus- und Eingang gegeben und jeweils den vorgegebenen Standard. Mal sehen, was jetzt so passiert. Ich habe den Konten gegenseitig Mails geschickt, das hat schon funktioniert. Ich warte gerade die 10 Minuten ab, die TB wartet, bis es auf neue Nachrichten prüft.
    Irgendwelche Bedenken, wenn ich beiden Konten dieselben Ports gebe?

  • Hallo zusammen,
    warum auch immer klappt die letztere Variante. Problem ist also GELÖST!
    Verwunderlich nur, daß TB selbst irgendwie Mist eingestellt haben muss, weil ja vorher auch alles funktionierte und ich nichts daran geändert habe.
    Danke an alle, die mit mir versucht haben eine Lösung zu finden.