Inhalt übertragener Ordner wird nicht angezeigt [erl.]

  • Thunderbird-Version: 17.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Professional
    Kontenart (POP / IMAP): POP3
    Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de


    Hallo,


    ich mußte meinen Laptop komplett neu aufsetzen.
    Mozbackup auf die Schnelle nicht verwendet.
    Thunderbird Ordner vom alten Laptop habe ich kopiert (C:\Users\Markus\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\lyg9v7gx.default)
    Import der Ordner (Local Folders + pop3.web.de aus altem Ordner Mail) in neu installiertes Thunderbird:
    C:\Users\Markus\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\r6bwb6hj.default\Mail
    Die Ordnerstruktur wird im neu installierten Thunderbird angezeigt.
    Wenn ich einen Ordner öffnen möchte, so ist dies nicht möglich - bzw. die Mails im Ordner werden nicht angezeigt.
    Bin so vorgegangen, da dies vor 3 Jahren beim Umzug auf Laptop auch so funktioniert hat.


    Vielen Dank im voraus für die Hilfe.


    Freundliche Grüße


    Markus

  • Hallo Markus,


    kannst Du kopierten Mailboxen unter C:\Users\Markus\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\r6bwb6hj.default\Mail mit einem Texteditor öffnen und betrachten?


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    ja, mit Windows Editor kann ich die Texte/nacheinander aufgeführten Mails der Mailordner öffnen und betrachten.
    In Thunderbird: Siehe im beigefügten Bild, so sehen die Eigenschaften der sichtbaren Ordner aus.
    Ich kann aber keinen Pfad eingeben, auch die Reparatur funktioniert nicht.
    Fenster läßt sich nur mit "Abbrechen" schließen.


    Danke, Grüße,


    Markus

  • Hallo Markus,


    ich weiß nicht, ob das mit Deinem merkwürdigen Problem zu tun hat, aber hast Du die Zeichenkodierung bewusst auf Arabisch gestellt?


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    die Zeichenkodierung läßt sich nicht anpassen, siehe Bilder.
    Wenn ich über das Menü einsteige, und die Zeichenkodierung ändern will,
    kommt die Fehlermeldung.
    Aus der Fehlerkonsole habe ich die beigefügten Texte - vielleicht hat es damit was zu tun?
    Java habe ich installiert, an dem sollte es nicht liegen.
    Da hört es mit meinen Kenntnissen leider auf.


    Danke, Grüße,


    Markus




    Code
    1. Zeitstempel: 09.01.2013 18:15:55
    2. Fehler: 2013-01-09 18:15:55 gloda.index_msg ERROR Problem entering folder:XXX, skipping. Error was: undefined:623: [Exception... "Component returned failure code: 0x80520006 (NS_ERROR_FILE_TARGET_DOES_NOT_EXIST) [nsIMsgLocalMailFolder.getDatabaseWithReparse]" nsresult: "0x80520006 (NS_ERROR_FILE_TARGET_DOES_NOT_EXIST)" location: "JS frame :: resource:///modules/gloda/index_msg.js :: gloda_index_indexerEnterFolder :: line 623" data: no]
    3. Quelldatei: resource:///modules/gloda/log4moz.js
    4. Zeile: 687


    Code
    1. 2013-01-09 18:15:55 gloda.index_msg ERROR Problem entering folder: XXX, skipping. Error was: undefined:623: [Exception... "Component returned failure code: 0x80520006 (NS_ERROR_FILE_TARGET_DOES_NOT_EXIST) [nsIMsgLocalMailFolder.getDatabaseWithReparse]" nsresult: "0x80520006 (NS_ERROR_FILE_TARGET_DOES_NOT_EXIST)" location: "JS frame :: resource:///modules/gloda/index_msg.js :: gloda_index_indexerEnterFolder :: line 623" data: no]
  • Hallo Markus,


    neben der merkwürdigen Zeichenkodierung ist mir noch etwas in Deinem ersten Screeshot aufgefallen, das ich zuvor übersehen hatte: Der Order hat keine Adresse. Dort sollte etwas stehen wie


    mailbox:///Pfad_zum-Profil/Profiles/Profilbezeichner/Mail/Local Folders/Ordnername


    (Unter Windows ggf. mit "\" anstatt "/".


    Die Fehlermeldungen in der Konsole scheinen von der Globalen Suche zu kommen, was nicht weiter verwunderlich ist, da ja der Pfad zum Ordner nicht vorhanden ist.


    Ich kann aus der Ferne nicht sagen, was genau da nicht stimmt. Ich würde keine großen Experimente machen sondern gleich (zumindest testweise) ein neues Profil anlegen. Installiere keine Erweiterung bis auf die ImportExportTools. Damit versuche mal, die E-Mails zu importieren.


    (Ich kenne die Erweiterung nicht. Aber ich weiß, dass viele hier im Forum gute Erfahrung damit gemacht haben.)


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    für dich folgende Information:
    Nach der Installation der ImportExportTools hast du nach Markierung eines Mailordners ein erweitertes Kontextmenue.
    Der von dir ausgewählte Ordner ist das Ziel des Imports, über das Kontextmenue kannst du sowohl einzelne irgendwo abgespeicherte E-Mails, ganze Ordner davon oder auch mbox-Dateien auswählen. Es sind so ziemlich alle üblichen Exportformate aufgeführt, die dann schnell und sauber wieder in den Zielordner importiert werden.
    Für mich ein wertvolles Tool, welches ich überall installiert und im Normalbetrieb aber deaktiviert habe.


    Und für svabik:
    Ein frisch eingerichtetes TB-Userprofil ist immer schneller und stabiler als eines, welches jahrelang mitgeschleppt und vielleicht sogar wie bei dir aus einem missglückten und wieder "reparierten" Import stammt. (Auch wenn ich das korrekte Übernehmen eines vorher stabil laufenden sauberen Profils in ein neues System als eine völlig normale Sache betrachte. Habe ich selbst x-mal gemacht. Aber ich richte auch meine Profile regelmäßig neu ein.)


    Ich empfehle dir deshalb, dein Profil neu aufzubauen. Dauert pro Konto 1-2 Minuten. Dann die Adressbücher einfach übernehmen (reinkopieren) die Add-ons installieren und die Mails (bei POP3) importieren.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Susanne und Peter,


    vielen Dank für den Tip ImportExportTools - meine Mails sind wieder im TB-Verzeichnis und lesbar!
    Ihr habt mir wirklich sehr geholfen!
    An was es jetzt letztendlich gelegen hat - macht nichts, jetzt paßt alles wieder.


    Viele Grüße und nochmals herzlichen Dank,


    Markus