Posteingang löschte sich von selbst

  • Thunderbird-Version: 17.0.2
    Betriebssystem + Version: Win 8
    Kontenart (POP / IMAP):
    Postfachanbieter (z.B. GMX): WEB.de


    Hallo,


    mein Thunderbird hat seit paar Tagen Probleme beim Löschen von Mails. Es dauert ewig wenn man die erste Mail löschen möchte, es kommt keine Rückmeldung und nach einiger Zeit gehts dann.


    Heute hat Thunderbird beim hochfahren alle im Posteingang befindlichen Mails von selbst gelöscht. Wie komme ich an diese Mails wieder ran???


    Danke für die Hilfe


    Thomas

  • Guten Tag Thomas,


    und willkommen im Forum!
    Die Frage wird dir niemand beantworten können, wenn du uns die wichtigste Information vorenthältst, indem du die entsprechende Frage einfach nicht beantwortest.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Die Frage zum POP oder IMAP?


    Wie kann ich das herausbekommen?


    Danke


    lg Thomas

  • Danke für die schnelle Beantwortung!


    da steht also nun Servertyp IMAP :-)


    lg


    Thomas

  • Und was sagt und dieses rätselhafte "IMAP"?
    Die Antwort haben wir boshafterweise vor unseren Nutzern hier gut versteckt. Also durchlesen und verstehen.


    Ich versuche das noch einmal mit eigenen Worten: IMAP ist vom Prinzip so etwas wie eine "Fernbedienung" deines auf dem Mailserver zu liegenden Mailkontos. Der Client (der TB) zeigt dir exakt die auf dem Server bestehenden Zustände (Bestand an Ordnern und Mails) an, und was du auf dem Client tust (Schreiben, Löschen usw.) wird in der Realität auf dem Server ausgeführt. Und der Client zeigt dir dann wieder das Ergebnis an.
    OK?


    Ein IMAP-Client löscht niemals von alleine Mails auf dem Server!
    Das sind entweder Handlungen, welche der Benutzer mit dem IMAP-Client oder direkt auf dem Server (per Browser bei web.de, was man in der Fachsprache als "Webmail" bezeichnet) ausgeführt hat. Wie oben beschrieben, ausgeführt wird immer auf dem Server.
    => Schau per Webmail nach, ob diese Mails noch auf dem Server liegen. Schau auch in den dortigen Papierkorb.
    => Schau auch nach, ob dein Provider vielleicht in den dortigen (!) Kontoeinstellungen eine Option hat, dass alte Mails nach soundsoviel Tagen automatisch gelöscht werden. Hatten wir auch schon! Schau auch in diverse Spam-Ordner auf dem Server (!)


    Und jetzt hat der Thunderbird noch eine Eigenart oder ein "Feature". Es wird bei IMAP ein lokaler Cache, also ein temporärer Speicher, angelegt. Nennt sich "... Nachrichten ... auf diesem Computer bereithalten ..." und ist in den Konten-Einstellungen zu (de-)aktivieren. Standardmäßig ist das eingeschaltet, wobei dieser Cache lediglich auf einem PC mit langsamer/unzuverlässiger/ oder auch teuerer Internetverbindung Sinn macht. Also zum Bsp. auf einem Notebook mit UMTS-Verbindung. Auf dem Desktop stört das IMHO nur.
    Warum schreibe ich das so ausführlich?
    Jetzt kann es ohne weiteres sein, dass du die für diesen Cache genutzten mbox-Dateien noch nie oder sehr lange nicht komprimiert hast. ("mbox" und "komprimieren" bekannt? Wenn nicht, auch diese Informationen verstecken wir gern in unserer Anleitung!)
    Ja, und wenn diese Dateien nie komprimiert werden, begeben sie sich in Größenbereiche (mehrere GB) wo dann nichts mehr geht.
    => Schau nach, ob bei dir dieses Feature aktiviert ist. Wenn ja, keinesfalls jetzt das Komprimieren durchführen, denn so lange dieses nicht ausgeführt wurde hast du noch eine kleine Chance an deine gelöschten Mails zu kommen. Nachschauen und berichten!


    Eine andere und "sehr beliebte" Ursache ist, wenn der User seinen Antivirenscanner falsch konfiguriert hat, so dass dieser das TB-Userprofil überwachen darf. Absolut tödlich! Die Forensuche sagt, warum.


    Und dann ist es natürlich so, dass wie oben beschrieben, die Mails auf dem Server gelöscht werden. Auch das kann bei schlechter Internetverbindung etwas dauern.


    So, jetzt erwarte ich die Antworten ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!