Email-Anhang von Outlook nach Thunderbird

  • Thunderbird-Version:
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Home
    Kontenart (POP / IMAP):
    Postfachanbieter (z.B. GMX):


    Guten Abend liebe Forenbesucher. Ich hoffe, jemand kann mir helfen.
    Ich arbeite (noch) mit Outlook und möchte ein Dokument (doc oder odt) versenden. Der Empfänger arbeitet mit Thunderbird und bekommt den Anhang im Email als "schreibgeschützt". Der Trick: es auf dem Desktop zu speichern. Dann kann man dort Änderungen vornehmen.
    Allerdings: das Dokument ist vom Format her völlig verändert. Mühsam muss man wieder formatieren. Wie kann man das ändern? Welche Einstellungen müssen gemacht werden?
    Ganz herzlichen Dank für Eure Hilfe,

  • Hallo,
    es könnte sein, dass Outlook diesen Anhang so deklariert, dass nur es selbst es versteht, Thunderbird aber nicht.
    Um das zu überprüfen, müsstest du die Deklarierung für diese Datei hier posten.
    Du kannst die im Quelltext (Strg+U) der Mail finden und kann ungefähr so lauten (bei *.doc):


    Code
    1. Content-Type: application/msword;
    2. name="1 - Mail vonXXXX an yyyyyy.doc"
    3. Content-Transfer-Encoding: base64
    4. Content-Disposition: attachment;
    5. filename="1 - Mail von XXXX an yyyyyy.doc"


    Sieht das so ähnlich aus?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Sorry, ich bin technisch nicht so begabt, aber wie bekomme ich den Quelltext? Strg + U funktioniert nicht! Kannst Du mir ganz kurz einen Tipp geben, wie ich diesen bekomme?
    DANKE :lol:

  • Quelltext (Strg+U) (die Strg-Taste gedrückt halten! und dann "u" drücken) kann natürlich nur funktionieren, wenn du im Headerfenster (wo die Kopfzeilen stehen) rechts ein Mail markiert hast, dass sie blau unterlegt ist.
    Wenn der Shortcut nicht klappt, kannst du auch das Menü > Ansicht > Nachrichten-Quelltext verwenden.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    Quelltext (Strg+U) (die Strg-Taste gedrückt halten! und dann "u" drücken) kann natürlich nur funktionieren, wenn du im Headerfenster (wo die Kopfzeilen stehen) rechts ein Mail markiert hast, dass sie blau unterlegt ist.
    Wenn der Shortcut nicht klappt, kannst du auch das Menü > Ansicht > Nachrichten-Quelltext verwenden.


    Hallo :)


    das Ganze gilt hier natürlich nur für den Empfänger (der TB verwendet), und nicht für den Absender (der offensichtlich OL verwendet).


    Gruß Ingo