ics-Kalender löschen [erl.]

  • Thunderbird-Version: 17.0.4
    Betriebssystem + Version: Archlinux, Kernel 3.7.10-1-ARCH
    Lightning-Version: 1.9.1


    Hoi!


    Ich hab mal einen Kalender (.ics) in Lightning importiert.
    Jetzt möchte ich den wieder löschen. Also habe ich die .ics-Datei gelöscht.
    Die Termine sind nichtsdestotrotz in Lightning. Oha.
    $Suchmaschine sagt, daß das in der local.sqlite gespeichert wird. Nach Umbenennen dieser waren die Termine auch verschwunden. Aber leider auch alle anderen Kalender. Das wollte ich nicht^^
    Was hab ich übersehen?



    Dank und Gruß
    Jochen

  • Hallo Jochen,


    es gibt zwei Möglichkeiten, in Lightning Kalender zu speichern:
    - die Speicherung in der von dir erwähnten sqlite-Datei (Neuer Kalender > auf meinem Computer ...)
    - die Speicherung in je Kalender einer und "irgendwo" liegenden .ics-Datei. Also keinesfalls nur im Netzwerk!


    Und diese Datei hättest du mit Datei > öffnen > Kalenderdatei einfach (egal wo sie liegt) öffnen können.
    Du hast diesen Kalender wohl in den zentralen (also die sqlite-Datei) importiert, und diese dann entsorgt.


    OK?


    MfG Peter


    So, jetzt habe ich noch Zeit für zwei Ergänzungen:
    1.) Lade dir eine der unzähligen Dateien für Ferien- Feiertags- Fußball- usw.-Kalender runter. Speichere diese "irgendwo" auf deinem Rechner ab und greife wie beschrieben darauf zu, indem du diese öffnest. Genau so schnell kannst du diesen neuen Kalender wieder aus Lightning löschen. Die Kalenderdatei kann sogar verbleiben.


    2.) Auf die beschriebene Art und Weise betreibe ich ggw. 13 Kalender. Alle als einzelne ics-Dateien. Und alle auf einem Teamdrive-Space, somit in einer (hinsichtlich Vertraulichkeit sicheren!) Cloud zu liegen und damit automatisch synchron in allen meinen TB-Installationen. Ich hoste sogar für "andere" einige öffentliche Kalender, um die sich diese personen dann nicht mehr kümmern müssen.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • So ähnlich^^


    Ich hab die Datei offensichtlich falsch gespeichert. Also in der sqlite.
    Hab alles wieder hergestellt, es sind ja genug Backups da.
    Jetzt ist die Frage, wie ich den Kalender entferne, ohne die anderen zu löschen.


    Dank und Gruß

  • OK, wir haben uns aneinander vorbeigemogelt ...


    Es ist ja alles in einer Datei gespeichert.
    Einzige mir bekannte Lösung: Diesen Kalender (und nur diesen!) anzeigen lassen, Suche nach Terminen, möglichst mit einem umfassenden und nur in dem bestimmten Kalender vorkommenden Suchwort - markieren und löschen.


    Hoffe mal, dass es Gemeinsamkeiten bei diesen importierten Datensätzen gibt.


    Oder du nimmst eine Sicherungsdatei, wo dieser Import noch nicht integriert war ;-) (und danach nicht allzuviele Änderungen vorgenommen wurden.)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Super! Ich spreche Euch meinen Dank aus!
    Und in Zukunft nicht vergessen, sowas nicht in einen bestehenden Kalender zu integrieren, sondern einen eigenen zu machen ;-)



    Dank und Gruß
    Jochen

  • Danke auch für das als erledigt-Markieren, hatte ich vergessen.


    Aber verbloggt habe ich die Story: ;-)




    Gruß

  • Schon gelesen ;-)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!