Fehlerhafte Zeichencodierung zwischen Thunderbird und SeaMon

  • Thunderbird-Version: 17.0.4
    Betriebssystem + Version: Windows XP
    Kontenart (POP / IMAP): POP3
    Postfachanbieter (z.B. GMX):


    Leider besteht derzeit ein Problem zwischen dem Thunderbird 17.0.4 swie dem SeaMonkey in der Version 2.16.2 .
    Beim Versenden einer Email von dem Thunderbird (PC) aus werden Sonderzeichen am entfernten PC, welcher SeaMonkey
    2.16.2 nutzt, fehlerhaft dargestellt. Die Kodierung ist auf beiden PC´s beim Versenden auf ISO-8859-15 eingestellt. Die Zeichenerkennung steht auf universell. Sobald der SeaMonkey PC eine Email versendet, wird diese allerdings am Thunderbird (PC) korrekt angezeigt, auch beim Antworten auf die versendete Mail funktionieren die Sonderzeichen beim Empfang auf SeaMonkeyseite. Nur bei einer komplett neuen Email über den Thunderbird direkt an den SeaMonkey haben die zuvor beschriebenen Auswirkungen zur Folge. Einstellungsmäßig sollte alles stimmen, auch in den Emailheadern steht die Kodierung korrekt drinnen. Veränderungen der Einstellungen von universell auf aus sowie eine Anpassung der Kodierung auf Unicode o.Ä. haben keine Wirkung gezeigt.


    Woran könnte es noch liegen ?


    Danke für eure Hilfe....