Mail-Eingang im Heimnetzwerk

  • Thunderbird-Version: 17.0.4
    Betriebssystem + Version: Windows 8
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):unitybox (Unitymedia)


    Hallo,
    ich habe ein Problem mit Mail-Eingängen auf mehreren Computern.
    Wenn ich eine neue Mail auf meinem Desktop-PC (Windows 7) empfange, erhalte ich diese immer automatisch auch auf
    meinem Laptop /Windows 8 . Das ist okay.
    Wenn ich aber eine neue Mail zuerst auf meinem Laptop abrufe, erhalte ich diese nicht mehr auch auf meinem Desktop-
    PC !?
    Also: ich möchte alle Eingänge immer auf beiden Geräten haben, egal wo ich zuerst abrufe.
    Wie kann ich das einstellen ? Danke für eine Info.
    Gruß Regulf

  • Hallo Regulf,


    ganz einfach: indem du deine Konten mit IMAP einrichtest. Dieses Protokoll wurde extra dafür entwickelt, ein Mailkonto mit mehreren Clients zu verwalten.
    Die üblen Tricks, bei unserem Grufti POP3 mit Unterdrückung des DELE-Befehls das gewollte Löschen der heruntergeladenen Mails zu verhindern ist und bleibt eine Krückenlösung.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    danke für den Tipp. Ich kenne mich zwar nicht mit IMAP aus, aber ich habe zumindest die Konten neu eingestellt.
    Jetzt habe ich "Nachricht auf dem Server belassen" angeklickt und jetzt ist alles in Ordnung. Liest sich einfach, muss
    man aber erst mal drauf kommen. Die Hotline von Unitymedia kannte IMAP garnicht !!!
    Also Danke für den guten Tipp !!
    Gruß Ulf