Dateianhang vor Versand als Kopie bearbeiten

  • Thunderbird-Version: 17.0.5
    Betriebssystem + Version: Winows 7 64bit SP1
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP


    Hallo Zusammen,
    beim Bearbeiten eines Anhanges vor dem Versenden aus Thuderbird wird das Original verändert.
    Gibt es eine Möglichkeit den Anhang immer als Kopie der Original-Datei einzubinden?


    Hinweis: Beim Abspeichern der Mail als Vorlage wird eine unabhängige Kopie des Anhanges erstellt.


    Beste Grüße
    Tucian

  • Hallo Tucia und willkommen im Thunderbird-Forum,


    Du hast richtig erkannt: Beim Erstellen einer Mail, wird nur der Link auf die Datei erzeugt. Veränderst Du diese, ist dann halt auch der Anhang in TB verändert. Den Anhang in TB konnte man dagegen noch nie verändern. Es war immer ein Verändern und neues Anhängen erforderlich.*


    Erst beim Senden (oder wie Du richtig schreibst beim Speichern), wird die Datei dann tatsächlich in der Datenbank (MBox-Datei) mit gespeichert. Ab diesem Moment ist wie oben geschrieben, keine direkte Bearbeitung mehr möglich.*


    IMHO ist das auch nicht anders möglich oder einstellbar.


    Gruß
    slengfe



    *Dies ist allerdings tatsächlich von mir nur in älteren Versionen getestet worden. Sollte sich hier etwas geändert haben, so bitte ich die fehlerhafte Information zu entschuldigen.

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Hallo slengfe,
    danke für Deine Antwort.
    Mein Benutzer behauptet felsenfest es war früher unter XP und früheren Thunderbirdversionen anders.
    Ich dachte es gäbe vielleicht einen Schalter in about:config.
    Falls noch jemand eine Idee hat, bitte melden, sonst muss der mein User damit leben.


    Viele Grüße
    Tucian

  • Ist zwar aus 2013, aber darüber bin ich bzw. einer meiner User auch gerade gestolpert. Ich kann's zwar nicht nachweisen, bin mir aber sicher, dass dieses Verhalten nicht immer schon so war. (Z. Zt. W7-64 und TB24.6.0, IMAP, interner Kerio Connect Server)


    Szenario: Ein Netzwerkscanner legt eine Datei auf einem Share ab. Der Benutzer nimmt diese Datei in eine TB-Email als Anhang rein und - weil es ein guter User ist und aufräumt - löscht die Scandatei vom Share. Tja, und dann ist der Anhang in der Email nicht mehr da. Er wird zwar angezeigt, ist aber nicht mehr zu öffnen. Speichert man vor dem Löschen die Email als Entwurf passiert das nicht: es wird eine temporäre Datei angelegt, die dann hoffentlich solange existiert bis die Email tatsächlich gesendet wird.


    Tja, was soll ich sagen, das jemandem zu erklären ist echt schwierig. Warum nicht gleich eine temporäre Datei anlegen, wenn ein Anhang an die Email gehängt wird? Und warum liegt diese temporäre Datei dann in %LocalAppData%\Temp? Wenn der Benutzer die Email als Entwurf speichert, weil er halt grad an diesem Rechner nicht weiterarbeiten kann und sich dann später an einem anderen Rechner anmeldet (roaming profile), wäre der Anhang auch nicht da. So etwas gehört doch eigentlich in %AppData%\Thunderbird rein, oder?


    Wäre schön, wenn das mal so werden würde oder man wüsste, was für Gründe hinter dem jetzigen Verhalten stehen.


    Karl

  • Nachtrag:
    Gestern war es wohl doch zu heiß zum Denken :) Das mit dem Entwurf stimmt so nicht ganz, der wird natürlich üblicherweise schon im entsprechenden IMAP-Ordner gespeichert und ist damit von überallher zu sehen. Auch der Anhang ist natürlich im Entwurf mitgespeichert. Insofern also Entwarnung für die temporären Dateien.


    Beim Testen ist mir aber aufgefallen, dass z.B. bei einem XP System (gleiche TB Version) der Anhang (eine PDF-Datei) im Entwurf dann als %TMP%\nsmail.tmp zu sehen ist und die Windows Dateityp-Behandlung das dann als unbekannte Datei ansieht. Öffne ich mit dem Adobe Reader direkt die Datei %TMP%\nsmail.tmp klappt's. Aber das ist natürlich kein Weg für Otto/Ottilie Normalbenutzer.


    Das Ganze ändert natürlich nichts an meiner Kritik an dem Verhalten vor dem Speichern als Entwurf. Hier sollte wirklich mit einer Kopie des Anhangs gearbeitet werden und nicht mit dem Original. Kaum ein Benutzer wird beim normalen Email-Bearbeiten erstmal einen Entwurf speichern, bevor er nach dem Einfügen des Anhangs mit der Bearbeitung weitermacht.


    Karl