Sicherheitsmeldung

  • Thunderbird-Version: 17.0.5
    Betriebssystem + Version: W7/prof./64
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX + WEB
    Hallo,
    nutze seit Jahren Thunderbird und GMX+WEB als Provider.
    Seit ein paar Tg., erscheint nach öffnen+Mailabruf (beides völlig ok.(!) eine Meldung: (Postkartengröße)
    "Sicherheits-Ausnahmeregel hinzufügen"
    Adresse: pop.gmx.de:995 // Zertifikat-Status: Diese Webseite versucht sich mit ungültigen Informationen
    zu identifizieren. Falsche Webseite d.Zertifikat gehört zu einer anderen Webseite ect.
    unten zwei Button: Sicherheits-Ausnahmeregel bestät. + abbrechen ???
    Bei "Abbruch" taucht d.Meldung immer wieder auf? Kann mir jemand dazu etwas sagen?
    Das einzige was ich weiß: mein GMX hat POP-995 (als Ein o.Ausgang?) !
    Im Voraus schon mal Danke

  • Hallo,
    möglicherwesie gibt es eine kleine Abweichung zwischen dem im Zertifikat vermerkten Servernamen und deinem POP-Server. Was steht im Zertifikat (evtl. gmx.net o.ä.)?
    Kannst du den Servernamen entsprechend abändern?
    Ansonsten sollte es aber ungefährlich sein, das Zertifikat zu akzeptieren, wenn der einzige Grund für die Meldung diese Namensabweichung ist.
    Gruß, muzel

  • hallo,


    die Meldung ist höchstwahrscheinlich unvollständig. Ich hatte so eine Meldung auf einem unserer Rechner vor drei Wochen auch mal inkl. städniger Wiederholung auch bei Abbruch, Schuld war letztendlich der Virenscanner (in diesem Fall Avast, kann aber auch bei anderen passieren), der nach Upgrade plötzlich auch ausgehende Mails prüfen wollte und sich in in den Übertragungsweg eingeklickt hat. Also schau mal beim Virenscanner nach und deaktiviere den Scan von ausgehenden Mails (eingehend ebenso, außerdem die Verzeichnisse der E-Mails aus der Pürfung rausnehmen), das dürfte das Problem beheben.


    MfG
    Drachen