[ solved ] Tbird, enigmail u. KGpg zusammenarbeiten lassen:

  • hallo und guten Abend


    update:


    das geht jetzt. Es war auch gar nicht so schwer. Wichtige Punkte auf dem WEG waren - für mich jedenfalls.


    a. erkennen das KGpg aus dem traymenü zu starten ist. - dreieck in dem Menü aktivieren - dahinter ists.
    b. dass ich den import der keyringe machen muss - das war bei mir über einen file - an dem mehrere schluesselpaare hingen.
    c. dass ich die unten wichtigen partes alle drinne oder drauf haben sollte - auf dem Rechner.
    d. dass aber darüber hinaus es nicht noch noetig ist gnupg - und den zughoerigen Useragenten zu aktivieren. denn das läuft über KGpg - ist das einmal gemacht - dann gilt dies für immmer. Und wird beim Start des Rechners quasi jedesmal mitgestartet.
    - hinweis: wenn es nicht über diesen Ikon aus KDE raus gestartet werden kann hilft immer kgpg -k im Terminal - dann startet es.


    e. dass man dann noch gucken u. testen kann wie es mit dem KGpg arbeiten kann - er bietet viele Tools. - man kann den abstimmen einstellen - dazu hilft das Handbuch. Hier helfen dann erste Übungen um sicherzustellen dass auch alles richtig läuft. Hilfreich ist auch die Tray - oder Edtior.


    - hier gibts noch hilfen - wenn mal was mit dem KGpg nicht rennt: http://forum.kde.org/index.php


    so und den rest lass ich mal stehn! ... hier der Origional-Thread!


    hab hier TBird auf einer neuen OpenSuse 12.3 installiert - nun soll das mit Enigmail ins Laufen gebracht werden. Das Ganze hab ich schon auf einer anderen Kiste am Laufen. Es soll nun ein Übertrag der DATEN von einem auf das andere System vorgenommen werden. Wichtig: Es müssen keine Mails mit übertragen werden, sondern lediglich die pgp-Schluessel bzw. die Tbird-Identitäten. Das ist also sehr sehr wenig u. insgesamt ein überschaubares Thema, denke ich mal.


    Grundsätzlich hab ich aus der bisherigen Auseinandersetzung mit TBird u. Enigmail schon einige Erfahrungen gezogen.
    die mich dazu brachten, beim Einsatz von TBird mit Enigmail folgendes zu bevorzugen;


    - KGpg und nicht
    - openPGP


    Frage - brauch ich denn dann openPGP überhaupt in irgendeiner form.
    Muss ich den Assistenten in irgeneiner Form dann überhaupt noch "bemühen" - aktivieren und in einer Form konfigurieren?


    Die Schlüssel in KGpg hab ich bereits importiert - Diese sind nun in dem schon drinne.
    Was muss ich nun noch tun!? Auf welche Weise kann oder soll ich KGpg denn aktivieren - damit dieses programm mit TBird u. Enigmail zusammenarbeitet?


    Und last but not least; wie muss ich gnupg denn aktivieren!? Ist das noetig - etwa über einen Konsolenbefehl?


    Versionen die ich installiert habe


    Betriebsytem OpenSuse 12.3
    Thunderbird Version 17.0.5
    gpg2 - GnuPG 2
    GnuPG 2 is the successor of "GnuPG" or GPG. It provides: GPGSM, gpg-agent, and a keybox library.
    version 2.0.19-5.1.1. i 586 OpenSuse 12.3-1.7 mit Prioritäg 99
    libassuan0 - IPC library used by GnuPG version 2
    version 2.0.3-2.1.1 i586 OpenSuse 12.3-1.7 mit Prioritäg 99
    libgpgme11 - Eine Bibbliothek, die den Zugriff von Programmen auf GnuPG erleichtert




    hier noch weitere DATEN:


    Betriebsytem OpenSuse 12.3
    Thunderbird Version 17.0.5
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): -google
    SMIME oder PGP: PGP