Excelliste als Adressbuch importieren

  • Thunderbird-Version: 17.0.6
    Betriebssystem + Version: xp pro
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): verschiedene


    Hallo


    ich habe aus einer DB von uns alle Mailadressen der Mitglieder exportieren können.
    nun möchte ich gerne diese alle als Mailverteilerliste in TB anlegen.
    wenn ich die Mailadressen in Excel kopiere, werden die Adressen in EINER Zeile der Verteilerliste eingestellt, das möchte ich aber so nicht.
    Ich hätte gerne alle Mailadressen einzeln untereinander in der Verteilerliste erfasst.


    Es sind nicht alle Mailadressaten in meinem Adressbuch erfasst


    Andreas

  • Hallo,

    "geoneuling" schrieb:


    ich habe aus einer DB von uns alle Mailadressen der Mitglieder exportieren können.


    In welchem Format? Excel, CSV, ...?

    Zitat

    wenn ich die Mailadressen in Excel kopiere, werden die Adressen in EINER Zeile der Verteilerliste eingestellt,


    Wenn du die Mailadressen in Excel kopierst, sind sie in Excel - ich glaube, du solltest nochmal genau Schritt für Schritt beschreiben, was du wie gemacht hast.
    Gruß, muzel

  • Hallo Andreas,


    selbstverständlich ist es möglich, einen Adressbuchimport (über einen kleinen Umweg!) per Tabellenkalkulation zu realisieren.
    Du musst nur folgendes wissen:
    Beim Thunderbird sind Verteilerlisten nichts anderes, als eine Anzahl von Verlinkungen auf Adressen, welche sich in einem oder mehreren Adressbüchern befinden müssen. Du musst also zuerst entweder alle Adressen einem bestehenden AB hinzufügen oder (IMHO besser!) dazu ein weiteres AB anlegen. Wenn du das gemacht hast, kannst du problemlos und sehr schnell beliebige Verteiler durch einfaches "reinziehen" der Adressen ("Karteikarten") in den neu angelegten leeren Verteiler erzeugen. Im Endeffekt bist du damit auch viel flexibler. Außerdem musst du immer nur Änderungen in dem "Grund-Datenbestand" (also den Karteikarten im jeweiligen Adressbuch) vornehmen.


    Du legst zuerst ein neues leeres Adressbuch (meinetwegen "Muster") an. Danach exportierst du dieses Adressbuch im .csv-Format ("Komma getrennt"). Diese Datei öffnest du mit der Tabellenkalkulation deines Vertrauens. Meinetwegen auch mit Excel.
    Jetzt siehst du alle Spalten, gefüllt mit der Spaltenüberschrift als einzigem Inhalt.
    Dann öffnest du deinen eigenen Export in einem weiteren Tabellenblatt. Vielleicht bekommst du es auch hin, dass du die Ansicht teilst: oben das Muster, darunter deinen Export.
    Jetzt musst du durch Verschieben, Löschen usw. die gleiche Struktur herstellen, wie sie oben angezeigt wird. Also die Mailadressen müssen in der 5. Spalte stehen. Zumindest den Namen und den Vornamen solltest du auch noch befüllen. Dann wird das Ergebnis unbedingt als .csv und mit dem Komma als Trenner (!) exportiert. Diese Datei kannst du dann in den TB importieren und du hast ein weiteres Adressbuch. Fertig ... .


    OK?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke Peter


    war letzendlich noch ein bisschen komplexer als gedacht, letzdendlich ging es aber doch.


    Nach dem Export der MusterDatei "Muster.csv" und dem gegenüberstellen meiner csv-Datei "Adressen", habe ich mittels die Reihenfolge der Spalten angepasst, Vorname(A), Nachname(B), leere Spalte (C), leere Spalte (D), leere Spalte (E), Mailadresse in (F).
    Das Problem ist, die Importdatei darf nur in der Spalte A befüllt sein darf daher habe ich die Datei "Muster.csv" im Text-Editor geöffnet und durch ERSETZEN die Semikolons durch Kommas ersetzt.
    Achtung hier ist zu beachten das alle leeren Spalten auch erhalten bleiben sieht so aus "VN,NN,,,,MA".


    der Anschließende Import der Datei erzeugt wieder ein neues Adressbuch, mit dem Namen der Musterdatei.


    Jetzt schaue ich mal wie das sonst weiter so läuft, vielleicht kann ich mein ganzes Adressbuch so vervollständigen


    Andreas