Enigmail - Selbst bestimmen, verschlüsselt senden oder nicht

  • Thunderbird-Version: 17.0.8
    Betriebssystem + Version: Linux openSUSE 12.3
    Kontenart (POP / IMAP): hier POP3
    Postfachanbieter (z.B. GMX): hier GMX
    SMIME oder PGP: OpenPGP (Enigmail)


    Hallo zusammen,


    habe heute einem meiner GMX-Konten eine Verschlüsselung gegönnt. Das verschlüsselte Senden klappt so, wie es sein soll.


    Leider muss ich aber über dieses Konto an einige Empfänger weiterhin unverschlüsselt senden!


    Ich finde zu meinem Bedauern nicht die Einstellung, wo bei jedem Sendevorgang zwingend abgefragt wird, ob verschlüsselt gesendet werden soll oder nicht.


    Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    ich mache das in der Regel manuell, weil die Anzahl derjenigen, mit denen ich verschlüsselt kommuniziere, doch recht überschaubar ist.


    Es lässt sich aber automatisieren: Unter OpenPGP -> Einstellungen gibt es den Button "Expertenoptionen zeigen". Wenn Du den anklickst erhältst Du u.a. ein TAB "Schlüsselauswahl". Dort kannst Du Regeln definieren.
    Im TAB "Erweitert" lässt sich einstellen, dass auf verschlüsselte E-Mail stets verschlüsselt geantwortet wird.


    Gruß


    Susanne

  • Zitat von "SusiTux"

    Hallo Feuerdrache,


    ich mache das in der Regel manuell, weil die Anzahl derjenigen, mit denen ich verschlüsselt kommuniziere, doch recht überschaubar ist.


    Hallo Susanne,


    so sieht die Einstellung derzeit bei mir aus:




    Müsste ich also an dieser Stelle auf Manuell ändern?


    Zitat von "SusiTux"

    Es lässt sich aber automatisieren: Unter OpenPGP -> Einstellungen gibt es den Button "Expertenoptionen zeigen". Wenn Du den anklickst erhältst Du u.a. ein TAB "Schlüsselauswahl". Dort kannst Du Regeln definieren.
    Im TAB "Erweitert" lässt sich einstellen, dass auf verschlüsselte E-Mail stets verschlüsselt geantwortet wird.


    Gruß


    Susanne


    Gruß
    Feuerdrache

  • Hallo Feuerdrache,


    jetzt bin ich mir nicht mir sicher, ob ich Dich richtig verstanden habe. Da habe ich wohl etwas zuviel interpretiert.


    Zitat von "Feuerdrache"

    ... die Einstellung, wo bei jedem Sendevorgang zwingend abgefragt


    Eine explizite Abfrage erfolgt dadurch nicht. Aber gemäß der von Dir festgelegten Regeln wird an bestimmte Empfänger automatisch verschlüsselt gesendet, an andere nicht. Es sei denn Du klickst es im Verfassen-Fenster bewusst wieder an.
    Das sollte das Problem, dass Du an einige Empfänger unverschlüsselt senden möchtest, per Automatismus lösen. Aber eine zusätzliche Abfrage erscheint nicht.


    Ich verwende die gleiche Einstellung wie Du, habe aber keine Regel hinterlegt sondern wähle im Verfassen-Fenster jedesmal aus, ob verschlüsselt gesendet werden soll oder nicht. Der richtige Schlüssel wird dann über die E-Mail-Adresse bestimmt.



    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    was ich (aus der Erinnerung heraus) meine, bei einem anderen Konto, was ich früher einmal mit OpenPGP (Enigmail) betrieben habe, ist eine Grundeinstellung gewesen, nach der in den Kontoeinstellungen OpenPGP aktiv gesetzt war, sich aber jedesmal beim Starten des Sendevorganges ein PopUp-Fenster mit mehreren Auswahlmöglichkeiten öffnete, wo ich vom


    - Signieren / Nicht Signieren
    - Verschlüsseln / Nicht verschlüsseln
    - Mit / Ohne PGPMIME
    - Mit / Ohne Versand des Öffentlichen Schlüssels


    entscheiden konnte, wie ich versenden will.


    Vielleicht gibt es das inzwischen beim Donnervogel so nicht mehr.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    es gibt in den Einstellungen unter "Senden" die Option, dass das Senden immer bestätigt werden muss. Das führt allerdings lediglich dazu, dass ein Fenster aufpopt, welches die gewählten Optionen anzeigt und die Bestätigung anfordert. Es gibt dort keine Auswahlmöglichkeit, um z.B. noch auf Verschlüsselung umzusteigen, wenn man sie zuvor nicht aktiviert hatte, oder umgekehrt. Will man Änderungen vornehmen, muss man das Senden zunächst abbrechen, im Verfassen-Fenster die Verschlüsselung/das Unterschreiben ein-/ausschalten und erneut auf senden klicken. So ein PopUp, wie Du es beschreibst, habe ich noch nicht gesehen. Vielleicht bietet die Windowsversion so etwas?


    Gruß


    Susanne


    P.S.: Mir ist gerade aufgefallen, dass man die Regeln auch direkt unter dem OpenPGP-Menu aufrufen kann, ohne den Umweg über Einstellungen und die Expertenoptionen. :-)
    Wer weiß, ob da nicht auch irgendwo ein PopUp zu aktivieren ist und ich diese Einstellung nur nicht gefunden habe.

  • Hallo Susanne,


    das letzte Mal war noch zu den 2er-Donnervogel-Zeiten, als ich bei dem anderen Konto verschlüsselte E-Mails versendete. Insofern, noch einmal wiederholt, aus meiner Erinnerung heraus.


    Den Donnervogel habe ich bisher ausschließlich unter Linux verwendet.


    Muss zwar bei meinem Arbeitgeber mit einer 7er-WinDOSe arbeiten, :( , aber da habe ich auch keine Möglichkeit einen Donnervogel zu installieren. Und ich möchte auch Beruf und privat gerade Rechner bezogen auch getrennt wissen.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier