Frage zu Thunderbird in einem kleinen Firmennetzwerk

  • Hallo sehr geehrte Community,


    ich hätte folgende Frage:


    Ich arbeite in einer kleinen Kfz-Werkstatt im Büro. Wir nutzen Thunderbird als E-Mail Programm.
    Hin und wieder kommt es leider vor, dass E-Mail-Anfragen entweder doppelt oder gar nicht berabeitet werden,
    da ohne ständiger Absprache unter den Kollegen, man ansonsten nie genau weiß, welche berabeitet wurden
    und welche noch zu bearbeiten sind. Alle Anfragen bzw. zu bearbeiteten E-Mails landen bei uns im selben
    Postfach: info@firmenname.de


    Daher meine Frage an euch, gibt es spezielle Addons oder eine andere Möglichkeit Thunderbird so zu konfigurieren,
    dass man E-Mails die bereits berabeitet wurden, dementsprechend automatisch oder auch manuell markiert?
    So das alle Kollegen im Netzwerk erkennen, welche E-Mails bereits bearbeitet wurden und welche nicht.


    Würde mich über eure Hilfe sehr freuen. Vielen Dank.


    Melanie :-)

  • Hallo Melanie,
    willkommen im Thunderbird-Forum!


    Um den Helfern die Arbeit zu erleichtern, sind die Informationen zu unseren Vorgaben, die du leider gelöscht hast, sinnvoll:

    Zitat

    Thunderbird-Version:
    Betriebssystem + Version:
    Kontenart (POP / IMAP):
    Postfachanbieter (z.B. GMX):

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, Melanie !


    Ergänzend zu graba: bitte beschreibe mal näher, wie das

    Zitat von "Dexter78"

    alle Kollegen im Netzwerk erkennen

    aufgebaut ist. Habt ihr nur ein Profil und es greifen mehrere Anwender darauf zu?

  • Edit von Mod. rum: ich habe das unnötige Fullqoute entfernt. Bitte nutze die Buttons Antworten oder Schnellantworten und zitiere nur das Notwendige, sonst wird der Thread sehr unübersichtlich. Danke!


    Ja klar - sorry ;-)


    Thunderbird-Version: 24.1
    Betriebssystem: Windows 7 Professional 64 Bit
    Kontenart: IMAP
    Postfachanbieter: GMX


    Zitat von "rum"

    Habt ihr nur ein Profil und es greifen mehrere Anwender darauf zu?


    Ja, genau.

    Einmal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Edit

  • Hallo,


    Zitat von "Dexter78"


    Ja, genau.

    :pale:
    Das habe ich befürchtet. Thunderbird ist nicht netzwerkfähig und bei der genannten Vorgehensweise mag das lange Zeit gut gehen, aber irgendwann greifen zwei TBs gleichzeitig auf einen Ordner (=eine MBox) zu und die Mails des Ordners sind dann schlimmstenfalls weg.


    EDIT: Es sollte jeder ein eigenes TB-Profil haben und auf die Server greift ihr doch sowieso per IMAP zu, warum dann nicht jeder direkt?
    In TB kann man z.B. ein Schlagwort für setzen oder die Kennzeichnung nutzen, das wird über den Server den anderen dann ja auch gezeigt.
    Alternativ und vermutlich sinnvoller wäre es, dafür eigene Ordner einzurichten und die Mails dort rein zu schieben.
    Es gibt viele Lösungswege, dafür müsste man nun genauer wissen, wie bei euch vorgegangen wird.
    Der unglücklichste ist es aber, mit verschiedenen TBs per Netzwerk auf ein und dasselbe Profil zuzugreifen :flop:

    es wird schon..., Gruß
    rum

    Ich leiste keine Forenhilfe per Konversation!
    zur >> Doku

    Einmal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Edit

  • Zitat von "rum"

    :(
    Das habe ich befürchtet. Thunderbird ist nicht netzwerkfähig und bei der genannten Vorgehensweise mag das lange Zeit gut gehen, aber irgendwann greifen zwei TBs gleichzeitig auf einen Ordner (=eine MBox) zu und die Mails des Ordners sind dann schlimmstenfalls weg.


    Das ist zum Glück bisher noch nicht vorgekommen, dass die Mails weg sind.
    Also gibt es keine Möglichkeit mittels irgendwelchen Einstellungen oder einem bestimmten Addon berarbeitete E-Mails also solche zu markieren?
    So das andere Kollegen sehen können, dass eingegangene E-Mails bereits berarbeitet wurden.

  • Zitat von "rum"

    EDIT: Es sollte jeder ein eigenes TB-Profil haben und auf die Server greift ihr doch sowieso per IMAP zu, warum dann nicht jeder direkt?
    In TB kann man z.B. ein Schlagwort für setzen oder die Kennzeichnung nutzen, das wird über den Server den anderen dann ja auch gezeigt.
    Alternativ und vermutlich sinnvoller wäre es, dafür eigene Ordner einzurichten und die Mails dort rein zu schieben.
    Es gibt viele Lösungswege, dafür müsste man nun genauer wissen, wie bei euch vorgegangen wird.
    Der unglücklichste ist es aber, mit verschiedenen TBs per Netzwerk auf ein und dasselbe Profil zuzugreifen :flop:


    Das verstehe ich nicht ganz mit "jeder sollte sein eigenes TB-Profil haben...".
    Meinst du damit, dass jeder Mitarbeiter seine eigene E-Mail-Adresse innerhalb der Firma erhält?
    Der Sinn ist ja eigentlich, dass wir einen gemeinsamen Posteingang (info@xxx.xx) haben, in dem sämtliche Anfragen u.a.
    Mails ankommen die dann von uns bearbeitet werden.
    Vielleicht kannst du mir das etwas konkreter erläutern wie du das mit den Profilen meinst. :-)

  • Schau dir bitte in unserer Anleitung bzw. Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite ganz oben per Button erreichbar) mal die Artikel zum Thema 12 Profile erstellen und benutzen - Sicherheitskopien anlegen und wiederherstellenan.


    Du wirst schnell erkennen, dass in einem Profil alle Daten, Adressen, Einstellungen etc. enthalten sind. Theoretisch und meist auch praktisch kann man dort auch Mails lokal speichern, bei POP Abruf ist das immer so.
    Ihr habt aber IMAP, d.h., in jedem TB-Profil wird der Zugang zum IMAP Konto auf dem Server angelegt und TB greift dort auf die Mails zu. Der Server sorgt dafür, dass auch bei gleichzeitigem Zugriff nichts passiert und so hat jeder immer den aktuellen Stand.

  • Zitat von "rum"

    Schau dir bitte in unserer Anleitung bzw. Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite ganz oben per Button erreichbar) mal die Artikel zum Thema 12 Profile erstellen und benutzen - Sicherheitskopien anlegen und wiederherstellenan.


    Du wirst schnell erkennen, dass in einem Profil alle Daten, Adressen, Einstellungen etc. enthalten sind. Theoretisch und meist auch praktisch kann man dort auch Mails lokal speichern, bei POP Abruf ist das immer so.
    Ihr habt aber IMAP, d.h., in jedem TB-Profil wird der Zugang zum IMAP Konto auf dem Server angelegt und TB greift dort auf die Mails zu. Der Server sorgt dafür, dass auch bei gleichzeitigem Zugriff nichts passiert und so hat jeder immer den aktuellen Stand.


    Zunächst einmal vielen Dank für den Link. :-)


    Ah okay. Das bedeutet, dass man am PC einfach ein Profil für Thunderbird erstellt, unabhängig der E-Mail-Adresse.
    D.h. ich erstelle an meinem Arbeits-PC mein eigenes Profil und greife mittels meinem Profil auf unsere Geschäfts-E-Mail-Adresse info@xxx.xx zu.
    Genauso meine Kollegen an ihren jeweiligen Arbeitsrechnern. Verstehe ich das richtig?

  • Okay, dann werde ich das meinem Chef und Kollegen gleich mal mitteilen.
    Wenn wir (meine Kollegen und ich) das umgeändert bzw. angepasst haben, gibt es dann
    eine Möglichkeit mein (weiter oben im Thread) beschriebenes Problem zu meistern?
    Markierung der bereits berabeiteten Mails als erledigt o.ä.?

  • Schrieb ich dazu oben =>#5 nicht ein paar Varianten ;)
    Ihr könnt z.B. ein Schlagwort setzen. Man kann dann in der Mailübersichtsliste oben die Spalte Schlagwort einblenden.
    Evtl. fehlt der Button Schlagwort in der Symbolleiste, dann Rechtsklick auf die Symbolleiste>Anpassen und aus dem aufpoppenden Fenster den Button in die Leiste ziehen.
    Achtung: bei den meisten Servern werden nur die ersten 5 Schlagwörter behalten, also wenn ihr mehr benötigt, probiert es aus. Mein Server kommt auch mit >10 noch klar :mrgreen:

  • Cool. Vielen Dank. Dann werde ich mich mal damit auseinander setzen.
    Falls ich dann noch fragen haben sollte, melde ich mich nochmal.
    Aber für's erste sollte das reichen. Dankeschön.


    Grüße
    Melanie ;-)