ordnerstruktur aus gmx inkl der mails importieren

  • Thunderbird-Version: 24.1.0
    Betriebssystem + Version: win7 pro, 32 bit, sp1
    Kontenart (POP / IMAP): pop
    Postfachanbieter (z.B. GMX): gmx + ander


    hallo,


    nach langem rumwurschteln in verschiedenen mailboxen will (?) ich alles mit tb in lokalen ordnern konsolidieren. mich würde interessieren wie ich die ordnerstruktur aus gmx inkl der mails importieren kann ?? die frage tauchte hier bestimmt schon auf, nur ich kann weder sie, noch die antwort entdecken...



    lux13

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Eigentlich ganz einfach, indem man ein IMAP-Konto hinzufügt. Das kann dann parallel mit dem POP-Konto weiterlaufen oder du kannst es nach der Aktion wieder entfernen.
    Da ich aber das noch nie probiert habe, weiß ich nicht, ob du den kompletten Baum in die lokalen Ordner (oder in POP-Konto) ziehen kannst oder nur ordnerweise.
    Ich werde das gleich mal testen.
    Lies zu IMAP:
    http://www.thunderbird-mail.de…ann_IMAP_statt_POP_nutzen
    http://www.wintotal.de/mit-imap-in-die-mailzukunft/


    Ach ja, entgegen aller Beteuerungen auf der GMX-Seite:
    IMAP kann man nach wie vor auch kostenlos verwenden.
    Der Kontenassistent wird dir sogar IMAP als Erstes vorschlagen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Leider ergab mein Test, dass eine komplette Kontostruktur nicht kopiert werden kann. Einzelne Ordner dagegen ja, manchmal auch alle Unterordner eines Ordners.
    Schlimmstenfalls musst du also die Ordner selbst hinzufügen und die Mails dann ordnerweise per drag & drop und gedrückter Strg-Taste in den neuen Ordner ziehen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • ...danke, das werde ich probieren. Einstweilen hat mich eine defekte Heizungspumpe in beschlag...;---(

  • Hi,


    sooo, die Heizungspumpe ist im Nirvana und eine Neue eingebaut...ufff....!!!;---)


    mrb (?) , der Tipp war prima. Das habe ich so gemacht uuuund dann noch "Ordner abonieren", schon sind alle Ordner da (Bei WEB). Bei der Option "abonieren" öffnet sich dann ein Box in welcher zwar alle Ordner aufgeführt sind, jedoch nur einige ausgewählt...(nach welcher Logik das geht ????)...alle anklicken --> alles ist in Thunderbird.


    Nun da ich aus einem RZ komme stellt sich mir die Frage nach einer Sicherung....wo sich der Button wohl verteckt.


    Ich habe im meinem Mailboxen weitere Mailadressen, nicht die Anwahlmailid...kann ich die auch aus Thunderbird nutzen ???


    Gruss

  • Hallo lux13,


    soooooo viele Fragen ... .
    Jetzt antworte ich mal mit einer Frage: Unsere Anleitung hast du aber schon gelesen?
    (Ja, ich weiß, Anleitungen sind nur was für Weicheier. "Experten" brauchen so was nicht.)


    Zitat

    stellt sich mir die Frage nach einer Sicherung....wo sich der Button wohl verteckt.


    Du kennst den Unterschied zwischen unserem "guten alten" POP3 und IMAP?
    Bei IMAP befinden sich die Mails auf dem Server und werden bei jedem Betrachten aufs neue heruntergeladen. Da ist ohne dein Zutun außer den Konteneinstellungen, den Adressbüchern und vlt. noch ein paar Mailfiltern nicht viel zu sichern. Wenn du das nicht beachtest, würdest du dich im Falle des Falles über deine Sicherung nicht allzusehr freuen.
    Wenn du die Mails zusätzlich zu der Sicherung, welche ein seriöser Provider betreibt (und die ein privaer Nutzer oder ein KMU niemals so hinbekommt!), auch noch lokal sichern willst (meine Empfehlung!), dann musst du diese herunterladen und in den lokalen Ordnern speichern. Das alles geht, wenn du es willst, auch vollautomatisch mit entsprechend angelegten Filtern. Hier habe ich dazu mal was geschrieben: >> klick <<.


    Und da du ja sicherlich den uralten IT-Spruch kennst: "Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten!", wirst du (s. deine Frage), dein vollständiges TB-Userprofil (und nicht etwa nur deine Mails!) regelmäßig sichern wollen.
    Ich als Linux-Nutzer sichere täglich per "dirvish" vollautomatisch mein komplettes /home, und somit auch mein TB-Userprofil incl. aller lokal gespeicherten Mails auf mein NAS. Freunden der WinDOSe empfehlen wir hier wärmstens das freie Programm "Personal Backup" von Dr. Rahtlev. Besser und komfortabler "geht es nicht".


    Mit dem Add-on "ImportExportTools" kannst du auch automatisch eine vollständige Kopie deines TB-Userprofils an einem beliebigen Ort anlegen lassen. Bei jedem Beenden des TB wird das Profil gesichert. Dass es recht wenig Sinn macht, diese Sicherung deines Profils auf der gleichen HD anzulegen, muss ich dir ja nicht sagen. Aber du kannst das auch auf einem gemounteten Netzwerkshare machen.


    Zitat

    Ich habe im meinem Mailboxen weitere Mailadressen, nicht die Anwahlmailid...kann ich die auch aus Thunderbird nutzen ???


    Hier musst du erst einmal unterscheiden, ob es sich um echte Mailkonten (also zumindest beim gleichen Provider unterschiedliche Benutzernamen oder unterschiedliche Provider) oder nur um Aliasadressen eines Mailkontos handelt.
    Echte Benutzerkonten kannst du im TB selbstverständlich "beliebig viele" einrichten. (Ich habe nirgendwo eine Begrenzung der möglichen Anzahl gefinden, also "beliebig viele" im Rahmen des sinnvollen. 10-20 Konten ist kein Thema ... .)
    Ein und das selbe Mailkonto kannst du nur 1x einrichten - wäre ansonsten ja auch sinnfrei.
    Und Aliasadressen richtest du im TB ganz schnell und einfach unter "Weitere Identitäten" ein. Dann kannst du beim Verfassen deine gefaketen Absendernamen und Adressen auswählen.
    Wie das geht, findest du ... du ahnst es schon.


    HTH


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi,



    oh, man hat es mir angemerkt, dass ich Beschreibungen nicht zugetan bin....;---(
    Hin und wieder schaue ich doch hinein (bin von der blauen Weichwarenschmiede aus dem badischen schlimmeres gewohnt)


    Meine vielen Mailadressen funktionieren jetzt alle, wenn der Postausgang noch im Lokalen Ordner landen soll ist das eine richtige "Klickorgie"


    Peter wo denkst Du hin, ich komme historisch aus dem Hort der Datensicherheit. Natürlich alles lokal und via Batch auf eine Nasbox(Raid1), diese wird sogar auf eine andere Nasbox die räumlich getrennt steht abgezogen (nur einmal die Woche)


    Zuvor habe ich unter "Nachrichtenspeicher" (??) die Ordner aller Mailboxen auf lokale Ordner (..../Daten/Mailbox/<Account>) umgestellt.



    Gruss und nochamls Danke


    lux13