TB-Portable Probleme beim Update [erledigt]

  • Thunderbird-Version: 24.1.1
    Betriebssystem + Version: Win7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): gmx und web.de


    Hallo,


    meine Kinder habe jetzt jeweils das gleiche Problem gehabt:


    Der Sohnemann hat sein TB auf den neuesten Stand gebracht. Mit dem Resultat: "nichts geht mehr"! Genauer gesagt, ruft man TB-Portable auf, beginnt das Programm nach neue E-Mail zu suchen, ABER soetwas von langsam, für die Anfrage braucht das Programm etwa 2 bis 3 Minuten.
    Daraufhin haben wir das Programm neu heruntergeladen, neu "installiert" und wieder neu eingerichtet. Dann lief wieder alles.


    Jetzt bei meiner Tochter waren wir vorsichtiger: Vor dem Update haben wir eine Kopie des ThunderbirdPortableOrdners gemacht und dann die Aktualisierung. Das Ergebnis war wie beim Sohnemann, eine Abfrage der E-Mails dauert eine Ewigkeit. Daraufhin haben wir den Ordner ThunderbirdPortable gelöscht und die erstellte Kopie wieder in Gebrauch genommen. Es läuft alles, nur mit einer großen Regelmäßigkeit kommt der dezente Hinweis zur Aktualisierung. Kann man das abstellen :?:

  • Hallo,

    Zitat

    Der Sohnemann hat sein TB auf den neuesten Stand gebracht


    Wie hat er das denn gemacht? Da braucht man schon ein gewisses Wissen.
    Man kann eine portable Version nicht ohne Weiteres über das Menü updaten, dafür muss das Programm vorher speziell bearbeitet worden sein.
    Man muss den Installer manuell herunterladen und dabei genau wissen, in welche Ordner man diesen entpackt und startet.
    Ich glaube aber nicht, dass die Mails verloren sind.
    Ihr habt die Version von portableApps.com?


    Entscheidend ist, ob ihr den Ordner "profile" findet und dieser unbeschädigt ist.
    Dann bitte sofort eine Sicherung außerhalb des Thunderbird-Ordners machen.
    Dann sehen wir weiter.
    Das Verfahren sieht so aus:
    den Ordner "Profile" isolieren, den kompletten Thunderbird-Ordner auf dem Stick löschen,
    Neu installieren und den Inhalt des alten gesicherten Ordners in den Ordner Profiles kopieren.
    Puristen löschen dessen Inhalt vorher.
    TB muss natürlich geschlossen sein.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "mrb"

    ...
    Wie hat er das denn gemacht? Da braucht man schon ein gewisses Wissen.
    ...


    na wie? Es wurde ihm (und auch der Tochter) per Infomitteilung gemeldet, dass er aktualisieren soll, das hat er gestartet!


    Wenn man das bei der Portable-Version nicht so machen darf, warum wird es dem Nutzer denn so angeboten und startet auch noch?


    Bei der Tochter kommt weiterhin die vorstehende Meldung, wie kann man sie abstellen :?:

  • Die portable Versionen unterscheiden sich in diesem Punkt. Von welcher Seite hast du sie heruntergeladen? Mozilla selbst jedenfalls entwickelt keine portable Version.

    Zitat

    Es wurde ihm (und auch der Tochter) per Infomitteilung gemeldet, dass er aktualisieren soll, das hat er gestartet!


    Das war etwas voreilig. Ihr hättet die FAQ auf der Seite des Anbieters lesen müssen.
    Bei bei http://portableapps.com/suppor…rd_portable#local_profile
    steht z.B. dieses:

    Zitat

    Upgrading Thunderbird Portable


    To upgrade to a newer version of Thunderbird Portable, just install a new copy of Thunderbird Portable right over your old one. All your data will be preserved.


    Dort steht nichts davon, dass man das automatisch machen lassen soll.
    und
    4 Manuelles Update
    Nur eine einzige portable Version nämlich die von GnuPT scheint das automatisch zu machen.


    Lies auch: http://www.heise.de/ct/hotline…ird-portable-1326040.html

    Zitat

    Wenn man das bei der Portable-Version nicht so machen darf, warum wird es dem Nutzer denn so angeboten und startet auch noch?


    Da musst du die Entwickler der portablen Versionen fragen. Man könnte in der Tat mit einem Klick die Frage nach Updates abstellen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo guenterjosep,


    Zitat


    Es wurde ihm (und auch der Tochter) per Infomitteilung gemeldet, dass er aktualisieren soll, das hat er gestartet!


    Wahrscheinlich ist die PortableApps Platform installiert? Und dort wurde dann die Mozilla Thunderbird, Portable Edition installiert.


    Wird nun die PortableApps Platform gestartet, um dann von dort aus den portablen TB zu starten, wird (voreingestellt) automatisch nach Updates der installierten portablen Programme gesucht. Sind welche vorhanden meldet sich der PortableApps Updater (z.B):


    Zitat

    Wenn man das bei der Portable-Version nicht so machen darf, warum wird es dem Nutzer denn so angeboten und startet auch noch?


    Wer jetzt gedankenlos auf <Weiter> klickt ... bekommt dann auch einen z.B aktuellen portablen TB. Mit <Abbrechen> wird nichts aktualisiert und man kann dann z.B mit seinem bisherigen TB weiterarbeiten und diesen ggf später manuell aktualisieren. Oder das Häkchen vor der Anwendung wegklicken und dann auf <Weiter> ...


    Den PortableApps Updater kann man aber auch über die Optionen zur installierten Platform deaktivieren!


    Aber automatisch passiert hier auch nichts, es wird ja ein Klick des Users erwartet ;-)


    Mfg Siggi

  • Hallo Siggi,
    ich kenne die Platform nicht. Hat die einen Vorteil gegenüber der Einzelversion?


    Noch ein Wort zu diesem Thread, ich habe eine ältere portable TB-Version (17.0) getestet. Wenn ich sie öffne, hat sie mich bis jetzt noch nie nach einem Update gefragt, obwohl diese Option angehakt ist.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Guten Morgen mrb,


    Zitat


    ich kenne die Platform nicht. Hat die einen Vorteil gegenüber der Einzelversion?


    Die Platform stellt einfach einen Sammelordner für diverse portable Versionen dar welche über PortableApps verfügbar sind. Also die "Schaltzentrale" meiner portablen Anwendungen :) Beim Start sehe ich halt auf Anhieb, wenn aktiviert, für welche Anwendungen Updates vorhanden sind. Wie meine "Schaltzentrale" aussieht kann ich durch Einstellungen beeinflussen. Einer mag es gleich alle Anwendungen zu sehen, die kann man auch noch in der Reihenfolge beeinflussen, ein anderer mag eventuell lieber eine Ansicht nach Kategorien.


    Hat der PortableApps Updater nun bereits, durch meine Zustimmung beim Start der Platform (aktives klicken ;-)) den TB auf den aktuellen Stand gebracht, kommt auch keine Meldung mehr vom TB den dich danach ja über das Menü der Platform starte.


    Ist der Updater der Platform wie oben beschreiben allerdings ausgestellt oder abgebrochen worden, kommt es auf die Einstellungen im portablen TB der Platform an wie bei Updates vorgegangen werden soll.


    Man muss aber den portablen TB nicht über die Platform starten! Einfach in das Verzeichnis wechseln in welchem die Platform mit allen Apps (also den portablen Anwendungen) installiert wurde und dort den TB direkt starten.


    Ist die Platform z.B auf einem Stick im Root installiert sieht der Path so aus:


    Start (Anwendung)


    Unterordner: PortableApps/ThunderbirdPortable/ .. hier kann der TB dann gestartet werden


    Unterordner: PortableApps/ThunderbirdPortable/Data/profile ... hier liegt dann auch das wichtigste :)


    Da ich halt mehrere portable Anwendungen verwende, manche auch nur zum rumspielen :), war mir halt diese Version am liebsten.


    Mfg Siggi