[Gelöst]Thunderbird Zeitüberschreitung seit dem Update24.2.0

  • Thunderbird-Version: 24.2.0
    Betriebssystem + Version: Win 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Mehrere gmx, hosteurope


    grüße,


    seit dem Update gestern geht mein Thunderbird nicht mehr online. D.h. der gesamte Rechner Spiele, Chrome, Filezilla und
    andere Programme gehen problemlos ins Internet und arbeiten normal nur Thunderbird nicht.


    Thunderbird startet und meldet dann für jedes Konto eine Zeitüberschreitung beim Verbinden zum Postfach.
    Auch wenn ich in eine ältere email gehe und "externe Inhalte laden" klicke passiert nichts außer einem Timeout.
    Irgendwie ist es Thunderbird nicht möglich ins Internet zu gehen.


    folgende Sachen habe ich bis jetzt überprüft.


    - Version 24.0.0 installiert
    - Thunderbird ohne addons gestartet
    - Thunderbird im save mode gestartet
    - alle möglichen Verbindungseinstellungen in Thunderbird ausprobiert
    - die firewall und bitdefender deaktiviert
    - in der Fehlerconsole finde ich keine Fehler außer Darstellungsfehler von emails


    alles ohne erfolg. Ich weiß nicht mehr weiter. Hat jemand eine Idee?
    danke im voraus!


    mfg


    edit 12.12.2013:


    Es lag an der Windows eigenen Firewall nicht an der Firewall des Antiviren Programms. Diese hatte ich nicht aus/und ein geschaltet.
    Wäre es nicht sinnvoll wenn Thunderbird irgendeine Art hinweis ausgeben würde wenn es nicht durch die Firewall gelassen wird?
    Die Meldung Timeout ist nicht sehr Zielführend. Naja nun geht es wieder, Danke.

    Einmal editiert, zuletzt von Vaellend ()

  • Hallo Vaellend,


    auch ich hab meinen TB, von PortableApps, gestern auf den neusten Stand gebracht. Auch bei mir arbeitet als BS WIN7 und ich rufe per POP/IMAP bei Gmail, Hotmail, WebDE sowie bei HE Postfächer ab (Internetprovider Telekom). Ich hatte mit dem Mailabruf weder gestern noch eben irgendwelche Probleme.


    Mfg Siggi

  • Hallo,


    "Vaellend" schrieb:

    Wäre es nicht sinnvoll wenn Thunderbird irgendeine Art hinweis ausgeben würde wenn es nicht durch die Firewall gelassen wird? Die Meldung Timeout ist nicht sehr Zielführend


    Eine Applikation, egal ob nun der kostenlosen TB oder eine sehr teure Datenbank, kann nicht so ohne weiteres feststellen, ob eine Verbindung durch eine Firewall blockiert wurde, ein Netzwerkproblem vorliegt oder die Ursache irgendwo dort draußen im Internet liegt. Deshalb ist ein timeout das gängige Verfahren, nicht nur beim TB.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo zusammen,


    ich hatte das gleiche Problem wie Vaellend. Nach dem Update ging nichts mehr...


    Lösung war auch hier die Firewall. Ich habe bei mir Norton Internet Security am laufen.
    Gaaaaaanz fies ist dort die Einstellung "Automatisch" bei der Zulassung des TB (Einstellungspunkt Zugriffskontrolle bei Firewall).
    Lief "jahrelang" mit dieser Einstellung, doch nun musste ich explizit "zulassen" auswählen und schup-di-wup läuft alles wieder.


    Vielleicht als Hilfe für Leute mit den selben Problemen...


    VG,
    MagicWilli