Filter kopiert, soll aber verschieben

  • Thunderbird-Version: 24.2.0
    Betriebssystem + Version: Win7 64 bit
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): t-online


    Hallo,


    T-online stellte gerade seine Postfächer auf IMAP um, also musste ich entsprechend im Thunderbird handeln und dort ein neues IMAP Konto anlegen.
    Es funktioniert auch soweit alles, allerdings gibt es ein Problem mit den Filtern. Ich filtere Mails von bestimmten Absendern in lokale Ordner, was mit POP wunderbar funktionierte.
    Bei IMAP klappt es zwar auch, allerdings sind die Mails dann doppelt da. Einmal im Posteingang und einmal in dem lokalen Ordner. Es sieht so aus, als ob der Filter nicht verschiebt, sondern nur kopiert.


    Jemand ne Idee, was da schief läuft?

  • Hallo,


    sorry, aber das

    Zitat von "Tigerente"


    T-online stellte gerade seine Postfächer auf IMAP um

    ist Quatsch, wo hast du denn das gelesen? T-O. stellt nur auf sichere Verbindungen um, aber es bleibt die Wahl zwischen POP und IMAP, allein, es wird von T-O. sinnvoller Weise empfohlen, dann doch gleich auf IMAP umzustellen.
    Du hast bei dem Filter aber auch verschieben ausgewählt?
    Und hast du mal auf den Ursprungsordner geklickt oder TB neu gestartet, war da die Mail noch da? Es kann sein, dass der Index nicht sofort erneuert wird, wobei das bei mir einwandfrei funzt, ich habe aber nicht T-O. als Provider, kann es also nicht testen.

  • Hallo,


    Die Mails sind nach einem Neustart auch noch da und es ist "verschieben" beim filter gewählt.
    Aber hier noch eine Merkwürdigkeit dazu:


    Bei heutigen Abruf war die zu verschiebene Mail 1x im Posteingang und 2x (!) im Ordner in den sie verschoben werden sollte. Als ich aktiv auf den Posteingang geklickt habe, ist die im Posteingang angezeigte verschwunden. Als ich dann auf den lokalen Ordner geklickt habe, war dort allerdings immer noch 2x die Mail drin.


    Es handelt sich also wohl 1. um ein Aktualisierungsproblem des Posteingangs und 2. um eine "doppelte Verschiebung".

  • Danke, habe ich gemacht, aber daran lag es wohl nicht.


    Ich wollte zum Testen gerade einen neuen Filter anlegen und dabei ist mir was aufgefallen. Ich habe den Filter ausgeführt und er funktionierte nicht. Also habe ich nochmal genauer hingesehen und festgestellt, dass ich den Filter auf "Lokaler Ordner" anwende. Also bin ich auf den IMAP Posteingang gegangen (der, der so heißt, wie die Emailadresse) und habe den filter dafür eingetragen. Dabei ist mir dann aufgefallen, dass die Filter sowohl für "Lokaler Ordner", als auch für den IMAP Posteingang eingerichtet waren (also doppelt).


    Ich denke das erklärt die doppelten Einträge und das Aktualisierungsproblem nach der Filterung. Ich habe jetzt alle Filter für "Lokaler Ordner" gelöscht und nur noch die für den IMAP Posteingang gelassen. Ich hoffe, dass es damit erledigt ist. Das Problem habe ich wohl selbst kreiert, als ich das POP Konto gelöscht und das IMAP Konto hinzugefügt habe. Danach gab es die Filter dann doppelt, weil ich die für das IMAP neu erstellt habe.


    Gruß,
    Tigerente


    EDIT: Zu früh gefreut. Es ist immer noch genau so. Einmal "virtuell" im Posteingang und jeweils 2x im lokalen Ordner :-(

  • Und hier noch eine neue Erkenntnis:


    Wenn Thunderbird bereits geöffnet ist, passiert das nicht. Es passiert nur, wenn ich Thunderbird neu öffne und es neue Mails gibt. Also macht der Vogel diese Dupliakte nur beim Start, nicht im laufenden Betrieb, wenn neue Mails kommen.

  • Ich habe jetzt ein brandneues Profil eingerichtet, das IMAP Konto nochmal neu eingerichtet und die Filter alle neu eingerichtet. Problem bleibt das gleiche. Weiß nicht mehr weiter :-(

  • Hallo,


    einen Weg, das Filtern zu verzögern kenne ich nicht.
    Du hast ein komplett neues Profil gewählt?
    Hast du Sicherheitssoftware (Virenscanner etc.) am Laufen und wenn ja, welche und ist das Profil vom sannen ausgeschlossen?
    Werden eingehende Mails gescannt?
    Deaktiviere mal den Start des Scanners mit Win, dann starte den PC neu und teste. Ergebnis?
    Gibt es Weiterleitung direkt im E-Mail-Center von T.O.?
    Deaktiviere mal in Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Server-Einstellungen den Abruf beim Starten und nach x Minuten. Starte dann TB und warte eine Zeit und dann klicke auf den Posteingang, TB ruft dann die Mail ab. Was passiert nun?


    Btw: Mache bitte alle Test und beantworte alle Fragen, danke!

  • Hallo rum,


    Ich habe ein komplett neues Profil angelegt.
    Virenscanner ist Microsoft Security Essentials und ob an oder aus und ob Thunderbird und Profilordner in Ausnahme macht alles keinen Unterschied.
    Eingehende Mails werden nicht gescannt.
    Es gibt keine Weiterleitungen.
    Wenn der Thunderbird schon auf ist, gibt es wie oben beschrieben das Problem nicht. Also logischerweise auch beim manuellen abrufen nicht.


    Ich habe jetzt aber eventuell einen Workaround gefunden. Ich habe die Filter nun so eingestellt, dass erst auf JUNK geprüft wird und dann gefiltert, dadurch habe ich wohl so eine Art Filter-Delay. Damit ging es jetzt einmal korrekt. Ob es auf Dauer geht, wird die Zeit zeigen.


    Das Problem ist irgendiwe, dass der Filter schneller und voreiliger ist, als der Thunderbird Start und dadurch irgendwie 2mal filtert.


    Mal schauen, wie es sich die nächsten Tage entwickelt. Danke.