Karteileichen

  • Thunderbird-Version: 24.2.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7 64bit
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX / Web.de
    Antivirus-Software: Bitdefender 13


    Hallo,


    ich bin gerade damit befasst mein durch die Viren-Software zerschossenes Profil herzurichten (siehe hier http://www.thunderbird-mail.de…php?f=29&t=65060&p=355441).


    Bitdefender hat bei mir Nachrichten gelöscht und dies protokolliert:


    File: C:\Users\Benutzer\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\daz8uh94.default\Mail\pop3.web.de\Junk=>(message 665)=>[Subject: Visa card transactions on 11=>04=>06 and][Date: Wed, 08 Nov 2006 20:12:37 -0100]=>(MIME part)=>TRS-20067720.exe wegen Trojan.Downloader.Small.Z


    Nun habe ich meines altes Profil (Nachrichten bis 11/2013) geladen und dort mal die Suche in Thunderbird bemüht - 0 Treffer. Öffne ich die mbox Datei und suche nach den Worten "Visa card transactions" erhalte ich hingegen sehr wohl einen Treffer. Es scheint, als würde ich eine Karteileiche in meinem Profil mit mir rummschleppen, ohne dass dazu noch eine Mail in Thunderbird existiert. Liege ich da richtig?


    Kann ich diese Karteileiche irgendwie löschen ohne mein Profil zu zerschießen?

  • Hallo,


    Zitat von "flow87"

    die Suche in Thunderbird bemüht - 0 Treffer. Öffne ich die mbox Datei und suche nach den Worten "Visa card transactions" erhalte ich hingegen sehr wohl einen Treffer. Es scheint, als würde ich eine Karteileiche in meinem Profil mit mir rummschleppen, ohne dass dazu noch eine Mail in Thunderbird existiert. Liege ich da richtig?

    das kommt daher, weil TB die Mail als gelöscht markiert hat. Somit wird sie nicht mehr angezeigt und auch bei der Suche nicht gefunden. Suchst du direkt in der MBox, dann findest du die Mail natürlich noch.
    TB löscht Mails beim löschen/verschieben nicht, sondern markiert sie und zeigt sie nicht mehr an. Erst beim Komprimieren, das hat also nichts mit zippen zu tun, werden solche Mails aus der Datenbank entfernt, lies dazu in unserer Anleitung bzw. Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite ganz oben per Button erreichbar) unter "Bekannte Probleme"


    Fazit: regelmäßig die Ordner in TB mit Rechtsklick>Komprimieren vom Unrat befreien und ab und an den Index per Rechtsklick auf den Ordner>Eigenschaften>Reparieren. Außerdem immer den Posteingang leer halten und genutzte Mailordner bei 200-300 MB, Archivordner bei 500-700 MB halten. Dann ist die Gefahr von Mailverlusten gebannt.
    und Virenscanner haben im Profil nicht zu tun, warum, weißt du nun ja.


    Antivirus-Software - Datenverlust droht!
    Und: ein- ausgehende Mails scannen? Hier ein interessanter Beitrag von Peter_Lehmann dazu

  • Die Funktion Reparieren kann ich leider nicht benutzen, da dann - wie ich in meinem anderen Thread zu dem Virenscan Problem feststellen musste - meine E-Mails, wo ich nur noch Betreff, Absender, Datum und keinen Inhalt mehr sehe, verschwinden würden

  • Diese "Mails" sind nicht mehr vorhanden! Und bei der nächsten Indizierung sind sie eh nicht mehr sichtbar.
    Es sei denn, es sind noch indizierbare Reste davon in der mbox. Und das Indizieren kannst du nicht unterdrücken. Zum Glück.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!