Spamordner fehlt/wird nicht angezeigt

  • Thunderbird-Version: SeaMonkey 2.23
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Professional
    Kontenart (POP / IMAP): POP3 | IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Hotmail (+Alias) | Gmail


    Mir fehlt bei beiden Konten, sowohl beim Gmail- als auch beim Hotmail-Konto der Spamordner, er wird einfach nicht aufgelistet. das Problem hatte ich schon in Thunderbird 24, mit dem Umstieg auf SeaMonkey hat es sich nicht gelöst, der eMail-Client ist ja eigentlich auch Thunderbird. Es kommt ja vor, dass "gute" Mails auch im spamordner landen, und da er mir im Mail-Client nicht angezeigt wird, bekomme ich das nicht mit, und muss daher trotzdem immer wieder den Webclient aufrufen. Um dem ein Ende zu setzen frage ich nun hier, wieso mir der Spamordner in Thunderbird bzw. SeaMonkey nicht aufgelistet wird ;)

  • Hallo,


    beim Einrichten eines Kontos erstellt TB nicht automatisch einen Ordner "Junk".
    Wurden denn die Junk-Filter für das betreffende Konto aktiviert? (Konten-Einstellungen -> Junk-Filter)


    Fall die Junk-Filter aktiviert worden sind, bei IMAP-Konten bitte auch daran denken, dass der Ordner "Junk" möglicherweise erst "abonniert" werden muss über das Menü Datei -> "Abonnieren.."


    Gruß

  • Nein, ich habe keinen Spamordner extra abonniert, und den Spamfilter auch nicht abonniert, weil ich mit dem von Hotmail bzw. Gmail eigentlich immer zufrieden war. Dass es False Positives gibt, kann ja bei jedem Spamfilter mal passieren ;)

  • Da du jetzt die "falsch positiven" Spams ins Spiel bringst, bin ich mir nicht mehr sicher, welche "Spamordner" du in Thunderbird anzeigen môchtest.
    Wenn du die von Gmail oder Hotmail als "Spam" aussortierten oder zurück gehaltenen Mails auf "falsch positive" überprüfen willst, kannst du das wahrscheinlich nur machen, indem du dich auf der Seite von Hotmail ("Outlook") oder GMail einloggst und den Spam-Ordner öffnest.


    Die Ordner "Junk" in TB dienen dazu, nur die von Thunderbird als Spam oder Junk erkannten Mails zu speichern, aber nicht die vom Postfachanbieter als Spam aussortierten Mails.
    Kein Spamfilter ist perfekt, auch die von Outlook oder GMail oder der übrigen Postfachanbieter nicht.
    Deswegen ist es ratsam, den "lernfähigen" Junk-Filter von TB zu aktivieren und u. U. auch den Kopfzeilen eines externen Filters zu vertrauen.