Seltsames Problem beim Mailversand

  • Thunderbird-Version: 24.2.0
    Betriebssystem + Version: windows 8.1
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Flatbooster
    -----------------------------
    Hallo zusammen,


    ich habe seit einiger Zeit temporäre Probleme beim Mailversand. Es dauert ein paar Tage und dann geht es wieder, ohne dass ich etwas verändert habe. Die Probleme treten bei meinem laptop (Dell Vostro), während ich vom anderem PC die mails normal verschicken kann. Wenn ich mail account woanders einrichte, funktioniert es normal! Das Problem ist unabhängig von Zieladressen.
    Das Problem:
    Es erscheint ein POP-UP Fenster 'Warnung' mit Ausrufezeichen und folgedem Text:
    "Fehler beim Senden der Nachricht: Der Mail-Server antwortete: 5.7.1 <muster@yahoo.com>: Relay access denied. Bitte überprüfen Sie die E-Mail-Adresse muster@yahoo.com und wiederholen Sie den Vorgang". Es betrifft alle email Adressen die natürlich ok sind. Interessanterweise funktioniert der Mailversand intern.
    SMTP-Einstellungen:
    Port: 25
    Authentifizierungsmethode: Keine Authentifizierung
    Verbindungssicherheit: STARTTLS (bei keine und SSL/TLS funktioniert genauso nicht)


    Wohlbemerkt dass der Versand seit Jahren funktioniert, aber alle 2-3 Monate gibt es diese Probleme. Ich vermute dass es irgenwie mit irgendeinem update zusammenhängt, aber mein sperliches EDV Wissen hilft mir nicht weiter.
    Ich hoffe, jemand weiß es oder hat eine Idee?
    Vielen Dank im Voraus
    denijal

  • Hi,
    bist du sicher, daß

    Zitat

    Authentifizierungsmethode: Keine Authentifizierung


    richtig ist? Was sagt der Flatbooster-Support dazu? Die können dir doch ganz genau sagen, welche Einstellungen richtig sind, damit du nicht sinnlos rumprobieren mußt.
    Eigentlich ist es eher so, daß es mit diesen Einstellungen nie funktionieren dürfte.
    Gruß, muzel


    P.S. Ich hab mal für dich gesucht, du wirst es nicht glauben, es gibt eine Anleitung.
    http://flatbooster.com/w4/downloads/de/email_thunderbird.pdf

  • Hi,


    ohne dass ich mir jetzt diese Anleitung herunterladen möchte (per UMTS unterwegs), trotzdem folgender Versuch einer Erklärung:


    Die Benutzung eines smtp-Servers ohne Authentisierung ist aus gutem Grund schon seit bestimmt 20 Jahren nicht mehr möglich. WOWEREIT. Ursprünglich war das nämlich mal nicht erforderlich.
    Es kann aber sein, dass der mir unbekannte Provider noch das veralte "smtp after pop" unterstützt. Das bedeutet, dass nach einer - immer mit einer Authentisierung verbundenen - Abfrage der smtp-Server für ein paar Minuten für diese IP geöffnet ist.
    Wenn du aber zu lange wartest (tippst) ist er wieder dicht.


    Das könnte zu einem derartigen Verhalten führen.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!