Update von portable Version 2 auf portable 24....

  • Thunderbird-Version: 2 portable
    Betriebssystem + Version: Windows 8
    Kontenart (POP / IMAP): Pop und IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): gmx, yahoo, hotmail, gmail, usw.


    Hallo
    Eigentlich habe ich auf meinem neuen Laptop bereits thunderbird 24... fest installiert.


    Nun versuche ich meine USB-Stick portable Version 2... in ein
    portable 24 Version upzudaten.


    Leider fallen alle Versuche flach, meinen Profil Ordner in irgendeiner Art und Weise "lesbar" resp. "erkennbar" zu machen, sobald ich portablethunderbird.exe starte.


    Was mache ich falsch?


    Gerne erwarte ich eure Hilfe
    Gruess Juerg

  • Hallo Juerg,


    schön dass du endlich den armen Thunderbird 2 in Ruhe sterben lässt! :-)


    In jedem Fall würde ich bei einer so alten Version nicht mehr versuchen, das Profil in die neue Version zu übernehmen. Erstelle stattdessen besser ein neues Profil mit der neuen Version und übernehme dann gezielt die Daten, die du noch benötigst, z.B. E-Mails und Kontakte.


    Viele Grüße,
    tempuser

    Entwickler des Add-ons Mail Merge (Thunderbird / SeaMonkey) und Mitwirkender des Add-ons Cardbook (Thunderbird)

  • Hallo,
    zur Information:
    bei einem portablen Thunderbird gibt es meistens keine Updatemöglichkeit im Programm selbst, sondern man muss die neue Version manuell herunterladen und diese neu installieren. das kann am gleichen Ort sein und beeinflusst die wichtigen Profildaten nicht, wenn es richtig gemacht wird.
    Ich selbst mache es so, dass ich den kompletten Ordner auf dem Stick (oder sonst wo) lösche und neu installiere. Danach tausche ich den Ordner "profile" durch eine vorher gemachte Sicherung des alten Ordners aus (Thunderbird muss beendet sein).


    Die Bedenken von tempuser durch den Versionssrpung teile ich grundsätzlich auch.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw


  • Hallo tempuser


    Vielen Dank für die aufmunternden Worte, aber
    - seit der Version 2 versuche ich eigentlich immer mal wieder, diese "alte" Version auf die jeweils neuste Version zu portieren!
    Da ich sehr aktiv mit Email-Accounts arbeite (rund 30 verschiedene Profile), mehrere Filter zur Sortierung von eingehenden Emails und somit eher zu einem "PowerUser" als zu "Otto-Normalverbraucher" gehöre hat dies leider nie wirklich funktioniert. Eben wie auch jetzt.
    Und die Diskussion muss jetzt nicht dahin gehen, ob es sinnvoll ist, 30 Email-Accounts zu führen, Email-Filter zu benützen, usw.
    Ich möchte gerne deinem Ratschlag folgen, aber dafür benötige ich einen Hinweis, wie ich meinen Ordner "PROFILE" korrekt einbinden muss.
    In der Beilage habe ich dir den aktuellen Verzeichnisbaum zugelegt.
    https://www.dropbox.com/s/s8zm…2014-01-23%2009.38.25.jpg
    --> und sollte es auch jetzt so enden wie bisher, dann werde ich wohl bei Version 40 oder so, wieder einen Versuch starten, getreu dem Motto "es lebe Thunderbird 2.0" .....
    Gruess
    Juerg

  • Zitat von "mrb"

    Hallo,
    zur Information:
    bei einem portablen Thunderbird gibt es meistens keine Updatemöglichkeit im Programm selbst, sondern man muss die neue Version manuell herunterladen und diese neu installieren. das kann am gleichen Ort sein und beeinflusst die wichtigen Profildaten nicht, wenn es richtig gemacht wird.
    Ich selbst mache es so, dass ich den kompletten Ordner auf dem Stick (oder sonst wo) lösche und neu installiere. Danach tausche ich den Ordner "profile" durch eine vorher gemachte Sicherung des alten Ordners aus (Thunderbird muss beendet sein).


    Die Bedenken von tempuser durch den Versionssrpung teile ich grundsätzlich auch.


    Gruß


    Hallo, dieses Vorgehen wird mir seit Version 4 empfohlen!
    Und genau hier liegt auch mein Problem, ich kann Thunderbird noch so oft in ein neues Verzeichnis downloaden, installieren und meinen Profilordner einfügen, doch leider muss ich jedes Mal wieder ein neues Konto eröffnen, und schon beginnt der Aerger von vorne, ohne dass meine alten Profildaten wirklich gelesen wurden.
    In der Beilage schicke ich dir nun das komplette Installationsverzeichnis https://www.dropbox.com/s/why5…2014-01-23%2010.01.54.jpg, in der Hoffnung, dass du mir sagen kannst, wie ich den Profilorder richtig einbinde.


    Gruess
    Juerg

  • Zitat

    dieses Vorgehen wird mir seit Version 4 empfohlen!


    Ich muss noch einmal nachhaken: von wo hast du die portable Version heruntergeladen. Es gibt in der Tat eine, die automatische Updates zulässt. Da die aber nur recht wenige kennen, gehe ich immer davon aus, dass man sie nicht verwendet.
    Trotzdem schreibe ich ja immer

    Zitat

    bei einem portablen Thunderbird gibt es meistens keine Updatemöglichkeit im Programm selbst,

    .


    Was genau wird dir seit Version 4 empfohlen?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb


    Besten Dank für deine Mitteilung.


    Von wo ich meine Thunderbird 2 Version heruntergeladen habe, kann ich dir nach all den Jahren nicht mehr sagen.
    Vermutlich entweder von
    - portableapps.com (deutsche Seite) oder aber
    - einer thunderbird-email Seite auf deutsch


    Der Satz mit dem Hinweis, die neue Version erst downloaden anschliessend im gleichen Verzeichnis installieren, steht in jedem Thunderbird-Email-Forum, welches Beiträge zum Upload zur Verfügung stellt. (So auch hier....)


    Gruess
    Juerg


    PS: durch mindestens zwei "seriöse" Abstürze der portablen Version in der Vergangenheit, hat es sich auch ergeben, dass in meinen Verzeichnissen der Standard-Ordner "Local Folder" nun "Local Folder 1 resp. 2, resp. 3" heisst...

  • Zitat

    Der Satz mit dem Hinweis, die neue Version erst downloaden anschliessend im gleichen Verzeichnis installieren, steht in jedem Thunderbird-Email-Forum,


    Und das klappt i.R. ja auch - wenn man vorher Thunderbird beendet hat.
    Warum das bei dir nicht klappt, kann ich nicht sagen, der Versionssprung alleine wird es nicht sein.
    Die Frage ist, sind deine Mails überhaupt noch vorhanden. Suche mal im Ordner "profile" nach Dateien ohne Endung größer als 0 KB, etwa inbox, sent, drafts usw. Die kannst du auch mit einem Editor öffnen.


    Dateien im Profil kurz erklärt.


    Sind sie vorhanden, kannst du sie zumindest in das leere Profil importieren.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Hallo mrb


    Besten Dank für deine Unterstützung.


    Damit kein Missverständnis aufkommt, Thunderbird 2 läuft zu 100% korrekt ohne jegliche Einschränkung!
    Sämtliche Mails, Filter, Autofilter, Adressbücher usw., usw. sind vorhanden und funktionieren.
    Der eigentliche Grund, wieso ich nun wieder einen Versuch starte, Thunderbird 2 in die aktuelle Version zu importieren, liegt in der Tatsache, dass ich mir die Zusatzfunktionalitäten von Lightning aufschalten wollte....
    Ja, ich weiss, Lightning funtionierte bereits in der Version 2, vermutlich einfach nicht mit dem aktuellen Stand der Software!


    Wie soll man manuell profile einbinden, ohne vorher nicht alle Konten zu eröffnen, alle Passwörter, SSL Einstellungen, Spezialordner-Zuteilung usw. einzugeben?


    Gruess und ich hoffe, dass mir noch jemand den entscheidenden Weg aufzeigen kann.
    Juerg

  • Zitat

    Wie soll man manuell profile einbinden, ohne vorher nicht alle Konten zu eröffnen, alle Passwörter, SSL Einstellungen, Spezialordner-Zuteilung usw. einzugeben?


    Nun, was du nicht weißt, dass Thunderbird über einen inzwischen ziemlich guten Kontenassistenten verfügt, der alle gängigen Mailprovider mit deren Einstellungen auf der Welt kennt. SSL und IMAP werden vorrangig eingestellt.
    Eigentlich musst du nur die Mailadresse des Kontos und das Passwort eingeben.
    Problematisch sind die POP-Konten und die lokalen Ordner. Das geht aber auch.
    Da ich keine POP-Konten mehr habe, weiß ich nicht mehr, ob das Überkopieren der alten Ordner im Thunderbird-Profil über die neuen klappt. Beim lokalen Ordner geht es auf jeden Fall.
    Ich weiß nicht wie viele Konten du hast, ich habe 12 Konten und die kann ich in 10 Minuten konfigurieren. Etwas länger dauern die weiteren Identitäten.
    Adressbuch als *.ldif sichern und wiederherstellen, jeweils eine Minute.
    Der Vorteil dieser Prozedur: du hast ein frisches Profil und damit einen neuen Thunderbird.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw