Alles futsch oder was...?

  • Thunderbird-Version: 24.2.0
    Betriebssystem + Version: Win 7 Home
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Arcor.de (heute Vodafone)


    Hallo, ich bin neu im Forum (in Foren allgemein...) und bitte um Nachsicht. Ich habe keinen auf mein Problem passenden Forumsbeitrag gefunden, sorry!
    Meine "Katastrophe" begann mit dem Untauglichen Versuch, TB mitzuteilen, dass er doch in Zukunft zu meiner Sicherheit die Profile an einem andern Ort speichern möge. Unter "Konten Einstellungen >Server Einstellungen > Lokaler Ordner" gab ich die neue Adresse (D:\Temp-Thunderbird-Profiles) ein. Und dann OK. Das "normale Konto war verschwunden. Es bestand nur noch aus "Posteingang" und "Papierkorb". Alle meine angelegten Ordner sind futsch, so ist Reise, Lizenzen etc verschwunden. In Panik habe ich ein neues Konto mit gleicher E-Mailadresse eröffnet und siehe da: ein Posteingangsordner mit den Mails ist wieder da. Aber die anderen: Nix da! Vielleicht noch als Info: In meinem angelegten Verzeichnis D:\Temp-Thunderbird-Profiles befinden sich 4 Verzeichnisse mit den "unaussprechlichen Namen.default", alle mit dem gleichen Datum (heute) und eine Datei namens "registry.dat , aus dem Jahre 2006.
    Kann jemand etwas mit meiner laienhaften Beschreibung und den TB-Fragmenten anfangen und mir einen Ratschlag zur "Reparatur" geben? In dem Lok.-Ordner ist der Urlaub 2014 'drin, Klasse 'wa???

  • Hallo berlin-fox!


    Die gute Nachricht: die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass du alle deine Mails wiederbekommst (wenn du nicht gerade etwas gelöscht oder überschrieben hast. Aber das müsstest du ja wissen.)
    Die unangenehme Nachricht: So etwas passiert eigentlich nur denjenigen Usern, die sich bis zum Schluss standhaft gewehrt haben, unsere Anleitung zu lesen. Denn dort ist der Profilumzug recht gut beschrieben.
    BTW: auch gefühlte 1000 mal in diversen Forenbeiträgen ... .


    Was tun:

    • Du liest und verstehst (!) unsere Anleitung. Solche Begriffe wie "mbox-Datei", "profiles.ini", "Profilmanager", Speicherort des Profils, der Inhalt des Profils usw. sind für eine erfolgreiche Reparatur unabdinglich.
    • Du machst eine umfangreiche Bestandsaufnahme. Du suchst nach allen auf deinem Rechner befindlichen TB-Userprofilen. Du vergleichst deren Inhalt mit dem, was in unserer Anleitung steht. Du suchst vor allem dein "komplettes" Profil.
    • Schreibst uns das Ergebnis, und auch, ob du nur in den Einstellungen den Speicherort händisch geändert, oder gar die Dateien und Ordner physisch verschoben hast.


    Und dann sehen wir weiter .... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Guten Tag Peter, :hallo:


    danke für deine Antwort. Hoffnung kommt auf...


    Zum besseren Verständnis: Bisher brauchte ich nie besondere Hilfen: Ich "arbeite" mehr nach dem Motto: "Never touch a running system...!" Und die Angabe eines neuen Speicherortes habe ich nicht als einen "Profilumzug" interpretiert.
    Spät in der Nacht, die Bäcker waren schon wieder bei der Arbeit, habe ich in den Verzeichnissen "AppData\Local" und "AppData\Roaming" die Unterverzeichnisse "Thunderbird\Profiles" entdeckt. Hier befinden sich die anderen (inzwischen 5) Unterverzeichnisse mit den unaussprechlichen Namen. In einem sind alle meine verlorenen, selbst angelegten, Ordner. Sie sind unter "nqa9thlj.default\Mail\Local Folders". Die Ordner (z.B. Inbox.sbd) sind leer, aber darunter stehen Dateien mit den gleichen Namen. Da müsste auch 'was enthalten sein, denn die "Inbox" Datei (ohne Endung) ist 4.298 KB groß.
    Um 13:00 habe ich einen wichtigen, unaufschiebbaren Termin und bin dann aber wieder am späteren Nachmittag online.


    ...und dann sehen wir weiter! (?)


    Grüße aus dem verschneiten Berlin :hallo:
    berlin-fox


    ps. Hoffentlich geht Frau Merkel nicht wieder Ski laufen :pale:

  • So, ....


    es ist im Übrigen ein ganz tolles Feature, dass die Profile (<acht Zufallszeichen>.default) immer einen zufälligen Namen tragen. Sonst hättest du nicht nicht die 5 "Unterverzeichnisse mit den unaussprechlichen Namen", sondern nur einen - und den garantiert mehrfach überschrieben und somit nicht mehr wiederherstellbar.
    Ich gehe auch davon aus, dass du meiner Bitte gefolgt bis, und du dich in unsere Anleitung eingelesen hast.


    Als allererstes machst du eine komplette Sicherung deines TB-Userprofils. Damit meine ich den Ordner ...\AppData\Roaming\Thunderbird <== diesen mit allem, was da drin ist. Und wenn du dein Profil auslagerst, diesen Speicherort selbstverständlich auch.
    Diese Sicherung ist etwas, was der mitdenkende sicherheitsbewusste User regelmäßig durchführt!


    Du kannst jetzt den Thunderbird mit dem "Profilmanager" starten. Das ist ein Aufrufparameter für den Thunderbird, aber das weißt du ja schon aus unserer Anleitung. Im Profilmanager legst du ein neues Profil an => und verweist auf den Ordner mit dem kryptischen Namen, in welchem du dein bisheriges Profil vermutest. (Größe, Erstellungsdatum der Ordner usw.) Du legst also in Wirklichkeit kein komplett neues Profil an, sondern zeigst dem TB nur, wo sich sein Profil befindet.
    Beim nächsten Start des TB dürfte eigentlich dein altes Profil wieder geladen werden. Passieren kann dabei nichts, denn du hast zum einen ja deine Sicherung, und zum anderen kannst du beliebig viele Profile anlegen und wenn es die falschen/leeren waren, auch wieder löschen.


    Wenn der TB gestartet ist, machst du Bestandsaufnahme. Was ist wieder da, und was (konkret) fehlt. Das will ich dann wissen, und wir sammeln noch vorhandene Fehlteile ein.


    Bis gleich (habe heute auch noch einen unaufschiebbaren und recht unangenehmen Termin. Denke mal, dass ich heute Abend trotzdem noch in der Lage bin. Wenn nicht, übernimmt ein anderer Helfer.)



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Guten Tag Peter,


    na, das wird doch wieder mit meinem Donnervogel, bin mir ganz sicher.
    Der gestrige Tag brachte einigen trouble, da muss ich ran. Das hat Vorrang, da ich mit meinem PC kein Brot verdienen muss, rückt er für die nächsten 3 Tage an Stelle 3 oder 4.
    Ich wünsche Dir ein gutes Wochenende, und ich melde mich sofort wieder wennder Sturm vorrüber ist.


    Viele Grüße aus Berlin


    berlin-fox


    ps. Ich habe die Leupe vereisen lassen, recht so? (Das ist Satire :rolleyes: !!!)