Ordner vom alten-POP-Konto in neues IMAP-Konto bekommen[erl]

  • Thunderbird-Version: 24.3.0
    Betriebssystem + Version: Win7 64bit prof
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP, zuvor POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): t-online


    Hallo liebe Foren-Mitglieder,


    ich bin leider nicht sehr versiert, weder mit Windows, noch mit Thunderbird.
    Dennoch arbeite ich seit 2 bis 3 Jahren mit Windows und Thunderbird problemlos.


    Mangels Ahnung, hatte ich derzeit in Thunderbird lediglich POP mit Standard-Einstellungen gewählt, Damit funktionierte mein t-online-Zugang problemlos. Der geht über LAN-Kabel an eine Eumex 300 IP, für den Fall das dies von Bedeutung ist.


    Nun bekam ich eine mail von t-online und wurde aufgefordert ein e-mail-Passwort einzurichten.
    Das habe ich auch hinbekommen, aber danach ging in Thunderbird kein mail-Abruf.


    Durch Beratung vom der t-online-IT-Service habe ich nun folgendes erfahren:


    Zuerst sagte man mir, daß ich das Problem in kurzer Zeit auch ohne Umstellung gehabt hätte, denn t-online wird den ungesicherten POP-Zugang demnächst abstellen. DAnn soll es nur noch gesicherten IMAP-Zugang oder gesicherten POP-Zugang geben.


    Wenn man ein e-mail-passwort vergibt, so stellt t-online schon jetzt automatisch auf eine sichere Verbindung um.
    Ich bekam erklärt, daß ich ein neues Konto in Thunderbird einrichten muß mit sicherer Verbindung.


    Das hat auch wunderbar geklappt. Ich bekomme meine e-mails nun in das neue, sichere Konto mit gleicher email-Adresse. Den email-Abruf des alten Kontos habe ich durch ändern der 3 Haken gesperrt. - Soweit alles ok, aber...


    Das alte Konto besteht weiterhin (nicht schlimm). Darin sind im Laufe der Zeit rund 80-100 Unterordner angelegt mit ca 1000 mails. (knapp 1GB).


    Nun steht das neue Konto unterhalb des alten Kontos, will sagen das obere Konto ist aufgeklappt und unter den vielen (für mich wichtigen Ordnern) steht das 2. Konto mit dem Kontonamen (ist ja der selbe, aber mit dem Sicherheits-Schloß-Symbol) und darunter sind aufgeklappt die Ordner "Eingang", "Gesendet", "Entwürfe", Papierkorb.


    Wenn ich nun Posteingang im neuen Konto habe, so muß ich (durch die vielen darüber liegenden Ordnern bedingt) erst runterscrollen, dann den Ordner "Eingang" anklicken und die mails in die oberen Ordner verschieben.


    Durch das ewige hin- und her-scrollen wird das sehr umständlich und lästig.


    Ich habe bereits das alte POP-Konto auf externer Festplatte gesichert und dann das alte Konto gelöscht. - Alle Ordner waren verschwunden. Nachdem ich diese aus der Sicherung restored hatte, war zwar alles wieder wie vorher, aber eben "ALLES". - Das gleiche Problem wie zuvor.


    Auch mit verschieben der Ordner vom oberen (alten) Konto in das untere (neue IMAP-Konto) hatte ich keinen Erfolg.


    1. konnte ich die Ordner nicht auf das neue Konto-Symbol ziehen (ablegen), sondern nur auf den Ordner "Posteingang".
    Das hätte mich nicht weiter gestört, ob die Ordner nun unter dem Symbol des 2. Kontos liegen, oder unter dem "Posteingangs-Ordner".


    2. Aber nachdem ich so ca 6 bis 10 Ordnern runtergezogen hatte gingen die weiteren Ordner nicht mehr runterzuziehen. (keine Ahnung warum nicht).


    Abgesehen davon war das recht zeitaufwändig, denn unten links erschien "kopieren von >mailname 1< usw..." , je nachdem wie viele mails in dem entsprechenden Ordner waren. Das war schon bei 5 mails relativ langsam. Wenn das geklappt hätte, so hätte ich mehrere Stunden für alle Ordner und mail gebraucht.


    Ich weiß mir keinen Rat mehr und hoffe, das man mir hier helfen kann.


    Ich möchte:


    Das neue Konto ganz oben links angezeigt bekommen.
    Die alten Ordner darunter aufgelistet haben.
    Das möglichst in einer annehmbaren Zeit erledigen.
    Das alte Konto würde ich dann am liebsten löschen, oder es kann unterhalb dem neuen Konto bleiben, weil es mich dann nicht mehr bei Arbeiten stören würde.


    Danke vorab (schon für das lesen dieser langen Problembeschreibung).


    Nette Grüsse sendet norbik

  • Hallo,

    Zitat

    Nun steht das neue Konto unterhalb des alten Kontos, will sagen das obere Konto ist aufgeklappt und unter den vielen (für mich wichtigen Ordnern) steht das 2. Konto mit dem Kontonamen (ist ja der selbe, aber mit dem Sicherheits-Schloß-Symbol) und darunter sind aufgeklappt die Ordner "Eingang", "Gesendet", "Entwürfe", Papierkorb.


    Ich muss mir erst mal ein Bild deiner Konfiguration machen, ich habe Probleme bei der Beschreibung deiner Ordnerstruktur.
    Würdest du es schaffen, einen Screenshot davon anzufertigen und hier hochzuladen?


    Weiterhin würde mich dein aktuelle Ordnermode interessieren.
    Ansicht > Ordner steht der auf "Alle"? Falls nein, stelle ihn bitte um.

    Zitat

    Auch mit verschieben der Ordner vom oberen (alten) Konto in das untere (neue IMAP-Konto) hatte ich keinen Erfolg.


    Das klappt oft nicht, weil sich bei zu vielen Mails die Server "verschlucken" und den Upload beenden.

    Zitat

    Wenn ich nun Posteingang im neuen Konto habe, so muß ich (durch die vielen darüber liegenden Ordnern bedingt) erst runterscrollen, dann den Ordner "Eingang" anklicken und die mails in die oberen Ordner verschieben.


    Die Konten- und Ordnerstruktur kann man mit dem Add-on Manually sort folders komplett(!) ändern.

    Zitat

    1. konnte ich die Ordner nicht auf das neue Konto-Symbol ziehen (ablegen), sondern nur auf den Ordner "Posteingang".


    Das ist bei vielen Mailprovidern der Fall, ändern kann man das nicht.

    Zitat

    2. Aber nachdem ich so ca 6 bis 10 Ordnern runtergezogen hatte gingen die weiteren Ordner nicht mehr runterzuziehen. (keine Ahnung warum nicht).


    Bedeutet das, dass du Ordner aus dem POP-Konto in das IMAP-Konto kopieren wolltest?
    Oft haben die Server ein Begrenzung der Ordner- bzw Unterordnerzahl, dann geht eben nicht mehr.
    Ach ja, wie groß darf dein Konto bei t-online überhaupt werden?


    Ich persönlich würde immer alle meine Mails auch auf meiner Festplatte (sprich Thunderbird) haben wollen, was man durch Einrichten von Filtern, die Mails bei Abruf in lokale Ordner (in deinem Fall) kopieren.


    Wegen der Komplexität deiner Fragen, kann ich nicht alle auf einmal beantworten, zumal ich mich in deine Situation ohne Screenshot nur schwer hereindenken kann.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo an alle und Dank an mrb,


    also es hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe folgende Dinge nacheinander probiert:


    Als 1. habe ich ein neues securePOP-Konto angelegt, so wie mir das mrb empfohlen hat. (Danke ist wirklich sinnvoller die mails auf dem eigenen Rechner zu haben.)


    Dann die Sicherung von der externen Festplatte zurück-gespielt.


    Ich war vom "Erfolg" enttäuscht, denn nun waren in beiden POP-Konten (securePOP und POP) alle Unterordner und alten mails enthalten. Zudem natürlich auch im IMAP-Konto. - Also noch mehr Chaos !




    Als 2. habe ich dann Thunderbird komplett deinstalliert. Zudem habe ich von Hand auch die Unterordner ab Thunderbird gelöscht. (Also C:\"Computer-Name"\AppData\Roaming\Thunderbird).


    Für andere Foren-Mitglieder, welche so etwas nachvollziehen möchten gebe ich hier den vollständigen Pfad zu diesen Ordnern mal an:


    C:\Users\"Computer-Name"\AppData\Roaming\Thunderbird\Profile\xxxxxxxx.default\mail\securePOP.t-online.de


    Dabei ist "Computer-Name" der Name Ihres Computers und xxxxxxx.default der von Thunderbird per Zufallsgenerator erzeugte Dateinamen mit dem Suffix .default




    Nun habe ich Thunderbird komplett neu installiert. Der Ordner dieser Installation hieß: pc1dqp34.default.


    Nun habe ich folgende Ordner von der externen Festplatte in den neuen "pc1dqp34.default"-Ordner zurückgespielt:


    Local Folders (darin ist mein uralter Import von outlock-express) und den Ordner securepop.t-online.de


    Danach (freu) waren nun nur noch ein Konto in Thunderbird und alle von mir angelgten Unterordner wieder an der richtigen Stelle. Darunter befand sich dann "lokale Ordner" mit "outlock-express". auch hier war der korrekte Inhalt mit allen Unterordnern samt mails.


    Ein kurzer Test mit senden funzte genauso wie das anschließende empfangen.


    Wenn nun nicht noch etwas unvorhergesehenes passiert (hoffe nicht) sind meine Probleme so gelöst, wie ich das wollte:


    Ein aktuelles Konto ganz oben mit allen meinen Unterordnern und die darin enthaltenen mails.
    Der outlock-Express-Import darunter.


    Bin oberglücklich und verabschiede mich für (hoffentlich eine lange Zeit - weil dann alles klappt) aus diesem Forum.


    Nochmal herzlichen Dank an mrb für Deine Tips.


    Gruß norbik

  • "norbik" schrieb:

    Für andere Foren-Mitglieder, welche so etwas nachvollziehen möchten gebe ich hier den vollständigen Pfad zu diesen Ordnern mal an:


    C:\Users\"Computer-Name"\AppData\Roaming\Thunderbird\Profile\xxxxxxxx.default\.....


    Dabei ist "Computer-Name" der Name Ihres Computers und xxxxxxx.default der von Thunderbird per Zufallsgenerator erzeugte Dateinamen mit dem Suffix .default


    Kleine Korrektur: statt "Computername" steht dort natürlich der Name des angemeldeten Benutzers, ergo der Anmeldeaccount oder "Benutzername".


    MfG
    Drachen




    P.S. Die Reihenfolge hätte ich anders geändert: Im Thunderbird-Profil (also in diesem xxxxxxx.default-ordner) ist eine Datei 'prefs.js'. Von der fertigt man zuerst eine Sicherheitskopie an (falls was schief geht, kann man damit den Ausgangszustand wiederherstellen), dann öffnet man sie mit einem normalen Editor (z.B. Notepad) und sicht die mit "user_pref("mail.accountmanager.accounts", " beginnende Zeile. Bei mir lautet die Zeile beispielsweise: user_pref("mail.accountmanager.accounts", "account3,account12,account10,account1,account6,account11,account7,account5,account4,account8,account2");
    Die vorzunehmende Änderung ist sicher unschwer zu erraten, einfach die Reihenfolge der Accounts in der Auflistung wunschgemäß ändern und speichern.
    TB starten und ausprobieren, wenns wider Erwarten Probleme gab, die geänderte Datei durch die gesicherte Kopie ersetzen.
    Wenns kein Problem gibt, wars das bereits. Man kann das auch mit einem eigens zu installierenden AddOn erledigen, aber wozu, wenns auch so kinderleicht ganz ohne Umwege geht?