Anlegen des globalen Such-Index funktioniert nicht

  • Thunderbird-Version: 24.3.0
    Betriebssystem + Version: Win7 (Aktuell)
    Kontenart (POP / IMAP): beides
    Postfachanbieter (z.B. GMX): diverse


    Hallo,


    leider funktioniert bei mir die Globale Suche nicht.
    Ich habe nun schon mehrmals versucht, bei geschlossenem TB die global-messages-db.sqlite zu löschen - diese wird dann auch neu erstellt, ist dann aber nur 4 MB groß.
    Wenn ich unter Extras ==> Aktivitäten verfolge, was TB tut, dann wird mir dort nur angezeigt, dass die Nachrichten in den Ordnern "Gesendet" indiziert werden.


    Ich habe aber definitiv auch bei den übrigen Ordnern den Haken bei "Nachrichten für die globale Suche indizieren" gesetzt.


    Kann ich irgendwie sehen, warum TB mit dem Indizieren aufhört bzw. wo der Fehler liegt? Oder kann ich Ordner / Konten einzeln oder per Hand indizieren?
    Früher konnte man alle Konten GLEICHZEITIG mit der normalen Suche durchsuchen - das geht mittlerweile natürlich nicht mehr. Auch virtuelle Ordner sind für mich keine gleichwertige Alternative.


    Ich bin kurz davor, von TB zu Outlook zu wechseln...


    Danke für eure Hilfe!

  • Hallo,
    nehmen wir mal an, dass die Index-Dateien der Ordner beschädigt sind, dann kann die globale Suchfunktion diese nicht abscannen.
    Dasselbe wäre denkbar, wenn die Datenbanken defekt sind (meistens zu groß).
    Daher bei allen beteiligten Ordner:
    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".


    Und stichprobenartig besonders bei Posteingängen die "Größe auf dem Datenträger" hier posten:


    Überprüfe die Größe des Posteingangs auf dem Datenträger:
    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"
    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails. Die Anzahl der Mails ist aber in diesem Fall uninteressant.
    Möglich wäre auch, dass die Indexierung durch externe Software (meist im Sicherheitsbereich wie Virenscanner) gestört oder verhindert wird.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ein Posteingang ist 150 MB groß - die anderen zwischen 10 und 30 MB.
    Komischerweise werden aber weder die großen noch die kleinen indiziert.

  • Und das sind alles POP-Konten.
    IMAP wird nicht voll indiziert.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ja - 6x Pop und 1x Imap.
    Aber nichtmal diie Pop-Konten werden indiziert.


    Weißt du zufällig, ob da in der Fehlerkonsole irgendwas angezeigt werden sollte, warum es nicht komplett indiziert wird?