Enigmail - Mails entschlüsselt archivieren

  • Linux Mint 13 Maya / Ubuntu 12.04
    Thunderbird 24.2.0



    Hallo


    Zu diesem Thema habe ich, neueren Datums, nur diesen Thread gefunden, der für mich jedoch unbefriedigend ist:


    http://www.thunderbird-mail.de…sselt+archivieren#p346599


    Auch möchte ich keine Diskussion vom Zaune brechen, welche sich mit Sinn oder Unsinn über das Speichern ursprünglich verschlüsselter Mails beschäftigt. Ich sehe das mehr unter zwei ganz pragmatischen Gesichtspunkten, die letztlich jeder für sich selber entscheiden kann:


    Fall 1: Verschlüsselt nur auf dem Transportweg
    Fall 2: Verschlüsselt auch auf dem PC, weil dessen Sicherheit nicht sicher ist


    Zu Fall 1: gibt es vielleicht inzwischen einen Weg, wie man verschlüsselte Mails, gesendete wie empfangene, einigermassen komfortabel entschlüsselt archivieren kann?


    Vielen Dank

  • Hallo,


    das Problem ist wohl das


    "pongo" schrieb:

    einigermassen komfortabel


    Außer dem in dem oben genannten Faden aufgezeigten Weg ist mir keine andere Möglichkeit bekannt.



    Gruß


    Susanne

  • Hallo zusammen,


    also die Sinnhaftigkeit "verschlüsselte" E-Mails irgendwo "unverschlüsselt" zu speichern erschließt sich mir nicht. Aber das ist eine andere Diskussion.


    Hallo pongo,


    Du kannst mit Hilfe der Druckfunktion (Stichwort: In Datei drucken) Deine gesendeten bzw. empfangenen verschlüsselten E-Mails als PDF-Dokument unverschlüsselt speichern.


    Dies habe ich (lediglich Interesse halber) getestet mit OpenPGP-verschlüsselten E-Mails und mit S/MIME verschlüsselten E-Mails.


    Es ist zwar nicht die "ultrabequeme Eier legende Wollmilchsau"-Lösung, aber praktikabel.


    Wenn Du Dir analog Deinem Verzeichnisbaum im Thunderbird-Profil einen identischen Verzeichnisbaum am Speicherort der PDF-Dokumente anlegst, dann findest Du die unverschlüsselten PDF-Dokumente Deiner verschlüsselt gesendeten/empfangenen E-Mails analog.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo ins Forum...


    Da schliesse ich mich pongo an, denn auf diese Frage habe ich auch noch keine befriedigende Antwort gefunden.


    Ist es möglich, mit Thunderbird Mails lediglich verschlüsselt zu übertragen, aber lokal wie bisher unverschlüsselt zu speichern?


    Hierauf kommt natürlich die berechtigte Frage:
    Was soll dann Verschlüsselung überhaupt, wenn die Mails lokal auf dem Rechner nicht verschlüsselt sind?


    Darauf kann man vielleicht mit dem Schneckenpost-Analogon antworten:
    Eine unverschlüsselte E-Mail entspricht einer Postkarte, die jeder, durch dessen Hände sie geht, lesen kann. Eine verschlüsselte E-Mail entspricht dann einem Brief, der i.d.R. unterwegs nicht oder nur mit Mehraufwand geöffnet und gelesen werden kann.
    Würdet Ihr Briefe, die Ihr einmal erhalten habt, wieder zukleben und in Eurer Schreibtischschublade einschliessen?
    Wenn natürlich jemand Zugriff auf meinen Rechner hätte, dann könnte er natürlich wieder mitlesen. Im Schneckenpost-Analogon entspräche das, dass derjenige meinen Haus- und Schreibtischschlüssel hat. Davon will ich jetzt mal nicht ausgehen.


    Ich möchte meine Mails lokal auf dem Rechner z.B. mit Perl-Skripten im Klartextformat durchsuchen können, was ich mit den Verschlüsselten sicher nicht mehr kann.
    Ob man verschlüsselte Mails mit Thunderbird noch durchsuchen kann, war meines Wissens eine Frage in einem anderen Beitrag, was hier aber nicht Thema sein soll.


    Dabei ist für mich jedes Mail einzeln oder als Gesamtheit in ein dupliziertes Verzeichnis als TXT speichern oder in ein PDF drucken keine praktikable Lösung.
    Gibt's da inzwischen etwas Besseres?
    Danke für Hinweise,
    Theo.

  • Hallo Theo,


    "Thunderzh" schrieb:

    Ist es möglich, mit Thunderbird Mails lediglich verschlüsselt zu übertragen, aber lokal wie bisher unverschlüsselt zu speichern?


    Ja, siehe oben.


    "Thunderzh" schrieb:

    Dabei ist für mich jedes Mail einzeln oder als Gesamtheit in ein dupliziertes Verzeichnis als TXT speichern oder in ein PDF drucken keine praktikable Lösung.
    Gibt's da inzwischen etwas Besseres?


    Nicht, dass ich wüsste.


    Gruß


    Susanne