Lokaler Ordner ist voll

  • Thunderbird-Version: 24.3.0
    Betriebssystem + Version: Win7 Home Premium
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1


    Guten Morgen,


    beim Verschieben innerhalb meiner lokalen Ordner bekomme ich folgende Meldung.
    Kann ich den Speicherplatz des lokalen Ordners vergrößern?


    Zitat

    Der Ordner 2013 ist voll und kann keine weiteren Nachrichten aufnehmen.


    Um Platz für weitere Nachrichten zu machen, löschen Sie alte Nachrichten oder legen Sie Unterordner an, in die Sie vorhandene Nachrichten verteilen. Anschließend müssen Sie den Ordner bitte komprimieren.




    Danke im Voraus
    Patridass


    PS: Die Suche hat Ergebnisse für Probleme beim Abrufen von Mails in den Posteingang ergeben. Ich möchte jedoch nur meine Mails in den lokalen Ordnern organisieren.

  • Hallo Patridass,


    Lokal angelegte Ordner, egal ob es "Mailordner" in POP3-Konten, die Ordner für das "Lokale Bereithalten" bei IMAP-Konten oder Ordner in den sogenanten "Lokalen Ordnern" (also ohne zugeordnetem Mailkonto) sind, sind allesamt so genannte mbox-Dateien und arbeiten nach den gleichen Regeln.

    • Eine mbox-Datei darf (auf Dateiebene) nicht zu groß werden. Einige Hundert MB ist optimal, alles, was im GB-Bereich ist, birgt Risiken und spätestens ab 4 GB geht nichts mehr. => Wie groß sind denn deine mbox-Dateien? Weitere Unterordner anlegen! Deren Anzahl ist IMHO im Rahmen des Sinnvollen nicht begrenzt.
    • Mails, welche im TB gelöscht werden, sind in Wirklichkeit immer noch in der mbox enthalten und dort nur als gelöscht markiert. Auch wenn diese Mails nicht mehr gezählt werden, blähen sie die mbox auf => regelmäßig komprimieren!
    • Kein Programm ist in der Lage, für die Anzeige blitzschnell GB-große Textdateien zu durchsuchen und die anzuzeigende Mails herauszusuchen. Deswegen werden die mbox-Dateien indiziert. Indexdatei, .msf = eine Art schnell zu durchsuchendes Inhaltsverzeichnis.
      Es kommt vor, dass eine Indexdatei beschädigt oder nicht aktuell ist. Ursache: AV-Scanner und/oder "hartes Beenden" des Systems. => ab und an die Indexdateien erneuern lassen. Reparaturfunktion oder die msf löschen. Selbstverständlich vorher den TB beenden. Sie werden dann neu angelegt


    BTW:
    Ich habe, weil Speicherplatz ja keine Rolle mehr spielt, fast alle erhaltenen und gesendeten privaten E-Mails der letzten Jahrzehnte (!) aufgehoben. Und zwar alle in meinen drei aktiven IMAP-Konten. Und zusätzlich noch einmal in den "Lokalen Ordnern". Mein genutzes Quota beträgt exakt 2,8 GB. Aufgeteilt in über 50 "Mailordnern". Ich kann mir nicht vorstellen, in diesem Leben dabei einmal an irgend eine Grenze zu stoßen. Allerdings haben (nicht nur bei mir) fette Dateianhänge nichts in einer E-Mail zu suchen, schon gar nicht in einer archivierten. DAS ist nämlich meisten die Ursache der Verstopfung.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Ok, also besser mehrere Unterordner einführen. Danke noch mal.