Wie Virus/Trojaner/Adware Funde in den Inboxen löschen?

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Thunderbird-Version: Aktuell
    Betriebssystem + Version: 7-32
    Kontenart (POP / IMAP): Beides
    Postfachanbieter (z.B. GMX):


    Hatte wie empfohlen das Profil von meinen Virenprogramm nicht bearbeiten lassen.
    Nun bemerkte ich, das der Virenscanner gar keine Updates mehr zieht, da Lebensdauerende erreicht.
    Daher lasse ich aktuell den Rechner mit einer Kaspersky Live CD durchsuchen.
    Den Profilordner habe ich wieder ausgenommen, aber Kaspersky guckt trotzdem rein,
    und hat bei bis jetzt 23% Fortschritt im Profil schon 121 Trojaner und 52 Adware gefunden!


    Ich kann es immer noch so einstellen, das wenn er fertig ist, die Funde bearbeitet werden;
    will mir aber auch das Profil nicht zerschießen.


    Wie mache ich es Richtig, zumal ich den gleichen Profilinhalt auch noch auf einem anderen PC habe, also dort das gleiche zu finden sein wird.


    Wenn das Programm nach her fertig ist, müsste ich wissen, was zu Tun ist.


    Gruß, Danke!

  • Hallo,


    hast du denn jemals die Ordner per Rechtsklick>Komprimiert?
    Wenn du Junk oder auffällige Mails löschst, dann hast du nur den ersten Schritt getan.
    TB löscht Mails beim Löschen/Verschieben nämlich nicht, sondern markiert die Mails als solches und zeigt sie nicht mehr an.
    Beim Komprimieren werden dann die Mails aus der Datei tatsächlich entfernt.
    So kann es also sein, dass du scheinbar nur ein paar Mails im Ordner hast und ein Rechtsklick>Eigenschaften dir bei Größe auf dem Datenträger eine riesige Zahl anzeigt.
    Lies dazu Ordner werden immer größer - Ordner komprimieren


    Fazit: zuerst einmal in TB alle Ordner per Rechtsklick>Komprimieren, vermutlich bist du damit den Schmodder los.


    Dann neu scannen und nichts automatisch ausführen lassen (!) und sich nicht auf einen Scanner verlassen, ruhig mal einen Zweiten laufen lassen.

  • Ja, ich Komprimiere Regelmäßig.


    Jetzt ist er bei 46% und hat ausschließlich in Thunderbird bis jetzt 194 Trojaner und 110 Adware gefunden.....


    Wenigstens nicht auf dem PC als solches, aber ist trotzdem kein gutes Gefühl...


    Würde nach Abschluß des Scans den Schmutz gerne Eliminieren lassen, wenns das Profil überlebt...

  • Hallo,


    ob dein Profil und deine Mails das überstehen...
    Die Mails liegen ja in den Dateien "am Stück" und der Scanner müsste nun die Malware ausschneiden.
    Ganz ehrlich: da glaube ich nicht dran.
    Hast du wenigstens eine Profilkopie, ist das auf dem 2. PC wirklich identisch?
    Wenn der Scanner was taugt, dann müsstest du dir eine Liste der verseuchten Dateien ausdrucken können und damit könntest du erstmal a) in TB nachsehen, welche Mails dir dazu angezeigt werden und b) einen anderen Scanner schauen lassen.


    Ich würde einem Scanner nicht einfach so vertrauen, der kann auch falsch liegen und du hast nachher den Ärger umsonst.

  • "4Fun" schrieb:


    Hatte wie empfohlen das Profil von meinen Virenprogramm nicht bearbeiten lassen.


    Hallo :)


    sehr gut!


    Zitat


    Den Profilordner habe ich wieder ausgenommen, aber Kaspersky guckt trotzdem rein,
    und hat bei bis jetzt 23% Fortschritt im Profil schon 121 Trojaner und 52 Adware gefunden!
    [...]
    Wie mache ich es Richtig


    Ruhig bleiben. Jedwede Malware in einer MBOX-Datei ist zunächst einmal völlig harmlos, solange Du die betreffende(n) Mail(s) nicht als HTML öffnest oder einen verseuchten Anhang ausführst. Wenn ich meinen Virenscanner hier loslassen würde, hätte ich bestimmt auch mehrere Tausende Funde (Statusmails meines lokalen Mailservers). Die stören mich nicht die Bohne.


    Zitat


    Wenn das Programm nach her fertig ist, müsste ich wissen, was zu Tun ist.


    Erstens: ruhig bleiben. Zweitens: Ruhe bewahren. Wenn Dir danach wohler ist, lösche drittens die suspekten Mails, wie von rum bereits vorgeschlagen, nachdem Du sichergestellt hast, dass Du Mail als Reintext (und keinesfalls HTML) öffnest. Dann komprimiere die betreffenden Ordner. Wie ich oben schrieb, ist das aber gar nicht unbedingt nötig.


    Zitat


    Gruß, Danke!


    Bitte.
    Gruß Ingo