EMAILs verschwinden

  • Thunderbird 24.3.0 Seit ein paar Tagen bemerkt, wenn ich einen Unterordner aufrufe sehe ich alle bisherigen EMAILS nur einmal ein paar Sekunden auf und dann verschwinden diese irgendwo hin. Ich habe bewusst keine Filterstrategie eingerichtet. Ein neuer Aufruf des Unterordners zeigt nur noch den letzten Eintrag sonst Nichts mehr. Zum Experimentieren habe ich die Sammelfile wtuwm7a9.default ausgetauscht. Dann kann ich den Unterordner wieder einmal sehen. Was läuft da ab- was mache ich falsch? Danke für eine Hilfe.
    Windows 7 POP/IMAP t-online

    Einmal editiert, zuletzt von OpaFritz ()

  • Hallo, [So viel Zeit sollte sein!]
    willkommen im Thunderbird-Forum!


    Bitte für die Helfer folgende gewünschte Informationen nachreichen, deren Vorgabe Sie gelöscht haben:

    Zitat


    Betriebssystem + Version:
    Kontenart (POP / IMAP):
    Postfachanbieter (z.B. GMX):

  • Hallo,


    ich schließ mich dieser Frage hier mal an und hoffe ich habe nicht einen Thread zum gleichen Thema übersehen.


    Betriebssystem: Windows 7 Prof., Servicepack 1, 2009
    Thunderbird: 24.4.0
    Kontenart IMAP
    Postfachinhaber: Greensta


    Ich habe gerade entsetzt festgestellt, dass eines meiner Postfächer quasi leer ist. Die Mails sind "verschwunden", ich habe hier keine Filterregel, sodass keine automatische Weiterleitung in Unterordner zum Tragen kommt. Es befinden sich keine Mails im Archivordner.


    Unter "Synchronisation und Speicherplatz" habe ich unter dem Aspekt "Alte Nachrichten endgültig löschen..." "Keine Nachrichten" aktiviert.


    Ich rufe die Mails auf zwei verschiedenen Rechnern ab, der andere ist ein Mac und verfügt über ein eigenes Mailprogramm. Dort werden alle Mails korrekt angezeigt.


    Ich kann leider nicht feststellen, seit wann die Mails nicht mehr da sind, ich habe es gerade erst gemerkt.


    Ein weiteres Postfach (Anbieter GMX), das ich ebenfalls übers gleiche Thunderbird abrufe, wird vollständig korrekt dargestellt.


    Wo ist mein Denkfehler, welche Einstellung kann ich vornehmen, damit künftig alle Mails dauerhaft im Programm abgelegt bleiben.


    Danke schonmal für Infos und Hilfe!


    Grüße, laco

  • Hallo laco


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Bist du denn sicher, dass der Mac per IMAP und nicht per POP abruft?

  • Hallo, danke für eure Antworten-
    so wie mein MitleidensThunderbirdler schreibt - EMAILS verschwinden ohne das man den Grund erkennt- man hat kein Schnellfilter aktiviert- Ich habe experimentiert mit der INBOX - da sind die verlorenen EMAILS drin -oder mit dem Recover deleted Messages Tool. Gelingt das Zurückschreiben, so bleiben die EMAILs in dem betreffenden Postfach, wenn man sie aus dem Recovery Postfach dahin verschoben hat.
    Das Handling mit Recovery wäre ein extra Thema.
    Aber nach Neustart vom Thunderbird sieht man kurz die alten Dateien und dann nie wieder.
    Ich habe bewusst keine Speicherzeitbegrenzung aktiviert und trotzdem sieht es so aus, dass das mit dem Datum tun hat. Wie kann man die Löschtags in der INBOX einfach alle zurücksetzen?
    Die INBOX ist in dem Profile wtuwm7a9.default enthalten - am besten suchen mit dem Explorer

  • Hallo,


    auch bei dir noch einmal die Frage, ob evtl. ein anderes Gerät (Tablet, Smartphone..) ebenfalls die Mails abruft und wenn ja, ob das dort per IMAP oder POP geschieht.