Sucht Thunderbird selbständig auch im Hintergrund?[erl.]

  • Thunderbird-Version: 24.4.0
    Betriebssystem + Version: Win 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): gmx


    Das ist mein erster Beitrag, ich grüße also alle hier im Forum! :hallo:


    Ich möchte von Incredimail weg und habe zum Kennenlernen Thunderbird installiert, Incredimail aber erstmal weiterhin als Standardmailclient gelassen. Für meine Testzwecke habe ich extra via gmx eine


    Pseudoadresse ( "X" ) erstellt und diese NUR in Thunderbird angemeldet. Wenn ich jetzt von Incredimail an "X" schreibe, dann müsste doch Thunderbird diese Mail auch automatisch öffnen und mir das


    durch den Signalton und dem Hinweis auf dem Monitor unten rechts, anzeigen ??!! Habe aus Zeitgründen die "Abrufzeit" bei Einstellungen auf 2 min runtergesetzt.


    Ich sende also von Incredimail an "X", aber Thunderbird ruft nicht von allein ab. Gehe ich direkt zu gmx, dann ist diese Nachricht da, fett, d.h. ungelesen.


    Thunderbird ruft diese Mail erst ab, wenn ich das Programm selbst manuell per Klick öffne, bzw. starte. Dann erst kommt der Signalton und der Hinweis auf dem Monitor...!


    Meine Frage: Geht das denn nicht auch automatisch im Hintergrund, während man andere Arbeiten am Rechner macht, ohne immer mal selbst nachzusehen??


    Habe Thunderbird auch schon als Standardmailclient gesetzt (mit Neustart...) , auch Rechtsklick "An Startmenü anheften", nichts hilft...


    Eigenartigerweise finde ich bei Zubehör > Ausführen > msconfig > Systemstart das Programm Thunderbird gar nicht aufgeführt, Incredimail aber schon...


    Kann mir mal jemand raten, was ich noch überprüfen sollte, wo das entscheidende "Häkchen" fehlt??


    Gruß, ingi

  • Hallo ingi,


    und willkommen im Forum!
    Selbstverständlich ist es auch beim Thunderbird so, dass alle POP3-Konten automatisch abgerufen werden. Und das funktioniert auch so.
    Du kannst - wie du ja schon selbst festgestellt hast - einstellen, dass ein Konto beim Start des Thunderbird und automatisch aller xx Minuten abgerufen wird. Und du kannst auch mit Klick auf den Button "Abrufen" (oder Taste [F5]) einen manuellen Abruf des gerade im Fokus befindlichen Kontos herbeiführen. Spätestens dann müsste das Abrufen erfolgen. Ist das so?


    Handelt es sich denn bei dem Testkonto wirklich im ein "echtes" E-Mailkonto und nicht etwa um einen Alias auf ein bereits vorhandenes Konto? ("Fun-Adresse", "Nebenadresse", usw.)
    => Dann holt sich bei POP3 nämlich ein evtl. vorhandenes aktives E-Mailprogramm die dort auflaufenden Mails! Schau mal bei deinem Spaßmailer nach!


    Dann musst du auch wissen, dass ein als POP3-Mailclient konfiguriertes Programm nur den POSTEINGANG auf dem Server sieht und von dort Mails herunterladen kann. Andere Mailordner sieht ein POP3-Client nicht! (Nicht, dass irgendwelche auf dem Webmailclient laufende Filter diese Mails schon in irgendwelche Unterordner verschieben!)


    Zitat

    Incredimail aber erstmal weiterhin als Standardmailclient gelassen.


    Standardmailclient ist der Mailclient, welcher vom Betriebssystem beim Starten einer .eml-Datei und beim Senden an >> E-mail angesprochen wird. Genau so, wie eben Word in der Regel das Standardprogramm für .doc ist. Der Standardmailclient hat nichts mit deinem Problem zu tun.


    Zitat

    Eigenartigerweise finde ich bei Zubehör > Ausführen > msconfig > Systemstart das Programm Thunderbird gar nicht aufgeführt, Incredimail aber schon...


    Wenn du den Thunderbird nicht zum Autostart hinzufügst, dann wird dieses Programm auch nicht automatisch gestartet. Viel zu viele Programme erachten sich als sooooooo wichtig, dass sie unbedingt automatisch mit dem Betriebssystem gestartet werden "müssen". Wird wohl bei deinem Spaßmailer auch so gewesen sein.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,

    "Peter_Lehmann" schrieb:

    Handelt es sich denn bei dem Testkonto wirklich im ein "echtes" E-Mailkonto


    ja, es kommt auch schon die gmx - typische Werbung an...



    "Peter_Lehmann" schrieb:

    Und du kannst auch mit Klick auf den Button "Abrufen" (oder Taste [F5]) einen manuellen Abruf des gerade im Fokus befindlichen Kontos herbeiführen. Spätestens dann müsste das Abrufen erfolgen. Ist das so?


    ja, das funktioniert, aber leider halt nur manuell...Ich möchte aber, dass ich nicht ständig manuell nachschauen muss, ob Post da ist, sondern ich von Thunderbird selbst darauf hingewiesen werde, wahrend ich andere Arbeiten am Rechner mache. Mein anderes Mailprogramm kann das doch auch... !


    "Peter_Lehmann" schrieb:

    Schau mal bei deinem Spaßmailer nach!


    Diese betreffende Mailadresse ist im "Spaßmailer" nicht angemeldet, sondern ich greife darauf extra nur mit Thunderbird zu.



    Bei den Servereinstellungen, siehe oben, sitzt doch der Haken richtig, bei Neue Nachrichten automatisch herunterladen, oder?


    MfG, ingi

  • Jetzt siehst du mich ratlos ... .
    - Alle deine Einstellungen sind IMHO richtig.
    - Dass der TB beim manuellen Abrufen das Konto abruft, ist auch dafür eine Bestätigung
    Und warum er es (bei dir) nicht automatisch aller x Minuten macht :nixweiss: :nixweiss:


    Aber es lesen ja auch noch andere Helfer mit. Vlt. hat einer von denen eine Erklärung.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    meines Wissens haben aber die beiden Provider WEB.DE und GMX bei den Konstnix-Varianten und Abholung POP3 doch zeitliche Beschränkungen. Bei WEB.DE Abholung nur in Intervallen von mindestens 15 Minuten.


    Wenn da also alle 1 Minuten eingestellt ist, wird das nicht funktionieren. Wobei sich mir auch grundsätzlich nicht der Sinn erschließt, mit solch kurzen Intervallen zu operieren.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hi Feuerdrache,


    ja, bei web.de ist mir der "Komm_doch_endlich_in_den_kostenpflichtigen_Club_Counter" sehr wohl bekannt.
    IMHO auch völlig legitim - und allemal besser als ständige nervende Werbung.
    Aber bei gmx ist mir ein derartiger Counter nicht bekannt. Aber sehr wohl möglich. (Ich nutze keine Kostnixkonten ...)


    Zitat

    Wobei sich mir auch grundsätzlich nicht der Sinn erschließt, mit solch kurzen Intervallen zu operieren.


    full ack!
    Aber wir hatten schon "Spezialisten" hier, die ein Abrufintervall kleiner 1 Minute verlangt hatten ... .


    In diesem speziellen Fall ging es ingi ja um den schnellen Test, ob der TB überhaupt automatisch abholt. Ich denke mal, er/sie wird es jetzt mal mit (beidseits zumutbaren) 5 Minuten testen.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • I hob so des G'fühl (und G'fui eh, das haben Frauen sowieso ;-)), dass es vielleicht nur darum geht:


    "ingi" schrieb:

    Eigenartigerweise finde ich bei Zubehör > Ausführen > msconfig > Systemstart das Programm Thunderbird gar nicht aufgeführt, Incredimail aber schon...


    "Peter_Lehmann" schrieb:

    Wenn du den Thunderbird nicht zum Autostart hinzufügst, dann wird dieses Programm auch nicht automatisch gestartet.

  • Ich gehe einfach mal davon aus, dass ingi den Thunderbird schon gestartet hat.
    Obwohl, wir hatten auch schon User hier, die wollten dass Mails bei nicht laufendem TB heruntergeladen werden. Unter "nicht gestartet" verstanden diese aber, dass vom TB nichts zu sehen war, also deaktivierte GUI.


    Schau mer mal ... .

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,
    nach langem Ausprobieren habe ich es geschafft, der Fehler lag bei mir! Nebenbei, es hatte nichts mit den Abrufintervallen zu tun.
    Will mal kurz verdeutlichen, wo mein Denkfehler lag und deshalb (und auch nur deshalb...) Incredimail mit Thunderbird vergleichen.


    Via Incredimail ( IM ): PC Start > System ist hochgefahren > im Icon von IM in der Taskleiste ein Symbol für Post > ein Klick drauf, IM ist offen > dann schließe ich IM wie immer rechts oben auf "x" > jetzt sucht IM trotzdem im Hintergrund weiter und und meldet dann automatisch weitere Mails... .


    Via Thunderbird ( TB ): PC Start > System ist bereit > da nichts passiert, öffne ich TB manuell > danach habe ich TB genauso geschlossen, wie immer bei IM > deswegen keine weiteren Meldungen


    Irgendwann habe ich TB rechts oben mal nur minimiert, und dann ging es...!! :mrgreen: ...und bevor jetzt der erste kommt: "... ein geschlossenes Programm kann nicht, usw. ...", genauso lief es aber über Jahre mit IM, daher die Routine... .


    Danke für die Tipps von Euch, und an den Mod: sehe meine Anfrage als "gelöst" !


    Viele Grüße, ingi

  • :lol: :lol: :lol:


    Der "Punkt" geht an Susanne.


    Nun, dieses Spaßmailprogramm macht eben vieles anders, als alle sonstigen mir bekannten E-Mailprogramme.
    Eine bestimmte, hier passende, Bemerkung verkneife ich mir, und ersetze diese durch ein weiteres :lol:
    Für den Thunderbird gibt es mindestens ein Add-on, welches die GUI deaktiviert. Spaßmail macht im Übrigen auch nichts anderes - die GUI ist aus, und das eigentliche Programm werkelt weiter im Hintergrund.


    Auf jeden Fall freut es mich, dass du nun dieses Problem gelöst hast.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!