Passworteingabe bei Mailabruf

  • Ich habe vorher bei Windows XP Outlook Express genutzt und musste wegen dem Umstieg auf Windows 7 zwangsläufig ein anderes Mail-Zugangsprogramm verwenden. Bin dann bei Thunderbird gelandet und einige nicht gewohnte Probleme erfahren müssen.
    Eines von vielen ist, dass ich neuerdings beim abrufen (wird nur beim ersten Abruf nach dem Öffnen und senden (nicht beim öffnen von Thunderbird) das Passwort des Kontos eingeben muss. Dazu gibt es im Netz diverse Diskussionen und Hinweise, die mich alle nicht befriedigen.
    Gibt es denn keine Einstellung, die das Abrufen und Senden von Mails ohne Passworteingabe ermöglicht, wie es bei Outlook war?


    Thunderbird-Version: 24.5.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7 prof
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): yahoo

  • Hallo Thungo,


    willkommen im Thunderbird-Forum.


    "Thungo" schrieb:

    Ich habe vorher bei Windows XP Outlook Express genutzt und musste wegen dem Umstieg auf Windows 7 zwangsläufig ein anderes Mail-Zugangsprogramm verwenden.


    Das "zwangsläufig" stimmt nicht ganz. Auch wenn ich es für eine gute Entscheidung halte, dass Du Dich für den Donnervogel entschieden hast, so gibt es doch seitens Microsoft einen Nachfolger von Outlook Express (sogar als Freeware), nämlich Windows Live Mail. Dies nur zur Klarstellung.


    "Thungo" schrieb:

    Eines von vielen ist, dass ich neuerdings beim abrufen (wird nur beim ersten Abruf nach dem Öffnen und senden (nicht beim öffnen von Thunderbird) das Passwort des Kontos eingeben muss. Dazu gibt es im Netz diverse Diskussionen und Hinweise, die mich alle nicht befriedigen.


    Das Passwort Deines Mailkontos wird auf jeden Fall beim ersten Abrufen von E-Mails und beim erstmaligen Senden einer E-Mail abgefragt. Bei diesem Fenster dann zusätzlich zur Eingabe des Passwortes die auf dem gleichen Fenster befindliche Anfrage bejahen, ob Thunderbird das Passwort dauerhaft speichern soll.
    Dies muss bei beiden Vorgängen (Abrufen / Senden) bejaht werden.


    Ist da kein Fehler aufgetreten, war es das. Du wirst dann nicht mehr weiter "belästigt".


    Es gibt aber auch wenige Thunderbird-Nutzer, die diese Abfrage ständig haben wollen. Hier gilt: Jedem Tierchen sein Pläsierchen.


    "THungo" schrieb:

    Gibt es denn keine Einstellung, die das Abrufen und Senden von Mails ohne Passworteingabe ermöglicht, wie es bei Outlook war?


    Ist hoffentlich mit dem Abschnitt zuvor sinnvoll beantwortet.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  •  Edit von Mod. rum: ich habe das unnötige Fullqoute entfernt. Bitte nutze die Buttons Antworten oder Schnellantworten und zitiere nur das Notwendige, sonst wird der Thread sehr unübersichtlich. Danke!


    11.10.2014
    Hallo Feuerdrache,
    aus verschiedenen Gründen kann ich auf deine Antwort zum Passwort-Problem erst heute wieder reagieren.


    Ersteinmal danke für die Reaktion. Ergänzen muß ich zum Problem, dass es nach Installatuion und Erstibetriebnahme so war, wie du beschrieben. Erst nach Updates trat das Problem mit der wiederholten aAufforderung zur Passworteingabe auf.
    Mich würde nun interessieren, wie ich im jetztigen Zustand von Thunderbird aus der Zwickmühle komme.
    Wieder eine neue Zugangssoftware zu nutzen bedeutet ja auch das es Probleme mit der Einbindung alter Mails geben wird.


    Gruss
    Thungo

    Einmal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Edit

  • Hallo,


    wenn TB das Passwort abfragt, kannst du da keinen Haken für das Speichern setzen?


    Wenn nein, dann gehe in Hilfe>Informationen zur Fehlerbehebung und dort auf den Button für den Profilordner. Beende TB, mache zur Sicherheit eine Kopie vom Profilordner und lösche im Profil die Dateien cert8.db, key3.db und die Passwortdatei: signons.txt oder xxxxxxxx.s und ab TB 3.x signons.sqlite


    siehe =>Profil [der Ordner mit den 8_wilden_Buchstaben.default, wobei auch default sonstwie heißen kann, z.B. ghw63k9g.test oder ghw63k9g.MeineMails...
    siehe=> Thunderbird-Menü Hilfe>Information zur Fehlerbehebung>Profilordner>Beinhaltenden Ordner anzeigen und Dateien im Profil kurz erklärt]


    Jetzt starte TB, wenn TB das Passwort fordert, dann gib es ein und achte darauf, den Haken für das Speichern zu setzen, und gehe dann in Extras>Einstellungen>Sicherheit>Passwörter und vergebe dort ein Masterpasswort.
    Warum: nun, ohne Masterpw legt TB die Passwörter einfach in einer ungeschützten Datei ab. Mit dem Masterpw verschlüsselt TB die Passwortdatei, so dass keiner sie einfach lesen kann. Dafür musst du einmal halt beim ersten Abruf/Senden das Masterpw eingeben.

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich werde den Hinweis zur Antwortgestaltung beherzigen.


    Es ist so, dass ich den Haken nicht estzen kann. Weiter ist es so, dass es unter Thunderbirt\ Profiles 3 Ordner, 2 mit ...default und einen mit mit meinem Vornamen anstelle von ".default"gibt. Da wird es wohl schwierig den richtigen zu bearbeiten.


    Thungo

  • Hallo,


    ähem

    "Thugori" schrieb:

    Weiter ist es so, dass es unter Thunderbirt\ Profiles 3 Ordner, 2 mit ...default und einen mit mit meinem Vornamen anstelle von ".default"gibt. Da wird es wohl schwierig den richtigen zu bearbeiten.

    wenn du genau so vorgehst, wie ich es oben sagte (Hilfe>Informationen...), dann landest du automatisch im aktiven Ordner und kannst dort wie beschrieben vorgehen.