Ein lokaler Ordner für mehrere email-Konten

  • Thunderbird-Version: 24.5.0
    Betriebssystem + Version: Win 7 64 bit
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1


    Guten Tag zusammen,
    wir arbeiteten in unserem kleinen Büro bisher mit Outlook und sind jetzt nach viel Ärger mit Outlook auf Thunderbird umgestiegen. Als Einsteiger haben wir folgendes Problem:
    Um jederzeit auch den Mailverkehr aller Mitarbeiter einsehen zu können, habe ich auf unserer externen Festplatte (NAS) einen Ordner erstellt: "Thunderbird Email-Archiv". Den einzelnen PCs habe ich in Thunderbird den Pfad zum lokalen Ordner gekappt und auf diesen Ordner (auf der ext. Festplatte) umgelenkt. Jedes email-Profil hat also jetzt genau diesen "lokalen Ordner" (mit etlichen Unterordnern) und jeder Benutzer schiebt seine mails hier hinein. Das funktioniert bisher.
    Allerdings scheint mir diese Lösung irgendwie fast zu einfach zu sein. Daher meine Frage an euch Spezialisten: Kann das auf Dauer funktionieren oder sind Probleme zu erwarten?
    Danke im Voraus, pede

  • Hallo thunderpede,


    "thunderpede" schrieb:

    Allerdings scheint mir diese Lösung irgendwie fast zu einfach zu sein. [... ]Kann das auf Dauer funktionieren oder sind Probleme zu erwarten?


    Ja, eher nein, ja.


    Auf diese Weise teilst Du das Profil des TB in jeweils zwei Teile, was beim Backup/Restore unnötige Probleme machen kann. Vor allem aber ist TB nicht dafür ausgelegt, dass mehrere Clients gleichzeitig an einer lokalen Mailbox arbeiten. Das kann zum Datenverlust führen.


    Da ihr IMAP verwendet, gibt es aber eine noch einfachere Lösung: Richtet euch innerhalb des Kontos einen Shared Folder ein. (Rechte Maus auf Ordner -> Eigenschaften -> Freigabe).


    Sollte der Mailserver das nicht unterstützen, richte einfach ein zusätzliches, gemeinsames IMAP-Konto ein, in das ihr diese E-Mails verschiebt.
    In beiden Fällen kümmert sich dann der IMAP-Server darum, dass Konflikte beim Zugriff gelöst werden.


    Gruß


    Susanne

  • Vielen Dank!
    Der 1. Vorschlag geht leider nicht (Server unterstützt keine Ordnerfreigaben). Den 2. Vorschlag werde ich testen. Allerdings sind 2 unserer Postfächer jetzt schon zu ca. 90 % voll).


    pede

  • "thunderpede" schrieb:

    Allerdings sind 2 unserer Postfächer jetzt schon zu ca. 90 % voll).


    Ja, dann werdet ihr wohl auf die eine andere Weise in die Taschen greifen müssen. Entweder die Quota erhöhen oder über einen eigenen Mailserver nachdenken.


    Wenn das keine Option ist, dann prüft, ob ihr wirklich alle diese E-Mails im ständigen Zugriff haben müsst. Wenn es genügt, ein Archiv anzulegen, auf das nur hin und wieder zugegriffen werden muss, dann könnte ihr auch einen Rechner zum Archivrechner erklären. Auf dem legt ihr einen Benutzer an, dessen Passwort alle kennen. Für diesen Benutzer legt ihr ein TB-Profil an, in dem sich dann nur das Archiv befindet.
    Wenn ihr das Archiv nur sehr selten benötigt, könnt ihr es auch zusammen mit einem portable TB auf eine externe Platte lagern, die stets nur ein Anwender benutzen kann.


    Das ist beides von hinten durch die Brust ins Auge geschossen, aber immer noch besser als ein zerrissenes Profil mit dem Risiko des Datenverlusts.

  • Hallo,


    ich sehe oben

    "thunderpede" schrieb:

    Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1

    und normaler Weise habe ich bei denen zig Mailpostfächer.
    Ich selber habe mir solche als Archiv angelegt, d.h., ich habe die Konten ganz normal auch in TB und schiebe Mails einfach dort rein.
    Wenn du so ein Postfach bei allen Mitarbeitern in TB anlegst, kannst du dort die Ordner anlegen und alle können zugreifen.


    Und: da ich gesch. alle Mails aufheben muss, lasse ich in ein so ein Postfach per Weiterleitung alle Mails an meine Hauptadressen auch dort hin leiten und beim Versenden habe ich in Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Kopien&Ordner fürs Senden eine grundsätzliche BCC Kopie an dieses Postfach eingerichtet. So habe ich alle ein-/ ausgehenden Mails dort und dieses Postfach habe ich nicht in meinem normalen Profil vonTB angemeldet, so dass mir da nicht versehentlich zugegriffen wird. So archiviert der Provider für mich und ich kann jederzeit bequem auf alle meine Mails zugreifen.

  • Danke, das ist alles sehr hilfreich.
    Ich habe jetzt auch so ein Postfach eingerichtet und es "Archiv" genannt. Dann habe ich darin ein email vom TB archivieren lassen. Daraufhin ist ein Archivordner aufgetaucht, in den ich jetzt emails reinschieben und Unterordner anlegen kann. Habe ich das so richtig gemacht?


    Danke im Voraus,
    pede

  • Hallo,


    das ist ein gangbarer Weg, damit brauchst du in TB nur einen Button anzuklicken.
    Du kannst die Struktur der Archivordner in den Konteneinstellungen, siehe oben, variieren.
    Und natürlich kannst du auch einfach beliebige Ordner anlegen und händisch oder per Filterregel z.B. Mails aus einem Posteingang sofort in das "Archiv"-Postfach kopieren.
    Achtung: wenn du Mails von einem Postfach in ein anderes verschieben möchtest, wähle immer kopieren und nach erfolgreicher Aktion lösche die überflüssige Ursprungsmail. Da ist zwar scheinbar ein Verschieben sinnvoller, aber wenn die Mail unterwegs verloren geht, einen Schaden nimmt, dann hast du das Original noch ;)