TB 31 - Verteilerlisten funktionieren nicht mehr!

  • Thunderbird-Version: 31.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Professional 64 Bit Servicepack 1
    Kontenart (POP / IMAP): alles IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online und Strato


    Seit dem Update auf Version 31.0 funktionieren meine Verteilerlisten nicht mehr. Statt der zur Liste gehörenden Adressen wird der Name der Verteilerliste übernommen und dann scheitert natürlich der Versand der eMails.


    Ich habe kurz vor dem Update mit Version 24.6.0 noch eine eMail an zwei Verteilerlisten versandt. Nach dem Update geht es nicht mehr. Thunderbird neu gestartet, Rechner neu gestartet - keine Änderung!


    Hat jemand eine Lösung für das Problem?

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Zitat

    Statt der zur Liste gehörenden Adressen wird der Name der Verteilerliste übernommen und dann scheitert natürlich der Versand der eMails.


    Wirklich, wie kommst du darauf?
    Nein, der scheitert nicht und das Verhalten war schon immer so. Probiere es doch einfach aus: Verteilerliste mit drei eigenen Adressen versenden. Wetten, die kommen alle an ?


    Du entnimmst die Adressen aus der Kontakte-Side-Bar im Verfassenfenster oder direkt aus dem Adressbuch?
    Wenn aus ersterer kannst du diese mit Rechtsklick auf die Liste in die einzelnen Adressen aufbröseln lassen, wenn du das Add-on https://nic-nac-project.org/~kaosmos/index-en.html#explist


    Gruß


    .

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Thunderbird-Version: Thunderbird 31.0
    Betriebssystem + Version: Windows XP
    Kontenart: securesmtp.t-online.de
    Postfachanbieter: T-Online



    Hallo,


    ob das Thema hierher passt? Seit gestern habe ich Probleme beim Versenden meiner Mails mittels Thunderbird. Ich sende Mails an egal wen, korrekte Mailadresse wird in der Empfänger-Zeile angezeigt, aber: Es wird aber letztendlich vom System jedes Mal ein und derselbe Verteiler gewählt (bei dem ich nicht mal erkennen kann, woher derselbe kommt). Wäre nicht so schlimm, wenn nicht jedes Mal 31 Adressaten von mir belästigt werden. Der eigentlich gewünschte Empfänger ist übrigens leider nicht darunter.


    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.


    Viele Grüße


    Matthias


    Edit: Unerwünschtes Doppelposting! Bitte hier Thunderbird verwendet ungewollt Verteilerliste weiterschreiben! Danke!
    Mod. graba

  • Sehe gerade, dass du schon einen eigenen Thread hast. Es ist hier unerwünscht zweimal zu posten. Besser ist immer ein neuer Thread.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    Hallo und willkommen im Forum!


    Sie kommen nicht an. Hier ist ein Auszug meines ersten Versuches - Mail delivery failed:


    *** MAILVERSAND FEHLERBERICHT ***


    Die E-Mail wurde eingeliefert am Donnerstag, 24. Juli 2014 22:05:21 +0200 (CEST)
    von Host [192.168.0.124] (p5B205E57.dip0.t-ipconnect.de [91.32.94.87]).


    Betreff: Mozilla Thunderbird 31.0
    Absender: sicherheit@da***.de


    Der Mailversand zum folgenden Empfänger ist endgültig gescheitert:


    _Thunderbird@da***.de
    Letzter Fehler: 550 5.2.0
    Erklärung: host smtp.rzone.de [2a01:238:20a:202:50f0::2097] said: No such mailbox
    ****
    _Thunderbird ist die Bezeichnung meiner Verteilerliste, kein Postfach. Thunderbird hat da offensichtlich meine Mail-Domain @da***.de angefügt.


    Weitere Versuche mit anderen Verteilerlisten endeten genauso. Dabei wurde die "falsche" eMail-Adresse auch unter "Gesammelte Adressen" eingetragen, wo ich sie immer wieder gelöscht habe.


    Zitat

    Du entnimmst die Adressen aus der Kontakte-Side-Bar im Verfassenfenster oder direkt aus dem Adressbuch?


    Ich habe beides getestet, das Ergebnis ist immer das gleiche. Ich habe auch eine neue Verteilerliste angelegt, auch hier das gleiche Ergebnis.


    Zitat

    Wenn aus ersterer kannst du diese mit Rechtsklick auf die Liste in die einzelnen Adressen aufbröseln lassen, wenn du das Add-on https://nic-nac-project.org/~kaosmos/index-en.html#explist


    Das werde ich mal testen. Aber bisher (bis Version 24.6.0) ging es ja auch ohne Add-on.


    Zusatz: Soeben habe ich "AddExpandedList" getestet. Damit funktioniert es. Trotzdem ist das für mich nur eine Umgehungslösung.


    Gruß

  • Das ist ja ein Ding.
    Bei Problemen mit Listen ist es nämlich oft so, dass es genügt, wenn nur eine einzige Mail von sagen wir 100 nicht zugestellt werden kann, und die gesamt Liste nicht ausgeliefert wird. Hängt vom Mailprovider ab.
    Für das Nicht-Zustellen gibt es mehrere Ursachen:


    - der Mailprovider blockiert den Versand ab einer bestimmten Anzahl von gleichzeitig versendeten Mails also wie bei einer Liste.
    - ... ab einer bestimmten Anzahl von Mails pro Tag oder pro Monat.
    - das Postfach eines Empfängers ist voll oder zu geringer Platz (etwa bei Web.de mit 12 MB).
    - das Postfach existiert nicht mehr
    - die Mailadresse ist fehlerhaft etwa Umlaute oder Sonderzeichen, die im SMTP-Protokoll nicht vorgesehen sind.
    Wahrscheinlich gibt es noch weitere.
    Du solltest auf alle Fälle bei jedem Listenversand deine eigene Mailadresse als Bcc hinzufügen. Kommt die bei dir an, müssten auch die anderen bedient worden sein.

    Zitat

    Zusatz: Soeben habe ich "AddExpandedList" getestet. Damit funktioniert es. Trotzdem ist das für mich nur eine Umgehungslösung.


    Ja klar, ich wäre davon auch nicht begeistert, obwohl der zeitliche Mehraufwand fast gegen 0 tendiert.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hier habe ich dasselbe Problem:
    Ich kann seit dem Update auf Thunderbird 31.1.0 meine angelegten Empfängerlisten nicht mehr benutzen.
    Thunderbird versucht die Mail an den Listennamen zu senden, der selbstverständlich keine Mailadresse ist.
    Die Liste wird nicht mehr aufgelöst!
    Bis zur vorletzten Version funktionierte dies anstandslos ohne Add-ons etc.


    Was kann ich tun?

  • Hallo, [So viel Zeit sollte sein!]
    willkommen im Thunderbird-Forum!

    "qp_ch" schrieb:

    Hier habe ich dasselbe Problem:
    Ich kann seit dem Update auf Thunderbird 31.1.0 meine angelegten Empfängerlisten nicht mehr benutzen.

    Bitte folgenden Thread lesen: Nach Update auf 31.1.: Keine Mails mehr an Listen möglich
    Falls keine Lösung dort für dich vorhanden sein sollte, mal die Suchfunktion mit "Verteilerliste" bemühen.