Syncronisation zwischen iPad (Mail) und iMac (Thunderbird)

  • Thunderbird-Version: 31.0
    Betriebssystem + Version: Mavericks 10.9.4
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Domainhoster All-Inkl.


    Guten Morgen an alle hier im Forum.


    Ich schreibe heute diesen Beitrag da ich seit einiger Zeit Probleme bei der Syncronisation meiner Email Postfächer habe. Thunderbird benutze ich auf meinem Mac seit Jahren, ebenso Mail auf meinem iPhone/iPad und auch mein Mailserver Anbieter bin ich schon seit Jahren treu. Da Thunderbird bisher immer sauber lief als Client mit IMAP gab es für mich auch keinen Grund zu Mail auf dem Mac zu wechseln.


    Das zur Vorgeschichte nun zum Problem.


    Seit geraumer Zeit syncronisieren sich meine Email Postfächer nicht mehr richtig. "Fehler" sind wie folgt:


    1. Ich lösche eine Email auf meinem iPad und Sie wird mir im Thunderbird immer noch angezeigt. Auch ein wechseln zwischen den Ordnern schiebt die Syncronisierung nicht richtig an und erst wenn ich Thunderbird neu starte gleicht Thunderbird so ab das die Mail auch gelöscht wird.


    2. Dadurch muss ich teilweise einige Mails doppelt löschen. Nach dem Neustart von Thunderbird wird sofort gelöscht wenn ich am Mac sitze und eine Email auf dem iPad lösche (verschwindet dann sofort aus dem Ordner). Umgekehrt nicht immer.


    Ich habe bereits die Postfächer komplett neu auf dem Mailserver angelegt (jetzt auch mit x-list, was bei neuen Postfächern jetzt automatisch aktiviert wird). Das habe ich gemacht da ich nicht wusste ob Mail auf dem iPad vielleicht nicht ganz klar kommt mit den alten Ordnerstrukturen von Thunderbird (noch aus Version 13, oder älter). Ebenso habe ich festgestellt das bei den Kontoeinstellungen von Thunderbird unter Syncronisierung kein Haken gesetzt war so dass eine auf dem Mac gelöschte Mail nicht auf dem iPad gelöscht wurde (da der Papierkorb Ordner nicht mit syncronisiert wurde). Das hat aber irgendwie auch nicht richtig das Problem gelöst.


    In meinem Thunderbird ImapMail Ordner befinden sich ja ähnliche Dateien z.B. INBOX und INBOX.msf.. Wenn ich den ImapMail Ordner geöffnet habe, neben meinem Mailprogramm Fenster, und dann einige Mails lösche oder verschiebe, ändert das iPad die INBOX Datei und Thunderbird die INBOX.msf. Das kann ich dann "live" beobachten.


    Gleiches gilt für die anderen Ordner wie gesendet, Entwürfe, etc.


    [IMG:http://www.media-artfactory.de/down/Fehler_Thunderbird_01.jpg]


    Das Problem dass dabei auftaucht ist: Die namesgleichen Dateien sind unterschiedlich groß sind und auch zeitlich unterschiedlich syncronisert worden, vermutlich durch den unterschiedlichen Zugriff der Endgeräte.


    Was ich möchte:


    Jede Änderung in meinen Emailpostfächern egal ob löschen, versenden, empfangen gleich von welchem Gerät das passiert möchte ich zeitgleich auf dem anderen Endgerät haben. Ohne dass ich etwas neustarten muss, etc. Dies auch bitte zuverlässig, so dass ich nicht ständig die Postfächer der einzelen Endgerätr prüfen muss ob sie den gleichen Inhalt haben.


    Ich will auch Thunderbrid weiter nutzen, da ich Mail auf dem Mac nicht wirklcih spannend finden. Habe ich irgendwoe eine Einstellung übersehen, oder muss ich etwas anpassen? Wäre für einen Tipp sehr dankbar.


    Vielen Dank im Voraus


    Tom

  • Hallo Tom,


    das Problem könnte mit dem Bereithalten der Nachrichten auf dem Computer zu tun haben.


    Erstelle doch mal ein neues Profil und deaktiviere das Bereithalten der Nachrichten auf dem Computer ("Extras -> Konten-Einstellungen -> [Konto] -> Synchronisation & Speicherplatz -> Synchronisation -> Nachrichten dieses Kontos auf diesem Computer bereithalten").


    In meinen Augen macht das Bereithalten der Nachrichten auf dem Computer bei Verwendung von IMAP überhaupt keinen Sinn, wenn man über eine ausreichend schnelle und stabile Internetverbindung verfügt. Die Idee von IMAP ist ja gerade, dass die E-Mails auf dem Server gespeichert werden, damit mehrere Clients darauf Zugriff haben können.


    Viele Grüße,
    tempuser

    Entwickler des Add-ons Mail Merge (Thunderbird / SeaMonkey) und Mitwirkender des Add-ons Cardbook (Thunderbird)

  • Hallo und Danke für die Antwort.


    Habe das Bereithalten ja aktiviert falls ich mal mit dem Rechner unterwegs bin ohne Internet das ich dann z. B. Emails vorschreiben kann, sie speichern und dann später versenden.


    Wie verhält sich den das Konto wenn ich das Bereithalten deaktiviere? Muss Thunderbird dann jede bereits geladene Email immer wieder erneut laden (also wenn sie nicht gelöscht wurde? Verzögert das dann nicht auch?


    Grüsse Tom

  • Hallo,


    wenn du TB offline schaltest, klicke dazu unten links auf das Symbol oder Datei>Offline, dann legt TB die Mail in den Postausgang und das Verhalten beim Online gehen kannst du in Extras>Einstellungen>Erweitert>Netzwerk&Speicherplatz (bei der WinVersion) einstellen.


    "mister_elloyd" schrieb:

    Wie verhält sich den das Konto wenn ich das Bereithalten deaktiviere? Muss Thunderbird dann jede bereits geladene Email immer wieder erneut laden

    wenn du offline bist, greift TB auf die Maildatei zu und synchronisiert beim nächsten Online gehen, deshalb ist dies auch kein Ersatz für ein Backup.
    Wenn du online bist, greift TB immer, also auch bei bereit gehaltenen Nachrichten, auf den Server zu und lädt sie komplett herunter. Das ist IMAP.

    "mister_elloyd" schrieb:

    Verzögert das dann nicht auch?

    ergibt sich aus dem oben gesagten: nein!
    Lies dazu mal den Artikel in unserer Anleitung bzw. Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite ganz oben per Button erreichbar) >Was für ein Konto soll ich einrichten - was ist der Unterschied zwischen IMAP und POP?


    Der einzige Vorteil des Bereithaltens ist also

    "mister_elloyd" schrieb:

    das Bereithalten ja aktiviert falls ich mal mit dem Rechner unterwegs bin ohne Internet


    Dafür bausche ich mir keine "unsichere" weil synchronisierte, Maildatei im Profil auf, ich kopiere lieber alle Mails in lokale Ordner, da sind sie dann auch vor meinen Fehlern bei Abruf des IMAP-Kontos mit anderen Geräten sicher :rolleyes: Aber es reicht dir ja evtl. auch, nur die Mails, die du noch bearbeiten musst, in lokale Ordner zu kopieren.

    es wird schon..., Gruß
    rum

    Ich leiste keine Forenhilfe per Konversation!
    zur >> Doku

    Einmal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Typo: Postein- sollte Postausgang heißen

  • Vielen Dank erstmal für die ausführliche Antwort.


    Habe nun das Bereithalten mal deaktiviert und es läuft etwas flüssiger. Allerdings läuft die Synronisation untereinander immer noch nicht ganz sauber.


    Wenn ich z.B. auf dem iPad eine Nachricht lösche wird sie immer noch in Thunderbird auf dem Rechner angezeigt. Erst nach komplettem Neustart von Thunderbird werden die Ordner wieder richtig syncronisiert.


    Nur als ich Thunderbird komplett neu installiert hatte da konnte ich z.b. auf dem iPhone/iPad eine Nachricht löschen und wenn ich dann zeitgleich Thunderbird auf dem PC offen hatte konnte man sehen wie die Email dann aus dem entsprechendem Ordner verschwand.


    Kann es sein das die Emails nicht richtig als gelesen/gelöscht/etc. markiert werden?


    Grüße Tom