Quicktext - Formatierung nicht beim Empfänger dargestellt

  • Thunderbird-Version: 24.6.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Premium, SP1, 64-Bit
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMAIL


    Hallo allerseits,


    ich bin gestern glücklicherweise auf das Add-on Quicktext gestoßen. Meine Signatur ist mit html erstellt, wobei Schrift und Farbe nicht standardmäßig sind (Arial Narrow und zwei Farben plus Symbole). In TB wird auch alles richtig angezeigt, nur wenn ich die Mail an andere Konten leite (Web.de, Gmail und ein Firmenkonto zum Test), wird sie ohne Farbe und in Standardschrift angezeigt, die Symbole sieht man jedoch und auch die Struktur stimmt. Was läuft da falsch?


    Besten Dank und einen schönen Freitag,
    Claudia

  • Hallo Claudia,


    die "e-mail-anzeigenden Programme" interpretieren unterschiedlich viel html.
    Wenn du willst, kannst du deine Signatur (anonymisiert) hier posten und wir können versuchen, sie so zu formulieren, dass vielleicht mehr "e-mail-anzeigende Programme" sie so anzeigen wie du willst. (Ich habe nur rudimentäre HTML-Kenntnisse, doch vielleicht sehen vier Augen mehr als zwei... ).


    Grüße, Ulrich

  • Hallo Ulrich,


    vielen Dank für deine Antwort! Gern, versuchen wir es mit dieser anonymisierten Kurzform:


    <html>
    <body>


    <font face="Arial Narrow" color="003153">--</font>
    <br />
    <font face="Arial Narrow" color="003153">xxx</font>
    <br />
    <font face="Arial Narrow" color="003153">xxx</font>
    <br />
    <font face="Arial Narrow" color="red">xxx</font>
    <br />
    <font face="Arial Narrow" color="003153">xxx</font>
    <br /></p>
    <p><font face="Arial Narrow" color="003153">xxx • xxx • xxx</font>
    <br /></p>
    <font face="Arial Narrow" color="003153">T: xxx • M: xxx • I: xxx</font>
    <br />



    </body>
    </html>

  • Hallo,


    ich arbeite zwar nicht mit HTML, aber das

    Zitat von "Nuvo"

    Meine Signatur ist mit html erstellt, wobei Schrift und Farbe nicht standardmäßig sind (Arial Narrow und zwei Farben plus Symbole)

    kann m.E. nicht funktionieren, da ja der Empfänger diese Änderungen nicht hat.
    Ich empfehle, die Signatur in Thunderbird zu erstellen und abzuspeichern, dann kannst du sie mit Quicktext als Datei einfügen lassen.


    Zitat von "Nuvo"

    Thunderbird-Version: 24.6.0

    wenn du auf Dauer deinen PC selber steuern und das nicht Malware überlassen willst, dann solltest du auf die aktuelle Version updaten!

  • Hallo rum,


    danke für deine Antwort.

    Zitat von "rum"

    kann m.E. nicht funktionieren, da ja der Empfänger diese Änderungen nicht hat.


    Was meinst du damit, könntest du das bitte nochmal umformulieren?


    Zitat von "rum"

    Ich empfehle, die Signatur in Thunderbird zu erstellen und abzuspeichern, dann kannst du sie mit Quicktext als Datei einfügen lassen.


    Wie funktioniert das? Ich habe den html-Text direkt in Quicktext hineinkopiert und in TB wird es ja wie gesagt richtig dargestellt.


    Zitat von "rum"

    wenn du auf Dauer deinen PC selber steuern und das nicht Malware überlassen willst, dann solltest du auf die aktuelle Version updaten!


    Schon geschehen! ;)


    Besten Dank!

  • ...und wenn wir schon dabei sind:
    Im Antwort-Zyklus meiner E-Mails sehe ich, dass die Telefonnummern in meiner Signatur automatisch verlinkt werden und gleich im Anschluss an jede Nummer [Schreibweise: +49 (0)... ... ...] das hier eingefügt ist: <tel:%2B49%20%280%29xx%20xx%20xxx%20xx%20x>


    Bei der E-Mail ist es ganz ähnlich: <http://www.......com>
    ...sieht ja nicht so schick aus! Kann man das umgehen? :gruebel: