Synchronisierung eines FREMDEN Google-Kalenders mit TB

  • Thunderbird-Version:
    Lightning-Version:
    Betriebssystem + Version:


    Ich habe eine kleine Firma und nutze für meine Termine im Prinzip den Google Kalender. Die Termine werden in erster Linie aber auf meinem Laptop (und hier mit Thunderbird) bearbeitet. Aber auch auf meinem iPhone und iPad bearbeite ich die Termine, je nachdem wo ich gerade bin (sprich- ich benutze eigentlich nie direkt den Google Kalender im Internet).
    Jetzt ist es so, dass ich mir meine Räume mit einer Heilpraktikerin teile. Sie selbst arbeitet nur mit dem Google Kalender direkt im Internet. Ich habe ihr dafür meinen Firmen-Kalender freigeschaltet, so dass sie nur die zeitliche Verfügbarkeit sehen kann (wann und wie lange ich arbeite), aber keine weiteren Details. Da sie ja jetzt auch Termine macht, trägt sie diese in ihren Google Kalender ein. Für diesen Kalender hat sie mir ebenfalls eine Freigabe erteilt, so dass ich ihre geblockte Zeit zwar sehen kann, aber eben auch keine weiteren Details. Im Internet direkt bei Google kann ich diese Termine als "nicht verfügbar" sehen. Aber da ich ja in erster Linie mit Laptop und Co. arbeite, müsste ich diese Termine auch im Kalender von Thunderbird sehen können, damit sich unsere Termine nicht überschneiden. Leider funktioniert das aus mir unbekannten Gründen nicht. Wenn ich dafür einen neuen Kalender in Thunderbird anlegen will und die Adresse des Kalenders als "Google Kalender" anlegen möchte, dann will Thunderbird den Benutzername und das Passwort des entsprechenden Kalenders (was ich beides natürlich nicht habe). Und wenn ich den Kalender als "iCalender (ICS)" anlege, dann zieht er sich die Termine nicht. Ich habe schon das Internet durchforstet, finde aber immer nur Hinweise auf das Synchronisieren mit eigenen Kalendern. Übrigens- wenn sie mir alle Berechtigungen (also Verwaltungsrechte) gibt, dann funktioniert der Kalender. Logischerweise gehen mich aber die Details ihrer Termine nichts an, so dass wir unbedingt eine andere Lösung finden müssen.
    Irgendwelche Ideen?

  • Hallo Anja1974,
    gehe in Dein Google Kalender, siehst Du dort den Kalender den Du abonnieren möchtest?
    Wenn ja, dann klicke auf den Pfeil rechts neben dem Kalendernamen.
    Dann auf "Kalender Einstellungen", dann klickst Du wie unten im Bild zusehen ist, auf das ical Symbol.
    Diese Adresse kopierst Du.
    Lege einen neuen Kalender an, wähle "Im Netzwerk" und in dem Feld "Adresse" fügst Du die eben kopierte Adresse ein.


    MfG
    EDV OLdi

  • Hallo EDV OLdi!


    Genauso habe ich es gemacht, aber Thunderbird zieht sich die Termine einfach nicht. Wenn ich Thunderbird schließe und wieder öffne, dann bekomme ich die Meldung "Eine Überprüfung durch den Google Provider hat ergeben, dass die unten aufgeführten Kalender bisher nur über lesenden Zugriff auf Google Kalender verfügen. Falls Sie Kalendern auch schreibenden Zugriff ermöglichen und sie daher umwandeln möchten, wählen Sie sie bitte unten aus."
    Wenn ich dann den entsprechenden Kalender auswähle, dann möchte er Benutzername und Passwort haben (was ich natürlich nicht habe, weil es ja nicht mein Kalender ist. Wenn ich die Einstellungen so belasse, dann kann ich mit Thunderbird die Kalendereinträge meiner befreundeten Heilpraktikerin nicht sehen (auf Google Kalender im Internet aber schon).
    Ich befürchte, dass man mit Thunderbird nur Kalender synchronisieren kann, auf die man schreibenden Zugriff hat...

  • Zitat von "Anja1974"

    Ich befürchte, dass man mit Thunderbird nur Kalender synchronisieren kann, auf die man schreibenden Zugriff hat...


    Das ist nicht richtig, ich habe auch zwei Sport Kalender abonniert und die werden ohne Probleme angezeigt.
    Teste bitte einmal diese Adresse:
    https://www.google.com/calenda…ogle.com/public/basic.ics


    MfG
    EDV Oldi

  • Der von Dir genannte Link funktioniert!
    Allerdings kann ich lesen, was in diesem Termin geschrieben steht.
    Da die Namen und Adressdaten der Kunden von der Heilpraktikerin ja vertraulich sind, sollte ich diese nicht lesen können.
    Deshalb habe ich von ihr die Berechtigung "Nur Verfügbarkeit anzeigen (keine Details)".
    Die nächste Berechtigungsstufe ist "Termindetails" anzeigen (was ja NICHT gewollt ist).
    Ich vermute eventuell, dass es an der Berechtigungsstufe liegen könnte...


    Aber komisch ist das schon, dass ich die Termine Deines Links sehen kann, nicht aber die meiner Heilpraktikerin...

  • Zitat von "Anja1974"

    Allerdings kann ich lesen, was in diesem Termin geschrieben steht.


    Das soll hier ja auch sein.
    Da ich mit Google Kalender nicht arbeite, kenne ich die Feinheiten auch nicht.
    Ich vermute es liegt an der Veröffentlichung des Kalenders.
    Was passiert den wenn der Kalender normal angeboten wird und die Termine als Private Termine angelegt werden??


    MfG
    EDV Oldi

  • Thunderbird-Version: 45.3.0
    Lightning-Version: 3.1
    Betriebssystem + Version: Win 7 64 bit


    Hallo liebe Leute,


    ich hab jetzt alle Einträge zu Lightning und Google-Kalender durch, aber mein Problem ist noch ein bisschen spezieller:
    Ich will den Google-Kalender meiner Arbeitsgruppe in TB einbinden ohne überhaupt ein Google-Konto zu haben. Natürlich bräuchte ich dafür auch Schreib- nicht nur Lese-Rechte. Alle Anleitungen, die ich finden konnte, sehen das aber wohl nicht vor.
    Gibts dennoch eine Lösung?


    Danke, Juliana

  • Hi Juliana,


    für die Zukunft wäre es vermutlich geschickter, wenn du einen neuen Thread aufmachst, anstatt einen alten Thread aus 2014 (!) wiederzubeleben.

    Ich will den Google-Kalender meiner Arbeitsgruppe in TB einbinden ohne überhaupt ein Google-Konto zu haben.

    Ich bin zwar kein Google-Kalender-Nutzer, aber mich würde es stark wundern, wenn Google das zulassen würde. Abgesehen von mangelndem wirtschaftlichem Interesse wüsste ich auch nicht, wie das gehen soll: ohne Passwort oder sonstiges Authentifikationsmerkmal kann Google ja nicht prüfen, ob du berechtigt bist, auf den Kalender zuzugreifen. Während ein offener Lesezugriff eventuell noch denkbar wäre, halte ich einen weltweit für jeden beschreibbaren Kalender für wenig sinnvoll.


    Gemeinsam genutzte Team-Accounts sieht Google meines Wissens offiziell nicht vor (zumindest in den Bereichen, in denen ich Google verwende), wenn du uns das gesamte Problem schilderst, kann man aber eventuell eine andere Lösung finden.


    Grüße,
    Dirk