Archiv-Order weg bei IMAP-Konten

  • Thunderbird-Version: 31.1.1
    Betriebssystem + Version: Windows 8.1
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): 1&1


    Hallo,
    aufgrund eines Vertragswechsels bei meinem Provider wurden meine Mailkonten beim Provider gelöscht. Da ich zuvor damit gerechnet hatte, habe ich alle Nachrichten meiner E-Mail-Konten (IMAP) in Thunderbird heruntergeladen und archiviert. Es waren alle Nachrichten offline verfügbar.und ich fühlte mich auf der sicheren Seite. Nachdem der Provider nun meine Mailaccounts wieder eingerichtet hat, alle Zugangsdaten blieben unverändert, bin ich mit Thunderbird wieder online gegangen. Das war mein Fehler! Da es sich um IMAP-Konten handelt und die Nachrichten nun auf dem Server nicht mehr vorhanden sind, hat Thunderbird mit der Anmeldung scheinbar alle Achiv-Ordner gelöscht. Es sind, abgesehen von den neuen Nachrichten, keine Nachrichten mehr vorhanden, die Archivordner existieren nicht mehr.


    Gibt es eine Möglichkeit die verlorenen, zuvor lokal gespeicherten Daten wieder herzustellen, oder sind sie nun für immer im Datenhimmel? Ich würde mich freuen, wenn noch jemand eine Idee hat, an einigen Mails hänge ich doch sehr :cry:


    Ich sage schon mal Danke für`s Lesen und Nachdenken!
    Viele Grüße, Carsten

  • Hallo Carsten


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Du hast also nur den Haken bei Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Synchroniation... gesetzt?
    Und du hast hoffentlich noch nicht komprimiert :!:
    Mache zuerst einmal eine Kopie deines Profils.


    Dann beende TB und kopiere im Profil in ..\imapmail\%imapAccount% alle Dateien ohne Endung in den Ordner ..\mail\local folders
    Alternativ installiere das Addon ImportExportTools (Mboximport enhanced) und importiere die Daten aus dem kopierten Profil in den lokalen Ordner.


    Du hast es ja schon bemerkt: beim "Bereithalten der Nachrichten auf dem PC" werden die Daten zwar runter geladen, so dass man z.B. bei schlechter Internetverbindung offline arbeiten kann, aber es findet trotzdem eine Synchronisation statt und wenn der Server meldet, dass die Mails weg sind, dann werden sie im Client auch gelöscht. TB löscht aber zum Glück erst beim Komprimieren wirklich, davor werden solche Mails nur markiert und nicht mehr angezeigt.

  • Hallo,
    vielen Dank für Deine hilfreiche Antwort. Ich habe es ausprobiert, und es hat geklappt ... zumindest teilweise. Ich konnte auf diese Weise einen Teil der Nachrichten wieder herstellen. Leider nur ca. 10 Mails von geschätzten 2500, Das liegt aber wohl nicht daran dass der Lösungsweg falsch ist, sondern daran dass ich vermutlich nicht alle Nachrichten lokal auf der Festplatte hatte. Beim Download der Nachrichten muss ich irgendetwas falsch gemacht haben. Wie auch immer, es war ein Bedienungsfehler von mir, ich werde es beim nächsten Mal sicher besser machen ... vielen Dank für Deine Hilfe .. auch wenn es mir echt weh tut so viele Daten verloren zu haben. ;-)