IMAP Synchronisation mit zwei Clients funktioniert unbeständig

  • * Thunderbird-Version: 24.6.0 und 31.2.0
    * Betriebssystem + Version: Win 7 Pro 64bit & Win XP SP3
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Heinlein Support (Professioneller Maildienst Anbieter)


    Hallo liebe Community,


    wir haben zwei Clients (Thunderbird) in Betrieb, die beide auf dasselbe Postfach zugreifen. Dabei gibt es des öfteren ein Problem mit der Synchronisation. Wenn man bei dem einen oder anderen eine Email als "gelesen" markiert oder sie beantwortet, wird diese Änderung auf dem jeweils anderen Client nicht geupdatet, bzw. man sieht nicht, dass eine Email als "gelesen" markiert wurde. Leider gibt es dabei kein eindeutiges Muster, da diese Sychronisation manchmal dann doch funktioniert, jedoch überwiegt der Zustand des Nicht-Funktionierens. Wenn man dann auf dem zweiten Client auf Ordner "Reparieren" klickt, erfolgt die Synchronisation unmittelbar und die Emails werden dann mit der korrekten Markierung bzw. Zustand gezeigt.


    NACHTRAG: Eines der Clients hat Win 7 Pro und der andere hat noch WinXP SP3. Könnte das Problem seinen Ursprung im BS haben?


    Um ganz sicher zu sein, dass es an TB liegt, habe ich unseren Email-Provider heute eine Supportanfrage geschickt, ob denn der Fehler mit dem IMAP Server zu tun haben könnte. ( z.B. an der Anzahl der gleichzeitig bestehenden Verbindungen oder ähnlichen Serverseitigen Einstellungen)


    Ich versuche jetzt ein Auschlussverfahren durchzuführen, um der eigentlichen Ursache näher zu kommen.


    Falls jemand weitere Ideen oder Anregungen hat, würde ich mich über Antworten freuen.


    Schon mal danke im Voraus für eure Hilfe.


    Gruß,


    deekaan

    Einmal editiert, zuletzt von deekaan ()

  • Hallo,

    Zitat

    . Dabei gibt es des öfteren ein Problem mit der Synchronisation. Wenn man bei dem einen oder anderen eine Email als "gelesen" markiert oder sie beantwortet, wird diese Änderung auf dem jeweils anderen Client nicht geupdatet, bzw. man sieht nicht, dass eine Email als "gelesen" markiert wurde


    Das hängt vom jeweiligen Mailserver ab.
    Synchronisiert:
    GMX
    Gmail
    Web.de
    Arcor.de
    freenet.de
    um ein paar zu nennen.
    Nicht synchronisiert:
    Yahoo


    Allerdings wird das Synchronisieren nicht von jedem User gewünscht, denn wird es synchronisiert weiß man ja nie, auf welchem Gerät man eine Mail gelesen hat.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Vielen Dank für die Antwort.


    Ich habe jetzt Antwort vom Email-Provider bekommen. Er versicherte mir, dass es am Client liegen muss, denn beim Zugang in das Webmail Roundcube konnte ich tatsächlich sehen, dass die Änderung unseres ersten Rechners sofort zu sehen war. Unser zweiter Rechner konnte die Änderung dagegen nicht aktualisieren, d.h. die Email blieb als ungelesen. Kann es daran liegen, dass auf dem zweiten Rechner WinXP als BS läuft?

  • beim Zugang in das Webmail Roundcube konnte ich tatsächlich sehen, dass die Änderung unseres ersten Rechners sofort zu sehen war. Unser zweiter Rechner konnte die Änderung dagegen nicht aktualisieren


    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hat Du eine E-Mail auf dem Rechner 1 als gelesen markiert, und der TB hat das dem Server gemeldet. Was offenbar fehlt, ist die Meldung des Servers an den zweiten Client. Das klappt normalerweise, wenn der Server IDLE unterstützt und Du dies auch im TB eingestellt hast. Das solltest Du in den Einstellungen kontrollieren.


    Kann es daran liegen, dass auf dem zweiten Rechner WinXP als BS läuft?


    Nein, ich habe es gerade für ein T-Online-Konto getestet. Ein TB unter Linux, ein zweiter unter xp. Die Synchronisierung erfolgte innerhalb einer Sekunde.

  • Hallo nochmall,


    ich habe jetzt nochmal eine Antwort vom Email-Provider bekommen. Zitat
    "wir können keine Fehler auf unseren Mailsystem feststellen. Es gibt auch keine diesbezüglichen Meldungen anderer Kunden. Wir selbst hier in der Firma benutzten ebenfalls täglich die gleichen Mailserver auch in verschiedenen Gruppen und konnten den Fehler nicht reproduzieren."
    Wir kommen der Ursache irgendwie nicht näher. Das Ganze wirkt so, als würde der zweite Rechner, der den Status der Emails nicht aktualisiert, irgendwie im Ruhemodus sein. Denn wenn man TB neu startet oder auf Ordner reparieren geht, wird der Status dann richtig angezeigt.


    Kann man im Config Editor von TB irgendwelche Einstellungen machen, die das Synchronisieren beeinflussen können?

  • ... wenn der Server IDLE unterstützt und Du dies auch im TB eingestellt hast. Das solltest Du in den Einstellungen kontrollieren.


    Hast Du das kontrolliert? Ist das Häkchen dazu gesetzt?

  • @dekaan,


    ich würde mir an deiner Stelle einen kostenlosen Account bei dem von mir oben angegebenen Mailanbietern holen.
    Dann würde ich mit diesem überprüfen, ob die Synchronisation klappt oder nicht.
    Und falls sie klappt, hat dein Anbieter schlechte Karten.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw