Umstellung von pop3 auf imap bei t-online

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 24.6.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): pop3
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):T-Online


    Hallo, bin neu hier, ich hoffe, ich komme mit dem Forum klar.
    Ich möchte von pop3 auf imap umsteigen; aber unbedingt meine mailadresse behalten (Thunderbird Anleitung sagt, das geht nicht).
    Kann man in einem TB Client bei dem Umstellungsvorgang zwei Konten (pop3 und imap) mit DERSELBEN EMAIL ADRESSE und DEMSELBEN EMAIL PW anlegen?
    Und dann am Schluss das Pop Konto löschen?
    Oder wie geht das?
    Für eure Hilfe dankbar.
    Wolfgang

  • Hallo WolfgangC,


    willkommen im Thunderbird-Forum.


    Ich möchte von pop3 auf imap umsteigen; aber unbedingt meine mailadresse behalten (Thunderbird Anleitung sagt, das geht nicht).


    Du kannst im Thunderbird kein bestehendes Konto umstellen. Du kannst aber in den Konto-Einstellungen von Thunderbird Deinem bestehenden T-Online-POP3-Konto das gleiche Konto als IMAP-Konto neu hinzufügen.


    Zu beachten ist:


    Vorher in den Konten-Einstellungen des Thunderbird beim bestehenden POP3-Konto das automatische (und manuelle) Abholen der Nachrichten deaktivieren.
    Den neu hinzugefügten IMAP-Konto einen eigenständigen Namen geben: Bei mir hat der Kontenname in Thunderbird den Zusatz IMAP.


    Kann man in einem TB Client bei dem Umstellungsvorgang zwei Konten (pop3 und imap) mit DERSELBEN EMAIL ADRESSE und DEMSELBEN EMAIL PW anlegen?


    DAs musst Du sogar.


    Bestehend (POP3): deine.mailadresse@t-online.de - Benutzername: deine.mailadresse@t-online.de - Passwort: 12345678
    Hinzu kommt (IMAP): deine.mailadresse@t-online.de - Benutzername: deine.mailadresse@t-online.de. Dann ist logischerweise auch hier das Passwort: 12345678.


    Zu beachten bei T-Online (und IMAP):

    Unbedingt im WEB-Auftritt von T-Online (E-Mail-Center) in den Kontoeinstellungen dort jeden Ordner kontrollieren. T-Online setzt bei IMAP die Aufbewahrungszeit von E-Mails standardmäßig auf 90 Tage und nicht auf unbegrenzt. Das musst Du dort manuell ändern!


    Und dann am Schluss das Pop Konto löschen?


    Nein! Habe ich nicht gemacht. Ich habe es lediglich abgeschaltet (siehe oben).


    Zumal, wenn Du das POP3-Konto nicht verbogen hast, also die E-Mails auf dem T-Online-Server abgeholt und dort anschließend gelöscht wurden, befinden sich die abgeholten Mails ja "nur" im Thunderbird. Und diesen Datenbestand möchtest Du ja behalten, oder?


    Nebenbei:


    Deine Thunderbird-Version ist deutlich veraltet! Die aktuelle Version ist Thunderbird 31.3.0 und bei der ESR-Version die 24.8.1. Du solltest unbedingt Deinen Donnervogel aktualisieren, unabhängig von dem bestehenden Problem!

    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    2 Mal editiert, zuletzt von Feuerdrache ()

  • Hallo,

    Die aktuelle Version ist bei der ESR-Version die 24.8.1.

    das stimmt so nicht mehr.
    :arrow:

    Zitat

    Thunderbird-Version 24.8.1 ist die letzte ESR-Version. Danach werden der reguläre und der ESR-Zweig zusammengeführt. Thunderbird erhält dann - ähnlich wie die ESR-Version von Firefox - ca. alle 6 Wochen ein Stabilitäts- und Sicherheits-Update und einmal jährlich ein neues "Feature Release".

    [ ESR-Version]

  • Feuerdrache,
    danke für die schnelle und präzise Antwort. Werde das mal demnächst angehen.
    Gruß, Wolfgang

  • Hallo graba,


    das stimmt so nicht mehr.


    dann sollte die letzte ESR 24.8.1-Version aber auch hier nicht mehr als


    Zitat

    Stabile Version 24.8.1
    Die "Extended Support Release" (ESR) genannte Variante für den sicheren Einsatz in Unternehmen wird nicht mehr gesondert angeboten, da der Release-Zyklus sowieso verlangsamt wurde. Es werden aber weiterhin Updates der älteren Variante angeboten, um dort Fehler und Sicherheitslücken zu beheben.


    angeboten werden. ;)


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,
    die Umstellung auf IMAP hat funktioniert, allerdings mit einem kleinen Schönheitsfehler: Aus unerfindlichen Gründen sind im Ordnerfenster links die lokalen Ordner ganz oben und darunter erst das email Konto. Kann man dieses email-Konto irgendwie nach oben schieben?
    Gruß, Wolfgang