Wo sind Wörterbücher bei Thunderbird unter WN 8.1

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.30544
    * Betriebssystem + Version: WN 8.1 aktuell
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):T-online


    Ich habe auf meinem neuen Notebook WN 8.1 mit allen aktuellen Updates und Firefox 34.0 und Thunderbird.
    Nun fiel mir auf,dass ich kein Wörterbuch zur Rechtschreibprüfung bei Thunderbird installiert hatte.Das mit der neuen deutschen Rechtschreibung war schnell erledigt.
    Überrascht und enttäuscht war ich jedoch,dass ich weder Englisch noch Niederländisch(beide nutze ich sehr oft) als Wörterbuch finden kann.
    Gibt es diese zum WN 8.1 nicht oder was mache ich falsch?


    Freue mich auf baldige Hilfe!



    Gruß Bernd

  • Hallo graba,
    ich habe eine Bitte an Dir, kannst Du mir mal erklären wie ich im Forum einen Beitrag verfassen kann.
    Ich weiß nicht wie das geht.
    Gruß Klaus01

  • Hallo Klaus01,


    willkommen im Thunderbird-Forum.


    Ich bin zwar nicht graba, antworte Dir aber trotzdem auf Deine Bitte. Da Du in diesem Faden ja einen Beitrag geschrieben hast, gehe ich mal davon aus, dass Du (noch) nicht weißt, wie Du einen eigenen Faden, ein eigenes neues Thema eröffnest.


    Der erste Schritt dazu ist, dass Du Dir auf der Hauptseite [Forum] das Unterforum suchst, wo Du einen neuen Faden eröffnen möchtest. Zum Beispiel:


    Allgemeines Arbeiten.


    Der zweite Schritt ist dann, dass Du dieses Unterforum anklickst. Dort findest Du dann den Schalter [Neues Thema], wie im folgenden Bild dargestellt (rot umrahmt):



    Diesen Schalter klickst Du an und hast damit einen eigenen Faden eröffnet. Das Editor-Fenster ist geöffnet:



    Du gibst einen Titel ein und - ganz wichtig: Du beantwortest die Fragen, die im Editor-Fenster gestellt sind. Anschließend beschreibst Du Dein Problem und sendest es ab.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    Einmal editiert, zuletzt von Feuerdrache ()