Nach Update auf 31 seltsames Verhalten....

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.3
    * Betriebssystem + Version: Win 7 -64
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):


    Hallo erstmal an alle, bin neu hier. Bisher problemlost mit Thunderbird gearbeitet, deshalb musste auch nie ein Support her. Aber jetzt...


    Seit dem gestrigen Update auf 31.3. ist alles etwas seltsam. Vom neuen Design in der Adressleiste möchte ich jetzt mal nicht sprechen, vielleicht gewöhnt man sich irgendwann mal daran.


    1. Der Mailempfang sehr langsam geworden. Bei der alten Version flutschten die ganzen Mails nur so rein, jetzt tröpfelts nur noch im etwa Halbsekundentakt. Das selbe passiert beim Löschen der Mails. Nach dem Druck auf die Del Taste dauert es gefühlt eine Sekunde, bis die Mail weg ist. Ich habe schon die Ordner neu komprimiert, hat aber nichts gebracht.


    2. Meine Signatur wird über ein externes Textdokument hinzugefügt. Bis gestern war alles sauber formatiert mit Zeilenumbruch. Seit 31 erfolgt kein Zeilenumbruch mehr. Ich habe auch in den Einstellungen dazu nichts gefunden. Sieht jetzt sehr wild aus.


    Vielleicht weiss jemand eine Lösung.


    Mein Rechner ist ein i7 mit 16GB und SSD.


    Danke!

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Zitat

    Ich habe schon die Ordner neu komprimiert, hat aber nichts gebracht.


    Das hilft aber nur, wenn du darin gelöschte Mails hast, sonst wird der Ordner dadurch nicht kleiner.
    Wie groß ist der betr. Ordner?
    Überprüfe die Größe des Posteingangs auf dem Datenträger (geht in Thunderbird nur so):
    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"
    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails. Die Anzahl der Mails ist aber in diesem Fall uninteressant.

    Zitat

    1. Der Mailempfang sehr langsam geworden.


    Das hat nichts mit dem Update zu tun.

    Zitat

    Bis gestern war alles sauber formatiert mit Zeilenumbruch. Seit 31 erfolgt kein Zeilenumbruch mehr.


    Beschreibe den Fehler genauer. Im Verfassenfenster, oder bei empfangenen Mails? Was passiert denn, erscheint ein Scrollbalken?
    Könntest du für uns einmal ein weitere Signatur erstellen, diese in das Konto einbinden, diesmal mit Fantasienamen, und vom Ergebnis in einer Mail einen Screenshot posten?
    Welche Sicherheitssoftware verwendest du und darf diese Mails und das Thunderbird-Profil abscannen?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Thunderbird Version 31.3.0 / Win 7 / 64bit / Konten pop / diverse Postfachanbieter


    Hallo, ich muss mich Dirkus anschließen. Bisher problemlos gearbeitet, seit dem Update ist das Layout seltsam, warum weiss ich auch nicht.


    Schlimmer ist, mein Schiftlayout ist weg, und jetzt weiss ich nicht mehr, welche Schift ich vorher festgelegt hatte. D.H., nur weils durch das Update zehauen ist muss ich nun manuell suchen? Blöd .....


    Weiteres Problem: Ich nutzt auch Lightning, aktualisiert auf 3.3.1 und hier kommt nun immer eine Terminvorgabe bei neuen Terminen nach 2020 und die Vorgabe scheint jetzt auf noch später zu rutschen, ich bin jetzt schon bei 2021.
    Bisher war das aktuelle Tagesdatum vorgegeben, anklicken, kurz verändern und fertig. Jetzt suchst du erst mal umständich den Jahr und Monat, weil für 2021 mach ich noch keine Termine.
    Ich finde auch keinererlei Vor-Einstellungsmöglichkeit hierfür.


    Danke!


    Hat jemand Rat?

  • Weitere Info meinerseits:


    ich stelle gerade fest, der Datumsfehler bei Lightning tritt nur auf beim "Umwandeln in" einer Mail in einen Termin.


    Beim "Neuer Termin" im Kalender selbst ist alles in Ordnung, das aktuelle Tagesdatum ist die Vorgabe.


    Gruß

  • Hallo MikeBro,


    Dir ist doch sicher aufgefallen, dass Deine Probleme ganz anderer Natur sind als die von dirkus. Der hat nämlich z.B. überhaupt nichts vom Kalender geschrieben. Du solltest daher Deinen eigenen Faden eröffnen. Es würde Dir sicher nicht gefallen, wenn Du hier zu einem Thema um Hilfe bitten würdest und schon am nächsten Tag käme jemand anderes daher, der Deinen Faden auf diese Art kapert und ganz vom Thema abweicht.


    Wenn Du die Moderatoren nett bittest, trennen sie Deine Beiträge sogar für Dich ab :-)


    Gruß


    Susanne

  • Naja, unter Lightning habe ich auch Probleme nach dem letzen (ja zusammenhängenden) Update gefunden.
    Hauptproblem scheint ja das Update zu sein.....
    Und wieviele Baustellen soll man dann dazu eröffnen?


    Gruß


    Mike

  • Zitat

    1. Der Mailempfang sehr langsam geworden.
    Das hat nichts mit dem Update zu tun.


    Doch, muss es, denn vor dem Update war alles perfekt. Erst seit dem Update ist das Abrufen der Mails sehr langsam, bei einer 50Mbit Leitung. Auch das löschen oder verschieben ist sehr langsam. Alle andere Software läuft perfekt.


    Zitat

    Bis gestern war alles sauber formatiert mit Zeilenumbruch. Seit 31 erfolgt kein Zeilenumbruch mehr.


    Beschreibe den Fehler genauer. Im Verfassenfenster, oder bei empfangenen Mails? Was passiert denn, erscheint ein Scrollbalken?
    Könntest du für uns einmal ein weitere Signatur erstellen, diese in das Konto einbinden, diesmal mit Fantasienamen, und vom Ergebnis in einer Mail einen Screenshot posten?
    Welche Sicherheitssoftware verwendest du und darf diese Mails und das Thunderbird-Profil abscannen?


    Gruß



    [/quote]


    Der fehlende Zeilenumbruch ist sowohl beim Verfassen als auch beim Antworten. Es erscheint dann ein elend langer Scrollbalken.


    Sicherheitssoftware habe ich lokal keine am laufen, die das Profil abscannen würde.


    Ich erstelle mal eine neue Signatur und mache nen Screenshot.

  • @dirkus,
    ich werde das morgen mal bei mir testen, ob es da ähnlich ist.
    Eine Frage habe ich noch dazu: wurde der Text der Signatur in Thunderbird geschrieben oder in einem externen Programm? Hat dieses Programm, die Möglichkeit, Text zu formatieren?
    Bei HTML-Mails übernimmt es die Umbrüche so, wie sie vorhanden sind.
    Beim Versenden reicht es dann, Strg+R (Neu umbrechen) zu drücken.
    Bei Reintextmails besteht das Problem nicht.
    Empfangene Mails lassen sich auf diese Weise nicht direkt so bearbeiten.
    Nochmal: fehlt der Umbruch im Quelltext (Strg+U) der Mail korrigiert das Thunderbird bei empfangenen Mails nicht.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • @mrb


    Ich habe den Text im Texteditor entworfen und hänge ihn als .txt an unter "Konten Einstellungen". In der .txt Datei sind keine Zeilenumbrüche enthalten.


    Wie gesagt, bis vor dem Update war alles bestens, Thunderbird hat automatisch umgebrochen auf die Breite des Mailfensters. Erst nach dem Update tut er das nicht mehr. Das passiert nur bei Mails, die ich erstelle oder auf die ich Antworte. Erhalte ich eine Mail mit viel Text, so wird dieser Text umgebrochen. Das Problem besteht also nur bei Mails, die ich auf meinem Thunderbird erstelle oder bearbeite.

  • Zitat

    Das passiert nur bei Mails, die ich erstelle oder auf die ich Antworte. Erhalte ich eine Mail mit viel Text, so wird dieser Text umgebrochen. Das Problem besteht also nur bei Mails, die ich auf meinem Thunderbird erstelle oder bearbeite.


    Mein Test ergab:
    bei mir tritt das gleiche Problem auf - aber nur in HTML-Mails - wenn der Text in einem externen Editor erstellt wurde, besonders problematisch sind MS-Produkte, weil die andere Steuerzeichen für den Umbruch verwenden können, aber auch bei einem in Notepad++ geschriebener Text, welches von mir benutzt wird, taucht das Problem auf.
    Erstelle ich dagegen die Signatur in Thunderbird selbst (in einem Verfassenfenster ohne Formatierung also Reintext) und speichere diese Mail über > Datei > Speichern als > Datei > Dateityp *.txt direkt (also ohne Kopieren) als *.txt ab, hat man das Umbruchproblem auch nicht in HTML-Mails.
    Probiere das mal aus.
    Das Problem ist, dass Reintextsignaturen ebenfalls in HTML konvertiert werden und hier greift der automatische Umbruch nicht, sondern muss über > Bearbeiten > Neu umbrechen von neu berechnet werden.
    Schreibst du dagegen die Signatur in einem Reintextverfassenfenster, bricht Thunderbird nach 72 Zeichen in Echtzeit um.
    Immer wenn HTML im Spiel ist, muss man hinzufügen, dass es für HTML in Mails keinen Standard gibt.
    Andere Codes als die selbst erzeugten versteht es oft nicht, weil diese nicht immer dem Basis-HTML entsprechen. Bei komplizierten Skripten versagt es komplett.
    Ich nehme an, dass den Entwicklern von Thunderbird dieses Problem mit den Umlauten bewusst war, sonst hätten sie bestimmt auf den erneuten Umbruch in Form einer Menüeintrag sogar mit einem Short-cut verzichtet.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw